746. Caption Competition

Herr Shearer am Freitag, den 24. Mai 2019 um 13:00 Uhr

BREAKING NEWS: Michel Aebischer verlängert bis 2022 – Benito und Schick definitiv weg – Gämperle wechselt zur Hertha

Endlich Wochenende!

Foto: Freshfocus

Und ergo auch endlich wieder Caption Competition, der beliebte Wettbewerb zum Wochenausklang. Auch heute ist die Aufgabe denkbar simpel – wir erwarten von Ihnen einen träfen Untertitel zum Bild da oben. Die unbestechliche Jury nimmt Ihren Beitrag bis morgen Samstag um 20:00 Uhr entgegen und lobt erneut einen Preis aus der Schatztruhe für die Siegerin oder den Sieger aus. Die Rangverkündigung erfolgt gewohntermassen am Sonntagmorgen. Viel Spass!

Mauretanische Imitation

Val der Ama am Freitag, den 24. Mai 2019 um 6:04 Uhr

Oha Lätz! in Afrika.

Aber von vorn: Am Montag präsentierte der Fussballverband von Mauretanien stolz die Trikots für den 32. Afrika-Cup, der vom 21. Juni bis zum 19. Juli 2019 in Ägypten ausgetragen werden wird. Die doch recht amächeligen Shirts sind übrigens von der Firma AB Sport aus Marokko hergestellt worden.

Craig Ward, der Typodesigner, der für Englands WM-Trikot 2018 verantwortlich war, der zeigte sich kurz nach der Präsentation eher kritisch. Per mittlerweile wieder gelöschtem Tweet kommentierte er wie folgt: “Ich bin auch schon abgezockt worden, aber noch nie von einem ganzen Land. Gute Arbeit, Mauretanien… Nikes Anwälte sind an der Arbeit.”

Die Schrift. Identisch, sieht man doch.

Variable Vielfalt II

Val der Ama am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 13:00 Uhr

Europa, ganz dual!

Sonnenklar: Unsere Karte zeigt, in welchen Ländern der Vorjahresmeister den Titel verteidigen konnte. Interessant, nicht? Zu beachten aber vielleicht unbedingt, dass in eher nordischen Ländern eine Sommermeisterschaft gespielt wird und somit jeweils Äpfel mit Birnen verglichen die Vorjahresdaten mit einbezogen worden sind.

Bevor Sie nun weiterkommentieren, erinnern Sie sich bitte an den Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität und wenn nicht, dann meditieren Sie halt wieder.

Kolorierte Karte II

Val der Ama am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 12:00 Uhr

Wie immer auch am Donnerstagnachmittag: Rundes Leder Meditationsstunde!

Heutiges Thema: Europa.

Wir praktizieren dazu eine einfache, aber höchst wirksame Atemübung. Das entspannt und hilft auch gleichzeitig, Ihr ganzes System zu entgiften.

Setzen Sie sich irgendwo entspannt hin, so die Wirbelsäule entspannt aufrecht ist. Dann atmen Sie bis tief in den Bauchraum, so als wollten Sie mit dem Atem die Sitzunterlagen durchdrücken. Versuchen Sie dabei beim Einatmen den ganzen Rumpf auszuweiten, so als würden Sie dabei einen Luftballon in Ihrem Rumpf aufblasen.

Beim Ausatmen schrumpft dann der Ballon wieder und entsprechend zieht sich der ganze Rumpf dabei zusammen. Sie atmen somit vollständig ein und dann wieder vollständig aus. Versuchen Sie dabei beim Ausatmen alles loszulassen und spüren Sie, wie Sie von Mal zu Mal tiefer in die Sitzunterlage „sinken“ und sich erden.

Wir setzen unser Programm um 13.00 Uhr fort.

Variable Vielfalt

Rrr am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 7:30 Uhr

Europa, so farbig!

Sie haben es sicher richtig erkannt: In der heutigen Meditationsstunde ging es darum, wie viele Meister es in welchem Land schon gab. Was, Sie können die Karte nicht entziffern? Dann aber ab zum Optiker! Oder Sie klicken aufs Bild, dann wirds grösser.

Faustregel: Je röter desto langweiliger. Je grüner desto vielfältiger. Einschränkend muss man sagen, dass zum Beispiel die deutsche Bundesliga stark ins Rote kippen würde, wenn man nur das letzte Jahrzehnt betrachten würde. Und dass es eine Reihe Ligen gibt, die es noch nicht allzu lange gibt.

So, jetzt haben Sie wieder etwas gelernt. Es folgt nun eine kurze Werbeunterbrechung des beliebten Reiseveranstalters Kuoni.

Kolorierte Karte

Rrr am Donnerstag, den 23. Mai 2019 um 6:29 Uhr

Wie immer am Donnerstag: Rundes Leder Meditationsstunde!

