724. Caption Competition

Herr Shearer am Freitag, den 14. Dezember 2018 um 13:00 Uhr

Auch die schönsten Wochen gehen mal zu Ende.

Foto: Keystone

Zum Glück bringt aber der Freitag immer noch einen letzten Höhepunkt! Erneut spielen wir das beliebte Spiel, wo es darin um Untertitel geht. Es ist ganz einfach: wir präsentieren Ihnen ein Bild (in diesem Fall mit dem Spieler “Dybala” von “Juventus Turin”) und Sie lassen sich dazu eine mehr oder weniger passende Bildlegende einfallen.

Zeit dafür haben Sie bis morgen Abend um 20:00 Uhr.  Die Jury gibt ihr Urteil am Sonntagmorgen bekannt,  zu gewinnen gibt es wie immer einen Preis nach Wahl aus unserer Schatztruhe. Toi, toi, toi!

Was macht eigentlich …

Rrr am Freitag, den 14. Dezember 2018 um 5:58 Uhr

… Bidu Zaugg?

Er war der erste Trainer der Young Boys im neuen Wankdorf, sein Punkteschnitt von 1,7 entspricht dem von Uli Forte. Später wurde Bidu Zaugg Nationaltrainer von Liechtenstein. Mit 66 Jahren ist er nunmehr im AHV-Alter.

Andere Rentner fahren Mahlzeitendienste, Bidu Zaugg fährt Fussballfunktionäre, wie TeleBärn gestern berichtete. Noch als Liechtensteiner Nationaltrainer hat er die Taxi-Lizenz erworben. Am Dienstag und Mittwoch chauffierte er für die Firma Gilomen Limousinen Vertreter des italienischen Klubs “Juventus Turin” durch Bern.

Klicken Sie jetzt aufs Bild und schauen Sie sich den spannenden Film an!

Sport und Musik

Rrr am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 14:31 Uhr

Sieben Tage im Leben von Guillaume Hoarau.

Der Wolf und die Sieben …

Rrr am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 11:31 Uhr

Kann jemand zufällig Lippen lesen?

Illustres Quartett

Rrr am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 um 8:49 Uhr

Real Madrid, Napoli, Manchester United, BSC Young Boys.

Das sind die einzigen vier Mannschaften, die Juventus Turin 2018 bezwingen konnten.

Der italienische Rekordmeister bestritt dieses Jahr bislang 48 Pflichtspiele. Verloren hat er nur am 3. April (0:3 gegen Real Madrid), am 22. April (0:1 gegen Napoli), am 23. Oktober (1:2 gegen Manchester United) und am 12. Dezember (1:2 gegen YB).

Juventus verlor dreimal daheim – die Niederlage in Bern ist die einzige Auswärtsniederlage im laufenden Jahr. Die letzte ist mehr als ein Jahr her (am 19. November 2017, 2:3 bei Sampdoria Genua).

In der Champions League folgt YB auf Barcelona: Juventus blieb 15 Monate lang ungeschlagen, seit dem 0:3 am 12. September 2017 im Camp Nou.

(Foto: Thomas Hodel)

101

Val der Ama am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 22:56 Uhr

Sensationell! YB gewinnt gegen Juventus Turin!

Interessante Aufstellung von Trainer Seoane, weil zu Beispiel Wölfli im Tor, aber völlig egal: YB ist von Beginn an die aktivere Mannschaft und es gelingt dem Heimteam immer wieder, das Starensemble aus Turin zu ärgern. Was aus dem Spiel heraus erst noch nicht klappen will, erledigt Guillaume Hoarau in der 30. Minute vom Penaltypunkt aus. Der Franzose bedankt sich für den freundlichen Pfiff des Schiedsrichters und trifft zum 1:0 – sein 100. Pflichtspieltor für die Berner. Das Wankdorf bebt. Juve kann oder will nicht und YB spielt sich locker in Halbzeit 2.

In der zweiten Hälfte gehts weiter so: YB spielt gefällig, Juventus träge. Dann, nach einer kurzen Druckphase von Juve, kann YB befreien, dann Pass nach vorne zu Ngamaleu, der weiter zu Hoarau und dieser tänzelt, schiesst und trifft erneut. In Minute 68 steht es 2:0 für YB. Das Wankdorf kocht.

