Blogs

Regionalfussball (6)

briger am Dienstag, den 23. September 2014 um 22:00 Uhr

Heute: 6060 Sarnen. Haupt- und Nebenplatz.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rundes Leder Veranstaltungstipp: Samstag 27.09.2014, 18 Uhr: Unterwaldner Derby FC Sarnen - SC Buochs.

Historisches Diagramm

Natischer am Dienstag, den 23. September 2014 um 17:58 Uhr

Liverpool-Flow-Chart

(Gefunden drüben bei @NOT_MOTD)

Ähnlichkeiten zu Vereinen in der Super League sind rein zufällig und nicht beabsichtigt!

Beachtliche Brache

Herr Shearer am Dienstag, den 23. September 2014 um 13:00 Uhr

Sie möchten wieder mal auf einen Robinsonspielplatz? Sie brauchen Platz für ihre Kunstinstallation? Fahren Sie nach Zürich!

Wir hatten es ja schon letzten Samstag in Herr Pelocortos Kunstmatinée davon, jetzt noch ein paar Helgen mehr aus Zürichs Westen; nach dem Rückbau der Tribünen blieben ein grosses, unbenutztes Baufeld und einige Reminiszenzen an vergangene glanzvollere Zeiten zurück. Interessenterweise ist dieses Gelände aber nicht umzäunt, sondern rund um die Uhr öffentlich zugänglich. Alles, was Sie dazu wissen müssen, finden Sie im Prinzip auf der Seite des Vereins Stadionbrache, dem die Stadt Zürich das Gelände in Gebrauchsleihe überlassen hat.

DSCF9595

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wo bist Du???

Frau Götti am Dienstag, den 23. September 2014 um 10:00 Uhr

Dies ist keine ordinäre Vermisstenanzeige. Dies ist ein Hilfeschrei.

Damit Du ihn auch sicher verstehst, hab ich ihn übersetzt für Dich.

Dein Vertrag ist im Sommer doch ausgelaufen bei diesem komischen Wüstenclub aus Sepplis WM-Land Katar. Und ganz Amerika hat schon gejubelt, als man lesen konnte, Du kämst zu New York Cosmos.

Aber da ist bist Du nicht. Die magische Nummer 7, mit der Du uns alle so oft verzaubert hast in all den Jahren, die Nummer 7, die dir, nur dir gebührt, die Nummer 7, mit der du die Sterne vom Himmel und auf die Leibchen deiner Clubs geholt hast, DEINE Nummer 7 trägt bei denen...

...der hier:

Ayoze García Pérez

Ayoze García Pérez

Wenigstens im Land der unbegrenzten Möglichkeiten gibt man die Hoffnung nie auf.

Ich aber habe diese Zuversicht nicht. Ich mache mir die grössten Sorgen.

Ich schreie: BITTE MELDE DICH.

(Oder hat IHN vielleicht jemand von Ihnen gesehen? Dann melden Sie es auf der Stelle.)

Frohes Fest

Val der Ama am Dienstag, den 23. September 2014 um 6:04 Uhr

20140922_1_FrohesFest_1
10 Jahre Fussballblog «Zum Runden Leder» und 10'000 Tage YB ohne Titel - das will gefeiert werden!

Sie haben es mitbekommen: Das Runde Leder wurde unlängst zehn Jahre alt. Das wollen wir feiern und zwar am 24. Oktober, weil an diesem Tag sind genau 10'000 Tage vergangen, seit YB 1987 letztmals Cupsieger geworden ist.

20140922_1_FrohesFest_2

Die Sause steigt im Walter zu Bern und beginnen tut sie um 19.00 Uhr. Mit dabei: Das Trio From Hell, Lars Lucky, die gesamte Redaktionsprominenz sowie jede Menge Stars aus Funk und Fernsehen.

Reservieren Sie sich also das Datum und seien Sie mit dabei, es wird einfach phantastisch!

20140922_1_FrohesFest_1

Drehmoment

Herr Pelocorto am Montag, den 22. September 2014 um 20:00 Uhr

Schwalbe muss neu definiert werden! Lernen Sie Benjamin Siegert kennen.