Heutiges Thema: Europa.

Lassen Sie Farben und Formen in Ruhe einwirken. Wenn Sie fertig sind, trinken Sie etwas oder essen Sie eine Kleinigkeit, strecken Sie sich und klopfen Sie sich sanft ab. All diese körperlichen Reize helfen Ihnen, sich wieder voll in der Wirklichkeit zu verankern.

Wir setzen unser Programm um 07.30 Uhr fort.

YBiza macht Hüppi happy

Rrr am Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 21:52 Uhr

Sackschwacher Auftritt von YB in St. Gallen – der Meister verliert 1:4.

Die Berner, frisch zurück vom Vergnügungswochenende auf Ibiza, verzichteten in der Ostschweiz auf von Bergen und Sow, was ihnen nicht gut bekam: Die Verteidigung war wacklig, die Fehlpassquote im Mittelfeld bedenklich. Kein YB-Spieler erreichte Normalform, damit war der Weg frei für die Barnetta-Festspiele.

Die Ostschweizer Fussball-Legende sah zunächst das (schön vorbereitete) 1:0 durch Nuhu, ehe er noch vor der Pause zum 2:0 einnetzte. Als Sierro nach 58 Minuten vom Penaltypunkt zum 3:0 traf, war die Messe gelesen. Was noch folgte, war das Ehrentor für YB durch Ngamaleu und die endgültige Entscheidung zugunsten St. Gallens durch Ashimeru. Seine lange Karriere beendete Barnetta, indem er einen Penalty vergab – Wölfli parierte das runde Leder.

Fazit: Höchste Niederlage in der diesjährigen Meisterschaft nach dem schwächsten Auftritt in der Super League. Und nun noch einige Takte Musik.

Fortsetzung folgt

Rrr am Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 13:00 Uhr

Schon ein Jahr her: Die YB-Meisterfeier 2018!

Am 20. Mai wars, also vor 367 Tagen. Höchste Zeit, den Anlass zu wiederholen. Guillaume Hoarau übt fleissig für nächsten Sonntag und beherrscht mittlerweile auch den gäubschwarzen Text zu Scharlachrot, wie unser Undercover-Video von einer Probe im Schweizerhof zeigt. Das mit dem “We Love You” sollte eigentlich auch klappen.

Alle sachdienlichen Informationen zur Meisterfeier vom kommenden Sonntag entnehmen Sie der löblichen YB-Website.

Fragen, die Sie in den Kommentaren stellen könnten:
– Kommt Büne Huber auch?
– Ist die Teilnahme am Umzug obligatorisch?
– Was mache ich, wenn ich nicht ohne Pyro leben kann?
– Was kann ich tun, wenn auf meinem gewohnten Sitz jemand anderes sitzt?
– Wie ist das Wetter, und wie lange dauert diesmal die Präsentation aller Spieler?

Spenden ohne Ende

Rrr am Mittwoch, den 22. Mai 2019 um 5:55 Uhr

Fans von Eintracht Frankfurt beschenken arme Kinder in Aserbaidschan.

Lange bevor die Teilnehmer des Europa-League-Finals in Baku feststand, begann die UEFA mit dem Ticket-Verkauf. Fans von Eintracht Frankfurt deckten sich frühzeitig mit Tickets ein – in der Hoffnung, ihr Team würde das Endspiel erreichen. Doch dann scheiterte Adi Hütters Mannschaft an Chelsea.

Nun wollen die Frankfurter Fans natürlich nicht nach Baku reisen. Ihre personalisierten Tickets können sie aber nicht weiterverkaufen. Deshalb hat ein Fan-Forum die Aktion “Ticketspende an Kinder in Baku” lanciert.

Bereits wurden 100 Tickets gespendet – das reicht schon mal für das gesamte SOS Kinderdorf in Baku.

Die Kleinen freuen sich sicher, allerdings wirds ein spätes Vergnügen: Das Spiel wird um 23 Uhr Ortszeit angepfiffen, damit es zur Prime-Time in Westeuropa zu sehen ist.

Lässige Lage

Rrr am Dienstag, den 21. Mai 2019 um 13:00 Uhr

Das Stadion des kroatischen Klubs NK Trogir erstrahlt in neuem Glanz.

(Für die volle Dröhnung einmal aufs Bild klicken)

“Batarija” heisst das kleine Stadion, das 1000 Zuschauer beherbergen kann und sich vor allem durch seine exquisite Lage auszeichnet. Es liegt in der Altstadt von Trogir, die als Ganzes zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört.

Mehr als zwei Millionen Kuna sind in die Renovation investiert worden, wie Bürgermeister Ante Bilić berichtet. Nun hat das Stadion einen zeitgemässen Kunstrasen, erstmals eine Flutlichtanlage, neue Garderoben und ein Klubhaus. “Ein Club mit einer derart reichen Geschichte verdient dies “, sagte Bilić.

