Die Tabelle auf die Schnelle (30)

Rrr am Dienstag, den 19. April 2022 um 5:55 Uhr

Was ist denn das für ein Geräusch?

Aha, die Entscheidung im Titelrennen klopft an die Tür!

Der FCZ kann seinen 13. Meistertitel schon am kommenden Sonntag auf dem Sofa feiern – vorausgesetzt, er gewinnt am Samstag daheim gegen Sion und Basel unterliegt am Sonntag daheim dem aufstrebenden FC Luzern.

Holen Zürich und Basel gleich viele Punkte, hat der FCZ eine stimmungsvolle Meisterfeier in Sicht: Am 1. Mai im Jakobpark.

YB, Lugano und St. Gallen wehren sich hartnäckig gegen die Conference League, aber irgendeinen wirds halt dann schon treffen. Vielleicht sogar zwei, je nach Cup.

GC ist noch nicht aus dem Schneider. Luzern wehrt sich gegen die Barrage, als wäre es etwas Schreckliches wie zum Beispiel die Conference League. Lausanne ist noch nicht ganz tot, riecht aber trotz aktuellem Formhoch sehr komisch.

So viel für heute. Am nächsten Montag schauen wir weiter.”

Sieglose Serien

Briger am Montag, den 18. April 2022 um 14:30 Uhr

Richtig, Sie sahen alle Teams, die aktuelle noch länger auf einen Sieg warten als der BSC Young Boys.

Die Berner warten nun seit 7 Spielen auf einen Sieg. Entgegen der in der Fachpresse aufgestellten Behauptung ist dies aber keineswegs ein Rekord. Z.B. blieb YB 2013 zwischen dem 25.8. und dem 20.10. siebenmal in Folge in der Meisterschaft sieglos. Oder 2002 blieb YB zwischen dem 7.4. und 8.5. ebenfalls siebenmal in Folge in der Meisterschaft sieglos, zählt man das erste Spiel der Saison 2002/03 noch dazu sogar acht Mal. Zwischen dem 25.7. und dem 3.10.1998, schaffte es YB gar elf Mal in Folge nicht zu gewinnen. Am Ende der Saison stieg YB ab. Noch schlimmer kam es 1996/97. Zwischen dem 20.7. und dem 28.9. reihte YB 12 Niederlagen aneinander und schaffte es danach noch weitere sechs Spiele und somit insgesamt 18 Spiele ohne Sieg zu bleiben.

Und nun noch einige interessante Fakten zu Teams aus der vorherigen Wortwolke: Aktuell am längsten sieglos in Europas Ligen ist der SS Cosmos aus San Marino mit 25 Spielen ohne Sieg, gefolgt vom FC Floresti (Moldau) mit 24 Spielen, allerdings wurde der Club nach den ersten 19 Saisonniederlagen wegen des Verdachts auf Spielmanipulation aus der Meisterschaft ausgeschlossen und sammelt seither fleissig Forfait-Niederlagen. Der FK Minaj (17 sieglose Spiele) aus der Ukraine konnte seit Dezember aufgrund des Krieges nicht mehr spielen, der FC Empoli ist trotz 16 sieglosen Spielen praktisch all seine Abstiegssorgen los. University College Dublin (10), Lions Gibraltar (10), FK Jonava, KF Tallinn, Tallinn JK Legion (8) konnten alle noch nicht ein Spiel in der aktuellen Saison gewinnen und nun wünschen wir Ihnen einen schönen Restfeiertag.

Allerlei Namen

Briger am Montag, den 18. April 2022 um 13:00 Uhr

Wie immer am Montagnachmittag: Meditation mit dem Runden Leder.

Konzentrieren Sie sich auf das Bild (ein Klick darauf vergrössert das Vergnügen), lesen Sie die Namen, trinken Sie einen Grüntee und tun Sie dann in den Kommentaren kund was Sie sehen und was das Ganze mit YB zu tun hat. Die Auflösung um 14:30 Uhr im Webblog Ihres Vertrauens.

Flotter Vierer

Rrr am Montag, den 18. April 2022 um 5:55 Uhr

In unserer Zeitmaschine machen wir heute eine nur kurze, aber umso schönere Reise.

Wir fliegen exakt ein Jahr retour und landen am 18. April 2021 im Berner Wankdorf. Der BSC Young Boys empfängt den FC Lugano und kann mit einem Sieg den vierten Meistertitel in Serie sicherstellen. Und das in der 29. Runde!

