Geht das bei Gui?

Val der Ama am Donnerstag, den 28. März 2019 um 11:11 Uhr

Wir unterbrechen das Programm für eine kurze Frage.

Gestern war Guillaume Hoarau höchstpersönlich in der HalbZeit – Gemeinsam gegen Rassismus zu Talkgast und zwar so, wie auf dem Bild oben.

Hoarau ist heilig. Aber die Jacke geht gar nicht, oder?

Gazzas Geschoss

Herr Shearer am Donnerstag, den 28. März 2019 um 6:00 Uhr

Als Paul Gascoigne den Vogel abschoss

Letztes Wochenende war es endlich soweit: im neuen Stadion von Tottenham, welches weiterhin auf einen solventen Namenssponsor wartet, rollte zum ersten Mal der Ball vor Publikum. Vor 30’000 Zuschauerinnen und Zuschauern schlug der U18-Nachwuchs der Spurs die Altersgenossen aus Southampton mit 3:1, J’Neil Bennet durfte sich als erster Torschütze in der neuen Heimat des Nordlondoner Klubs feiern lassen.

Über der 17’500 Plätze umfassenden Südtribüne, welche in Anlehnung an die “gelbe Wand” in Dortmund konstruiert wurde, findet sich ein besonderes Detail: zuoberst thront ein goldener Hahn. Der ist eine genaue Kopie des Originals, welches schon die alte White Hart Lane schmückte. Wie genau? Sehr genau! Die Figur ist ein Abbild des Originals, welches mit 3D-Technik rekonstruiert wurde und bei dem sogar eine durch einen Patroneneinschlag verursachte Delle berücksichtigt wurde.  Lange hielt sich das Gerücht, dass die Beschädigung während der Luftangriffe der Deutschen auf London im zweiten Weltkrieg entstanden sei. Tottenhams Klubhistoriker John Fennelly kennt aber die Wahrheit: Paul Gascoigne ist schuld. Englands Wunder- und Sorgenkind soll den Hahn einmal, als er wegen Unterhaltsarbeiten seinen Platz verlassen musste, aufgefunden und ihn als Zielscheibe für Schiessübungen mit einem Luftgewehr missbraucht haben. “Er versuchte es zu abzustreiten, aber er wurde dabei gesehen”, so Fenelly.

Bild: Tottenham Hotspur FC via Getty Images) / Bild oben: TalkSport

Apropos Klublegenden: eine Auswahl solcher spielt am nächsten Samstag vor maximal 45’000 Zusehenden so ein Legendenspiel. Die erste Mannschaft von Tottenham spielt dann ihren ersten richtigen Match am nächsten Mittwoch gegen Crystal Palace (20:45 Uhr / DAZN).

 

 

Daten statt Worte

Rrr am Mittwoch, den 27. März 2019 um 13:00 Uhr

Der Trend geht ganz klar Richtung animierte Grafik.

Oder haben wir Ihnen das schon gesagt? Egal, die Kollegen vom Flourish Team haben die Zuschauerzahlen der NLA/Super League seit 1985 visualisiert.

Noch fehlt das Happy Ending, aber das liefern wir dann Ende Saison nach, wenn YB Basel überholt hat.

Dreifach Danish Dynamite

Rrr am Dienstag, den 26. März 2019 um 22:39 Uhr

Aus 3:0 mach 3:3.

3:3 spielte die Schweiz gegen Dänemark. Freuler, Xhaka, Embolo, Jørgensen, Gytkjaer und Dalsgaard schossen die Tore im halbleeren FCB-Stadion. Die Schweiz gab in den letzten neun Minuten eine 3:0-Führung preis.

Und nun zurück zum Klubfussball.

Armani für die Azzurri

Rrr am Dienstag, den 26. März 2019 um 13:00 Uhr

Das macht Italiens Fussball nicht besser. Aber schöner.

Emporio Armani stattet neu die Squadra Azzurra, die U21 und das Frauenteam mit Anzügen, Mänteln und sämtlichem Reiseaccesoire aus: Reisetasche, Rucksack, Gürtel, Brillen, Giorgio denkt an alles. Mit der Männer-Nati arbeitet er mit Unterbrüchen schon seit 1994 zusammen, nun ist er für vier Jahre eine breite Kooperation mit dem italienischen Verband eingegangen.