Der Klub hat die besten Zeiten hinter sich, mittlerweile spielt er in der Amateurliga. Der Traum von einer Rückkehr in den Profifussball ist aber ungebrochen.

Fragen, die Sie in den Kommentaren stellen könnten:
– Wie heisst der berühmteste Spieler, den der Klub hervorgebracht hat?
– Ist der Bürgermeister Bilic mit dem kroatischen Nationaltrainer verwandt?
– Wenn ja, wie?
– Welcher Winnetou-Film wurde zum Teil im Trogir gedreht?
– Wie heisst die Festung rechts vom Fussballplatz?

Dembeles Debüt

Herr Maldini am Dienstag, den 21. Mai 2019 um 6:02 Uhr

Am Sonntag spielte Karamoko Dembele erstmals für Celtic Glasgow.

Foto: Dailymail

Der Engländer wurde im Spiel gegen Hearts of Midlothian nach der Pause beim Spielstand von 1-1 eingewechselt, Celtic gewann am Ende 2-1. Das Spezielle an Dembeles Einwechslung: Mit seinem Debüt war Dembele der erste im 21. Jahrhundert geborene Spieler, der für Celtic zum Einsatz kam. Der Jungspund war am Sonntag 16 Jahre und 86 Tage alt und damit auch der jüngste in dieser Saison in der schottischen Liga eingesetzte Spieler. Doch wie sah das eigentlich in anderen europäischen Topligen aus? Ein Überblick.

  • Bundesliga: Antonis Aidonis debütiert am 10. November 2018 in der 91. Minute. Er ist 17 Jahre, 5 Monate und 9 Tage jung und erlebt hautnah mit, wie sein VfB Stuttgart gegen Nürnberg 2-0 gewinnt.
  • Premier League: Erst 16 Jahre und einen Monat ist Fulham-Spieler Harvey Elliot jung, als er am 4. Mai dieses Jahres mithilft, die Niederlage gegen Wolverhampton zu besiegeln. Sein Anteil hält sich jedoch in Grenzen – er wird erst in der 88. Minute eingewechselt.
  • Serie A: Gleichentags wie Elliot feiert auch Angelo Ndrecka seine Premiere. Der Spieler von Chievo Verona steht in der Startaufstellung und spielt durch, und das im Alter von erst 17 Jahren, 7 Monaten und 10 Tagen. Leider bringt das nichts, Chievo unterligt SPAL 0-4. Es bleibt das bislang einzige Serie-A-Spiel des italienisch-albanischen Doppelbürgers.
  • La Liga: Ander Barrenetxea heisst der jüngste Debütant der abgelaufenen Saison, der Akteur von Real Sociedad San Sebastián ist bei seinem Debüt am 21. Dezember 2018 zarte 16 Jahre, 11 Monate und 24 Tage jung. San Sebastián unterliegt Deportivo Alavés 0-1.
  • Ligue 1: Er spielt bei Nizza, hört auf den klingenden Namen Pedro Brazão und ist bei seinem Debüt am 20. April 16 Jahre, 3 Monate und 21 Tage jung. Nützen tuts nicht viel, Nizza unterliegt Caen 0-1. Seither durfte Brazão nicht mehr ran.
  • Super League: Der St. Galler Leonidas Stergiou ist bei seinem Einsatz am 6. Februar gegen den FCZ 16 Jahre, 11 Monate und 3 Tage alt. Der FCSG gewinnt 3:1. Danach steht Stergiou 10 weitere Male auf dem Rasen und absolviert insgesamt 766 Super-League-Minuten.

Der jüngste YB-Akteur der Saison ist übrigens Felix Mambimbi, dem bei seinem Debüt im Alter von 18 Jahren und 30 Tagen am 17. Februar gegen den FCZ beinahe ein Tor gelingt.

Stilvoll absteigen

Briger am Montag, den 20. Mai 2019 um 13:00 Uhr

Immer im Mai steigen Clubs aus den höchsten Ligen Europas ab, so auch aus der Nationalliga A.

Sie alle haben noch die Bilder im Kopf, eine Meute von GC-“Fans” zwingt die Spieler des Grasshopper Clubs, zur Herausgabe der Trikots beim Spiel in Luzern. Das Spiel wird mit 0:4-Forfait gegen die Zürcher gewertet. Doch die Grasshoppers sind natürlich nicht die ersten, die mit Nebengeräuschen absteigen. Nach dem Klick eine Auswahl von Abstiegen aus der Nationalliga A, seit Einführung der Zehnerliga.

Foto: keystone

Diesen Beitrag weiterlesen »