Bevor wir uns gemeinsam dem Videostudium zuwenden: Das Stadion war leer, weil seinerzeit die Corona-Pandemie wütete. Aus demselben Grund trugen die Akteure ausserhalb des Spielfeldes sogenannte Gesichtsmasken, wie zum Beispiel bei der anschliessenden Pressekonferenz mit dem damaligen YB-Trainer Gerardo Seoane. Nun aber: Film ab und Hühnerhaut pur!

Lange ists her! Andererseits – sieben Spieler aus der damaligen Startelf standen auch vorgestern in Zürich im Einsatz.

Sportreporter Alain Kunz kommentierte die Lage der Liga tags darauf im Blick. “Die nächste Saison kann zum geilsten YB-Basel-Duell der letzten fünf Jahre werden. Der neue Coach Patrick Rahmen und der FCB – das scheint voll und ganz zu passen. Ein monumentaler Zweikampf würde unserer an der Spitze in den letzten Jahren ziemlich langweilig gewordenen Super League neues Leben einhauchen.”

Praktische Plattform

Rrr am Sonntag, den 17. April 2022 um 13:30 Uhr

Giannis Ostergeschenk: Live-Fussball agogo!

Der Weltfussballverband hat seine Streaming-Plattform FIFA+ in Betrieb genommen. Die Registrierung ist kostenlos, anschliessend können Sie monatlich 1400 Livespiele aus aller Welt anschauen – Fussball quasi rund um die Uhr.

„FIFA+ ist der nächste Schritt zu unserer Vision eines wirklich globalen und inklusiven Fussballs und unterstreicht den Hauptzweck der FIFA, den Fussball weltweit zu verbreiten und zu fördern“, sagte FIFA-Präsident Gianni Infantino dem Runden Leder, als wir uns neulich zum Cocktail in Katar trafen.

Herr Rrr hat das Angebot heute ausprobiert und ist begeistert: “Zuerst sah ich das 1:1 zwischen den BHC Lions und Khangarid in der mongolischen Premier League, dann den Klassiker East Star gegen Tim IEC, dritte Liga von Macau. Parallel dazu lief Machtaaral gegen Aksu, der Abstiegsknüller aus Kasachstan (Letzter gegen Drittletzter). Zum Glück habe ich zwei Bildschirme. Nachher kommen meine Redaktionskollegen zum Eiertütschen, dazu gucken wir SKF Sered gegen Spartak aus der Slowakei (17.00) und aus Dänemark das Spiel von Aufsteiger Viborg FF gegen Odense (18.00).”

Fazit: “FIFA+ ist der Streaming-Dienst der Zukunft. In meinem Büro werde ich zwar aus nostalgischen Gründen weiterhin Sky, Dazn und Blue Sports haben, aber meine Redaktionskollegen im Grossraumbüro werden künftig ausschliesslich FIFA+ gucken können. Das hilft ihnen bei der Entwicklung ihrer Vision eines wirklich globalen und inklusiven Fussballs. Ah, jetzt beginnt das Frauenfussi in Moldawien. Tschüss!”

Nasenbluten

Herr Noz am Sonntag, den 17. April 2022 um 7:45 Uhr

Herr Zuffi gewinnt die 893. Caption Competition.

(Keystone)

Bei Lichte betrachtet, stimmt Ihr Beitrag wie Faust auf Nase, Herr Zuffi. Deswegen müssen Sie jetzt einen Preis wählen und sich danach beim Vorsitzenden des Schiedsgerichts melden.

Ihnen allen einen frohen gesetzlichen Feiertag oder was auch immer Sie an diesem Sonntag im April so vorhaben mögen. Es bleiben 258 Tage bis zum Jahresende, und das ist kein Zufall.

Lost im Letzi

Rrr am Samstag, den 16. April 2022 um 18:37 Uhr

Die YB-Krise nimmt kein Ende.

Beim designierten Meister FCZ verloren die Young Boys mit 1:2. Die Berner hatten zwar mehr vom Spiel, blieben aber im gegnerischen Strafraum meist völlig harmlos und liessen sich in der Defensive zweimal recht einfach überlisten.

Statistik des Tages: 0,6 – der Punkteschnitt von Matteo Vanetta ist im tiefsten Keller.

Zahl des Tages: 17.663 Zuschauer im Letzigrund. Für Zürcher Verhältnisse ist das sehr viel.

Zürcher des Tages: Assan Ceesay schiesst beide FCZ-Tore und kämpft weiter um den Titel des Torschützenkönigs. Drei Tore liegt er hinter Siebatcheu.

Prognose des Tages: Vanettas Nachfolger bleibt nächste Saison die Dreifachbelastung erspart.