“Es ist eine Vereinbarung, die mich glücklich macht”, sagt Giorgio Armani. “Ich bin stolz darauf, unseren Athleten meine Vorstellung von sanfter Formalität und eleganter Funktionalität zu bieten. Die Garderobe ist für Athleten konzipiert, die ständig in Bewegung sind. Sie ist eine weitere Möglichkeit, Italien in aller Welt zu präsentieren.”

Tolle Sache! Herr Rrr hat übrigens die neuen Redaktionsanzüge bei Thom Browne in Auftrag gegeben, aber behalten Sie es für sich. Die anderen Redakteure wissen noch von nichts. Es ist eine Überraschung zum 15-Jahr-Jubiläum des Runden Leders.

Viele Fans

Herr Maldini am Dienstag, den 26. März 2019 um 5:52 Uhr

BREAKING NEWS: Der YB-II-Übungsleiter Joël Magnin wird in der kommenden Saison Cheftrainer der ersten Mannschaft von Neuchâtel Xamax.

Der Juventus FC gegen die ACF Fiorentina vor 39’000 Zuschauerinnen und Zuschauern.

Klingt nach Alltag, war es aber nicht: Am Sonntag gastierte der Fiorentina Women’s FC beim Juventus FC Women, es handelte sich um den Spitzenkampf der Serie A Women. Das Heimteam gewann 1-0 und festigte damit seine Tabellenführung. Die Zuschauerinnenzahl von 39’000 ist eine neue Rekordmarke im italienischen Frauenfussball.

Erst vor wenigen Wochen war in Spanien ein neuer Weltrekord aufgestellt worden. Atlético Madrid und Barcelona hatten sich vor 60’739 Zuschauerinnen und Zuschauern duelliert. Im Stadion des Männerteams von Atlético gewann Barcelona mit 2-0.

Am Ostersamstag (20.4., 16:00) spielen die YB-Frauen im Cupfinal in Biel gegen den FCZ. Das Runde Leder wird eine Zweierdelegation ins Seeland entsenden und vom Spiel berichten. Werden Sie auch dabei sein?

Geniessen Sie nun Bilder vom Sonntag mit unserem neuen und modernen Galerie-Tool.

Fotos: Twitter

Strand statt Stadion

Briger am Montag, den 25. März 2019 um 13:00 Uhr

Wie könnte man das Zuschauerproblem der Serie A lösen? Napoli-Präsident Aurelio De Laurentiis hat da eine andere Idee als die Liga.

RIO DE JANEIRO, BRAZIL – 19. März 2014: Brasilianer spielen “altinha”, eine Art Strandfussball, am Strand von Ipanema am 19. März, 2014 in Rio de Janeiro, Brasilien. “Altinha” ist portugiesisch für ‘ein bisschen höher’ (Photo von Mario Tama/Getty Images)

De Laurentiis schlägt vor, dass die Liga ihre Saison in einer grossen europäischen Stadt startet. De Laurentiis denkt dabei an Paris, London, Berlin, Madrid oder Barcelona, denn, so De Laurentiis “die Italiener sind im August alle am Strand. Es wäre kein Verrat an den Fans, denn die meisten sind am Strand, weit weg von zu Hause.”

Diese Idee kam De Laurentiis nachdem die “Financial Times” darüber berichtet hatte, dass in den nächsten drei Jahren ein Serie A-Spiel in China stattfinden könnte. Gespräche mit dem staatlichen chinesischen Fernsehen fanden offenbar am Wochenende statt. Letzlich wäre es wohl nur konsequent, fanden doch die Supercoppa bereits viermal in China statt. Serie A-Präsident Gaetano Miccichè distanzierte sich aber inzwischen von den Plänen. Gemäss seiner Aussage ginge es weiterhin nur um die Supercoppa und um einige Pokalspiele

Jubilieren, inhalieren

Rrr am Montag, den 25. März 2019 um 5:58 Uhr

Das historische Bild zum Wochenstart.