Juve dreht nun richtig auf und in der 80. Minute kann Dybala per Weitschuss noch verkürzen. Der Rest ist zittern, ab und zu ein Konter, aber eigentlich immer die Gewissheit: Heute klappts mit dem ersten Sieg in der Champions League.

Panik jedoch noch kurz vor Schluss: Dybala trifft zum Ausgleich! Zählen tuts nicht, der Ronaldo steht im Abseits. Ronaldo? Gut, dann gerne noch dies: CR7 war heute ziemlich unsichtbar, der Sandro Lauper hat ihn weitgehend abgemeldet. Das Wankdorf feiert. Und wir freuen uns über die Goldene Ananas, das Leben ist schön.

(Foto: Thomas Hodel)

*** LIVE *** YB-Juventus 2:1

Rrr am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 19:38 Uhr

YB schlägt Juve.

Hoarau traf zuerst vom Penaltypunkt.

Und nach der Pause auch noch aus dem Spiel heraus. Zehn Minuten vor Schluss konnte Dybala verkürzen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

*** EXKLUSIV *** Cristianos Tagebuch aus Bern

Rrr am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 14:56 Uhr

BREAKING NEWS: YB schlägt Juventus Turin 4:2 in der UEFA Youth League

Alle schreiben über Cristiano Ronaldo. Bei uns schreibt Cristiano Ronaldo.

08.45. Gut geschlafen. Konnte sofort Stuhlgang, Urin ebenfalls thumbs up!
09.02. Frühstücksbuffet im Bellevue. Sehr gute Stimmung. Aber wo sind Kroos und Modric? Die habe ich schon gestern vermisst. Muss nachher mal Zizou fragen.
09.44. Lege mich für Regeneration kurz aufs Bett.
10.41. Gut regeneriert. Konnte danach sofort Stuhlgang. Urin ebenfalls thumbs up! Überprüfe mein Insta-Profil.
11.03. Telefon mit Georgina. Die Kinder nerven sie. Gut, bin ich nicht zuhause. Lege mich kurz hin für Regeneration.
11.48. Telefon mit Manager wegen neuer CR7-Underwear. Nehme ein Vollbad.
12.41. Lärm draussen. Irgendwer schreit ständig “Dy-ba-la! Dy-ba-la!” Wer ist Dybala??
13.36. Checke mein Insta-Profil. Georgina ruft schon wieder an. Nehme nicht ab, muss regenerieren.
14.41. Schiesse ein Selfie fürs Runde Leder. Gruss an alle Fans!!!
14.56. Geil, mein Tagebuch ist online! Tolles Selfie.
15.34. Fühle mich irgendwie unrein, gehe mal duschen. Das Exklusiv-Duschselfie hier für meine Leder-Fans!!!
16.01. Noch fünf Stunden. Eventuell nochmals Stuhlgang? Nein, zuerst Regeneration.
16.27. Gleich gibts Kaffee und Kuchen. Muss Allegri nochmals den Matchplan erklären (Hattrick & früh auswechseln).
17.01. Hab lange überlegt, jetzt ist klar: Heute trage ich die weisse CR7-Unterhose. Ist einfach am sichersten, wenn die Turnhosen auch weiss sind.
17.22. So, um halb sechs ist Teambesprechung. Hoffentlich weiss Allegri noch, was ich ihm erklärt habe. Das wars, Fans! Muss nachher noch regenerieren, stuhlen und die Schale richten. Zum Trost hier noch ein letztes Exklusiv-Selfie. Schöner Abend allerseits und C U im Stadion der Schweiz!

Eurototo #8

Rrr am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 um 9:30 Uhr

Der Besuch der Alten Dame.

Juventus Turin ist zu Gast in Bern, das Spiel ist ab 21.00 Uhr im Wankdorf und am Farbfernsehen zu sehen. Juventus muss YB schlagen, um sicher Gruppenerster zu werden. Das Ziel wird auch erreicht, wenn die Italiener gleich viele Punkte holen wie Manchester United in Valencia. Für YB geht es um die Goldene Ananas.

Wir haben da eine Frage:

Wer trifft?

Ihre Antwort erwarten wir bis 20.59 Uhr in den Kommentaren. Toi toi toi!