Beim Spiel zwischen SC Preußen 06 e.V. Münster und dem SG Sonnenhof Großaspach kam Preussens linker Flügel Benjamin Siegert etwas unter die Räder.

Eigentlich ein klarer Fall: Gelb gegen Siegert wegen unerlaubten Verlassens des Spielfelds.

Rundes Leder Browserdienst 38/14

Herr Shearer am Montag, den 22. September 2014 um 13:00 Uhr

Immer am Montag: die Rundes Leder-Wochenrückschau in Linkform.

browserdienst2

Rundes Leder BrowserdienstCup ist toll, sofern er in Europa stattfindet.

Rundes Leder BrowserdienstWenn man beim FC Aarau angestellt ist, sollte man sich rechtzeitig auch alternative Erwerbsquellen erschliessen.

Rundes Leder BrowserdienstManche Fussballfans sollte man nicht auf ihren Klub ansprechen.

Rundes Leder BrowserdienstVon Magaths Methoden hatten wir es hier ja erst gerade.

Rundes Leder BrowserdienstJetzt ist auch bei der WOZ der Tag gekommen.

Rundes Leder BrowserdienstDiini Muetter! Aber auch dein Onkel.

Rundes Leder BrowserdienstZum Schluss wie immer: Fussballer, die aus dem letzten Loch pfeifen.

Besten Dank für Ihr Interesse.

Trickreicher Torschütze

Rrr am Montag, den 22. September 2014 um 10:00 Uhr

Pablo Hernandez schiesst das Tor der Woche.

123

Der Stürmer von Celta Vigo traf zur Führung bei Atlético Madrid (Schlussstand 2:2) - und wenn er später behaupten sollte, er habe es genau so gewollt, dann sollten wir ihm das auf jeden Fall glauben.

Film ab! (Vine, also bürotauglich). Und hier das Tor mit etwas mehr Vorlauf.

Bilanz des Schreckens

Rrr am Montag, den 22. September 2014 um 5:44 Uhr

Statistik der Woche: Die Cup-Bilanz der Super-League-Klubs seit 2010.

cupbilanz

Lesebeispiel: Seit der Saison 2010/11 gewann Basel 24 Spiele (zweimal 6 Siege, was den Cupsieg ergab, zweimal 5 Siege und Cupfinal-Niederlage, plus 2 in der laufenden Saison).

Lausanne bestritt nur drei Cup-Saisons als Super-League-Team, Aarau drei, Xamax zwei, Bellinzona und Servette eine. Thun bestritt 4 der 5 Cup-Saisons in der Super League, bei der ersten (2010/11) kommen noch drei Siege als Challenge-League-Team hinzu. Vaduz ist nicht zum Schweizer Cup zugelassen.

An Tagen wie diesen

Lars Sohn am Sonntag, den 21. September 2014 um 16:57 Uhr

... wünscht man sich Ruhm und Ehre.
... wünscht man sich keine Schwalben.
... wünscht man sich motivierte Spieler.
... wünscht man sich keine fetten Prämien.
... wünscht man sich Männer fürs Grobe.

Dazu eignet sich dieser Calcio Storico. Seit Jahrhunderten alljährlich in Florenz jeweils im Juni stattfindend und bereits maximalstlöblich lederreportiert.

20140921_1_CalcioStorico

Gestern (noch in Unkenntnis des Tagesverlaufs daherplappernd) angekündigt, erhalten die Bilder aus der Toskana unerwartet neue Kraft.