Aber Achtung, die laufende Saison ist immer noch nicht zu Ende! Weiter geht es für die Young Boys am kommenden Samstag mit dem Heimspiel gegen Servette (20.30 Uhr).

Saubere Sache

Rrr am Samstag, den 16. April 2022 um 12:00 Uhr

Mitarbeiter der Woche: Mark Noble.

Der Captain von West Ham United reinigt nach dem 3:0-Auswärtssieg in Lyon die Garderobe seines Teams.

Er macht das nach jedem Auswärtsspiel, wie Noble im Podcast von Rio Ferdinand verriet. “Ob wir gewinnen, Unentschieden spielen oder verlieren, spielt keine Rolle.“

Er tue dies aus Respekts gegenüber den Mitarbeitenden im Stadion. Zudem wolle er ein Vorbild für die jungen Spieler im Team sein. “So lernen sie, dass das Team stets eine makellose Visitenkarte für den Verein abgeben soll.”

Inzwischen greifen mitunter schon die jungen West-Ham-Spieler zum Putzmaterial, wenn der Captain draussen noch zum Interview muss und anderweitige Verpflichtungen hat.

Mark Noble spielt seit 2004 für den Verein; Ende Saison wird er seine Karriere als Spieler beenden. Vielleicht sogar mit einem Titel: Im Halbfinal der Europa League trifft West Ham auf Eintracht Frankfurt.

893. Caption Competition

Herr Noz am Freitag, den 15. April 2022 um 13:12 Uhr

Willkommen zur 893. Ausgabe unseres heiteren Bilderwettbewerbs.

(Keystone)

Heute finden Sie bitte wie gewohnt eine gute Unterschrift für obiges Bild, auf dem drei Fussballspieler des “Club Atlético de Madrid” (Herr Suárez, Herr Correa und Herr de Paul, v.l.n.r.) über etwas zu sinnieren scheinen. Aber wir wollen nicht vorgreifen.

Sie haben Zeit bis morgen Samstag, 12 Uhr. Bei guter Führung können Sie etwas gewinnen.

Pitchinvasion im Passgang

Val der Ama am Freitag, den 15. April 2022 um 6:35 Uhr

Heute herzig.

Das links neben dem Goalie? Das ist ein Opossum. Opossums leben gerne im Wald, fressen auch mal einen Frosch und wenn eine Raubkatze kommt, dann rollt sich das Opossum zusammen, streckt die Zunge heraus und bleibt bewegungslos mit offenen Augen liegen.

Opossums bewegen beim Gehen gleichzeitig die Pfoten links vorne und links hinten und dann rechts vorne und rechts hinten – wie ein Kamel. Das hätten Sie gestern beim Spiel zwischen Criciúma und Londrina (1:0) in der brasilianischen Serie B gut beobachten können.

Was macht eigentlich…

Val der Ama am Donnerstag, den 14. April 2022 um 13:00 Uhr

… Hidetoshi Nakata?

Nakata wird oft als David Beckham Asiens bezeichnet und spielte bis zu seinem Karrierende bei immerhin Perugia, Roma, Parma und dann noch Bolton. Heute lebt der 45-Jährige von Werbeverträgen und einer eigenen TV-Show. Vor allem aber von Sake.

Er gründete eine eigene Marke namens “N” wenn, dann aber auch richtig: Sein Wein wurde 2013 auf den Markt gebracht und kostete mal eben zwischen knapp 2000 und 3000 Franken pro Flasche, wobei erst nur 1.000 Einheiten davon produziert wurden. Experten in der Sake-Branche sagen, dass “N” gut zu fettem Fisch und rotem Fleisch passt.

Heute hat er längst diversifiziert und aktuell erfreut er seine Kundschaft mit einer Pop-up-Bar in Tokio. Einem Werbedeal mit Nestlé ist es zu verdanken, dass dort ein Kit Kat Sake serviert wird und wer will, kann dann dem fetten Fisch zum Beispiel einen Schokoladenriegel mit Sake-Geschmack geniessen.

Interessante Improvisation

Herr Shearer am Donnerstag, den 14. April 2022 um 6:00 Uhr

In unserer Serie “Nebenplätze dieser Welt” präsentieren wir Ihnen heute den Nebenplatz in Cuasso.

Der Cuassese F.C. spielt übrigens in der Seconda Categoria Varese im Girone Z und belegt dort aktuell den fünften Platz, das nächste Heimspiel findet am 1. Mai gegen Lonate Ceppino statt (Anpfiff 15:30 Uhr). Das Campo Sportivo “R. Morini” befindet sich nur  unweit der Schweizer Grenze und ist per Velo von Ponte Tresa aus bequem zu erreichen.