NACHTRAG: Frau ManU97 gewinnt das Tippspiel mit einem gloriosen Volltreffer!

*** LIVE *** Cristiano Santo in Bern

Rrr am Dienstag, den 11. Dezember 2018 um 13:00 Uhr

BREAKING NEWS: Sulejmani mit Fussbruch – 10 Wochen verletzt

Es ist soweit: Der wahrhaftige Weltfussballer Cristiano Ronaldo, fünfmaliger Gewinner der Champions League, amtierender Europameister, vierfacher Klubweltmeister, mehrmaliger Meister in Spanien und England, UEFA Best Player in Europe 2014, 2016 und 2017, Gewinner der Trofeo Bravo 2004, weilt ab heute in der Bundesstadt.

Verpassen Sie keine Sekunde dank unserem Cristiano-Santo-Weltexklusiv-Ticker!

Mittwoch, 06:30 Uhr: wir blicken zurück auf das Highlight des gestrigen Tages. Geniessen Sie mit uns nun noch einmal die Platzbegehung des heiligen Wankdorfrasens durch IHN und seine Gefolgschaft. EXKLUSIV: der Chefredakteur des Runden Leders spricht über seine Emotionen an diesem besonderen Tag.

Diesen Beitrag weiterlesen »

CR Sieben lässt Messi nicht links liegen

Herr Maldini am Dienstag, den 11. Dezember 2018 um 5:59 Uhr

Morgen ist ein grosser Tag: CR7 läuft im Wankdorf auf.

Nach Startschwierigkeiten läuft es dem besten und schönsten Fussballer der Welt in der Liga ja mittlerweile. In 15 Partien traf er 10 Mal und bereitete 5 Tore vor. CR7 hat sich gut eingelebt in Turin. Der Gazzetta dello Sport verriet er jüngst, dass er noch andere Optionen als Juve gehabt hätte. “Aber Juventus zeigte in der Champions League gute Leistungen und gewann sieben Meistertitel in Serie.” Zudem möge er die Atmosphäre in Italien, entscheidend sei ausserdem gewesen, wie sich Herr Agnelli um ihn bemüht habe.

Die Vergangenheit interessiert CR7 nicht mehr. Er denke nicht mehr an Real Madrid, und auch nicht an Lionel Messi. “Ich vermisse ihn nicht, aber vielleicht vermisst er mich!” Er selber habe in England, Spanien, Italien und Portugal gespielt. “Messi ist immer noch in Spanien. Vielleicht braucht er mich mehr.”

Ob das stimmt, wissen wir leider nicht. Eine Anfrage des Runden Leders für eine Stellungnahme blieb von Lionel Messi bis gestern Abend (Redaktionsschluss um 15.30 Uhr) unbeantwortet. Jedoch konnten wir exklusiv in Erfahrung bringen, dass sich Messi ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk gemacht hat. Sehen Sie selbst:

Foto: Twitter

Man gönnt sich ja sonst nichts.

Entspannte Stimmung

Rrr am Montag, den 10. Dezember 2018 um 14:30 Uhr

Hochstimmung auf der Redaktion des Runden Leders: Heute steigt das Weihnachtsessen!

Der Chefredaktor Herr Rrr freut sich sehr: “Ich bin gespannt, was für Geschenke ich dieses Jahr von meinen Mitarbeitern erhalte.” Für das Essen in einem der mondänsten Restaurants der Stadt steht ein Globalbudget von 150.- zur Verfügung (inkl Getränke).

Herr Rrr hat sich ebenfalls eine kleine Überraschung einfallen lassen. “Klar, die verrate ich erst ganz am Schluss: Auch nächstes Jahr gleichen wir die Teuerung nicht aus! Starker Franken, steigende Kosten bei der Informationsbeschaffung, allgemein schwieriges Umfeld, Sie verstehen.”

Damit nicht genug: Das Weihnachtsessen ist, so Herr Rrr, auch der ideale Rahmen für die beliebten Mitarbeitergespräche. Lesen Sie nach dem Klick exklusiv, wie Herr Rrr seine Mitarbeiter bewertet (aber behalten Sie es für sich, es ist vertraulich, die Akten gehen dann direkt ins Tamedia-HR).

Diesen Beitrag weiterlesen »