Kompletter Käse im Craven Cottage

Herr Shearer am Sonntag, den 21. September 2014 um 14:05 Uhr

AKTUELL:Nach YB-Pleite in Buochs - Lohnabzug im vierstelligen Bereich für Spieler und Staff

Facharzt Dr. Abdi Almen-Lafti referiert über aktuelle Themen.
Heute: alternative Heilmethoden.

abdi"Vielleicht haben Sie es auch schon gelesen: der deutsche Erfolgstrainer Felix Magath musste seinen Platz beim Londoner Club Fulham FC räumen. Wenn es in einem Fussballverein resultatmässig nicht klappt und es Knatsch gibt, wird die schmutzige Wäsche gerne auch an der Öffentlichkeit gewaschen. Für uns Mediziner kann das aber durchaus interessant sein! So erfahren wir heute in der Sonntagsausgabe des "Guardian", dass Quälix, wie er in Deutschland gerne genannt wurde, im Falle von Brede Hangelands Oberschenkelverletzung die Räte und Meinungen seiner Mannschaftsärzte in den Wind geschlagen und aus seinem Hut eine Methode gezaubert hat, die rasche Heilung bringen sollte. bluestilton

Er schickte also einen seiner Assistenten in einen grossen Supermarkt mit dem Auftrag, von dort ein grosses Stück Käse mitzubringen. Anschliessend wurde Hangeland befohlen, sich auf eine Massagepritsche zu setzen und sich den Käse auf die schmerzende Stelle zu halten. Dies habe linderne Wirkung, wollte Magath ihm glauben machen. Auf der emotionalen Ebene scheint es zwischen dem Norweger und dem Deutschen allerdings nicht richtig funktioniert zu haben. Das gegenseitige Vertrauen zwischen Arzt und Patient - das sage ich als Facharzt - spielt bei der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen eine nicht unerhebliche Rolle. In diesem Fall scheint der Patient von der Möglichkeit der freien Arztwahl Gebrauch gemacht zu haben; er ist nun bei Crystal Palace unter Vertrag.

Herr Magath war mit seiner Idee übrigens nur knapp daneben: Quarkwickel haben durchaus ihren Platz im Behandlungsrepertoire. Vielleicht dachte er sich einfach, dass in einem Stadion, dass "Cottage" im Namen hat, jeder Käse quasis zu Hüttenkäse wird, hahaha! Ich wünsche Ihnen derweil gute Gesundheit und hopp der Bäse!"

Spass im Büro

Rrr am Sonntag, den 21. September 2014 um 11:05 Uhr

Begrüssen Sie unseren neuen Kolumnisten Steckler Fräne.

123"Tschou zäme, hier ist der Fräne! Hey, habt Ihr das mitbekommen? Ich habe das gerade im Sonntagsblick gelesen und kann es fast nicht glauben, aber YB ist im Cup gegen so eine fünftklassige Amateurmannschaft ausgeschieden. Nein, ganz ehrlich, es stimmt!!!

Das wird wieder eine Chilbi morgen im Büro. Ich bin ja selber nicht so Fussballfan, das ist mir zu primitiv. Ich schaue lieber Eishockey. Aber bei uns im Büro hats zwei, drei vergiftete YB-Fans, die kann man herrlich aufziehen nach so einer Schlappe. Einer von denen war glaubs sogar am Match in Buochs. Den knöpfe ich mir morgen zuerst vor. Hey, Pesche, was isch mit YB los? Und dazu schaue ich ganz mitfühlend drein. Also zuerst. Dann pruste ich los. Dem Pesche sein Gesicht solltet Ihr nachher sehen, unbezahlbar!

Also wenn Ihr mich fragt: Das sind doch einfach alles überbezahlte Schnösel, und die hatten einfach wieder einmal nicht die richtige Einstellung. Die fehlt ihnen nämlich immer, wenn es um etwas geht! YB verliert immer die wichtigen Spiele! Ich würde da mal radikal aufräumen, wenn ich die wäre. Also Straftraining, Lohn streichen, eine Woche nicht mehr mit ihnen reden, alles.

Jetzt kommt mir gerade in den Sinn, der Chef ist ja auch YB-Fan. Aber bei dem sage ich lieber nichts, der hat keinen Humor. Hingegen der Stift vom zweiten Lehrjahr, der kommt sogar mit YB-Libli schaffen. Pescheli, was isch los, hesch so schwarzi Ringe um d Ouge, hesch schlächt gschlafe? Ha ha ha.

Ich glaube wir haben im Büro genug Gesprächsstoff bis Mittwoch, ch ch. Auso de, machet's guet, tschou zäme Euer Fräne!