5. Juni 1985, Idraetsparken, Kopenhagen: Preben Elkjær Larsen erholt sich in der Spielergarderobe vom Länderspiel gegen die UdSSR. Die Dänen gewannen 4:2, Preben Elkjær schoss die ersten beiden Tore.

Elkjær steht in der dänischen Geschichte auf einer Stufe mit der Kleinen Meerjungfrau, Kim Larsen und Königin Margrethe, wie das Tagblatt von Sønderborg neulich schrieb. Weltberühmt wurde der Stürmer an der WM 1986 in Mexiko, wo er in der Vorrunde vier Tore schoss. Im Ausland spielte er unter anderem für Köln und Hellas Verona.

Später versuchte er sich als Geschäftsmann und Fussballkommentator im Fernsehen. Heute ist er mit 61 Jahren Privatier und bietet sich gelegentlich für Auftritte in Mehrzweckhallen auf dem Lande an, wo er von früher erzählt.

(Foto: Morten Juhl, Scanpix)

Die ganze Varheit

Rrr am Sonntag, den 24. März 2019 um 15:45 Uhr

Der Video Assistent Referee setzt sich weltweit durch.

Gut so, denn umstrittene Szenen gibt es natürlich überall. Da ist man froh, wenn man schnell einen Blick auf den Monitor werfen kann.

Verdichtetes Bauen

Rrr am Sonntag, den 24. März 2019 um 12:00 Uhr

Kurze Laufwege in Gibraltar.

Die Landebahn liegt gleich neben dem Stadion. Gästemannschaften sind also schnell vor Ort, so auch Irland gestern. Das EM-Quali-Spiel war in vollem Gang, als bereits der nächste Flieger landete.

https://twitter.com/InakiFutbol/status/1109503513871052800

Irland landete übrigens einen 1:0-Sieg, was die Bilanz Gibraltars seit der Aufnahme in die UEFA 2013 nicht besser macht: 4 Siege, 3 Unentschieden, 30 Niederlagen. Aber Obacht, das Team ist im Aufwind, letztes Jahr gabs gleich drei Siege gegen Lettland (Testspiel), Armenien und Liechtenstein (Nations League).

Die Schweiz gastiert am 18. November (20.45) im Victoria Stadium mit seinen 2000 Plätzen.

M’babu, Nsame, Garcia, Lotomba und Assalé (vLnR) nterwegs mit ihrem Nationalteam.

Val der Ama am Sonntag, den 24. März 2019 um 6:32 Uhr

Der SRF Zwei Komentator gewinnt die 737. Caption Competition!

Gut erkannt, der SRF Zwei Komentator, das gibt einen Preis. Und also wählen Sie bitte weise die Gabe Ihrer Wahl aus unserer Schatztruhe. Dann eine Mail an unseren Herrn Shearer und der Rest ist Warten auf den Briefträger.

Das wars auch schon wieder. Abschliessend wünschen wir Ihnen einen erbaulichen Sonntag und empfehlen dazu folgende Sportsendungen mit wahrscheinlich ohne Verwechslungen:

  • 09:55 – 12:00 – Ski nordisch: Skifliegen Einzel, SRF zwei
  • 13:35 – 14:25 Biathlon: Massenstart Frauen, SRF zwei
  • 15:40 – 16:30 Ski nordisch: Langlauf 15 km freie Technik Verfolgung Männer, SRF zwei
  • Gelungenes Gastspiel in Georgien

    Rrr am Samstag, den 23. März 2019 um 16:54 Uhr

    Die Schweiz startet erfolgreich in die EM-Quali.

    Steven Zuber und Denis Zakaria schossen die Tore zum 2:0-Sieg in Tiflis. Nach einer harzigen ersten Halbzeit bekamen die Schweizer das Spiel in Griff und siegten verdient.

    Die besten Spieler auf dem Platz waren Zakaria und Sow. Die besten nicht eingesetzten Spieler waren ganz klar Benito, Fassnacht und Mbabu.

    Weiter geht es für die Schweiz am Dienstag mit dem Heimspiel gegen Dänemark.