Kein Kunstrasen

Val der Ama am Freitag, den 17. Juni 2022 um 5:57 Uhr

Wankdorf? Könnte schlimmer sein.

Viele jammern wegen dem Bitzeli warm im Büro, aber stellen Sie sich mal Fussballspiel auf dem Kunstrasen im Wankdorf vor.

Die YB-Spieler, die müssen bereits trainieren, während andere Fussballer sich und ihrem Gspusi eine Auszeit gönnen. Andere hinwiederum spielen einfach weiter Fussball, aber selbstverständlich in einem sozialen oder zumindest nostalgischen Kontext.

Sadio Mane, zum Beispiel, kehrte nach Bambali, das Dorf seiner Kindheit im Senegal zurück, um an einem schlammigen Fussballspiel teilzunehmen. Neben dem 30-Jährigen spielten der ehemalige Newcastle-Stürmer Papiss Cisse und der Ex-Liverpooler El-Hadji Diouf sowie Nationalspieler Mbaye Diagne.

Klimatische Klubs

Val der Ama am Donnerstag, den 16. Juni 2022 um 13:00 Uhr

Innerhalb der nächsten drei Jahrzehnte wird ein Viertel aller englischen Fussballplätze von Überschwemmungen bedroht sein.

Sagt der englische Künstler und Fussballjournalist Kyle Harman-Turner.

Am Dienstag fand im Hauptsaal der Royal Academy of Art in London die Eröffnung seiner Sommerausstellung “Climate Clubs” statt.

Schön gemacht sind die verschiedenen Fahnen mit neugestalteten Logos englischer Fussballclubs drauf. Schauen Sie gerne mal vorbei, eine Zugfahrt nach London ist recht vergnüglich.

Arglistige Aktion

Herr Shearer am Donnerstag, den 16. Juni 2022 um 6:00 Uhr

Noch 158 mal schlafen, dann können Sie endlich die WM in Katar boykottieren!

Bildquelle: l’equipe

Die Besucher:innen des Nations-League-Spiels zwischen Frankreich und Kroatien wurden letzten Sonntag durch Sprayereien am Stade de France an unhaltbaren Zustände und die Missachtung von Menschenrechten im Golfstaat erinnert, an den die FIFA die WM 2022 verkauft hat. Die Botschaften kommen vom Kollektiv “Carton rouge pour le Qatar”, dessen Website Sie auf keinen Fall anklicken sollten, denn darauf finden sich sehr verwerfliche Anstiftungen zu nur teilweise legalen Aktionen.

Möglicherweise haben aber Christian Eriksen, Harry Kane und Hugo Lloris die Seite besucht. Die drei Profis sollen sich tatsächlich überlegen, diesen Winter in Katar offen gegen die Missstände zu protestieren. “Wichtig ist es, gemeinsam etwas zu machen. Ich denke, das würde uns in eine gewisse Machtposition bringen”, so Harry Kane, 50-facher englischer Torschütze.

Wer die harte Arbeit der FIFA-Funktionäre, so ein Turnier auf die Beine zu stellen, würdigen will, lässt sich natürlich von solchen Miesepetern nicht den Spass am Fussball verderben. Alle anderen sollen halt Ihren Fernseher zwischen dem 21. November und dem 18. Dezember nicht einschalten. So einfach ist das!

 

Attraktive Aufgabe

Rrr am Mittwoch, den 15. Juni 2022 um 13:22 Uhr

YB kriegt es im Europacup mit einem lettischen oder einem kosovarischen Gegner zu tun.

In der zweiten Qualifikationsrunde der Conference League treffen die Young Boys auf den FK Liepāja aus Lettland oder auf den Sport Club Gjilani aus dem Kosovo. Das ergab die Auslosung heute mittag in Nyon. Die Partien finden am 21. und 28. Juli statt.

Unser Europacup-Experte Herr Rrr kennt beide möglichen Gegner natürlich sehr genau. “Ein Selbstläufer wird das so oder so nicht. Liepāja ist ein gut organisiertes Team, das seine Stärke im Kollektiv hat. Ich möchte da gar nicht einzelne Spieler hervorheben. Gjilani hat ebenfalls seine Qualitäten, das ist gar keine Frage. Trotzdem muss das Ziel für YB natürlich sein, zweimal konzentriert aufzutreten und die dritte Qualirunde zu erreichen.”

Lolek und Bolek bei der Auslosung in Nyon. (Screenshot uefa)

Überraschender Übeltäter

Herr Winfried am Mittwoch, den 15. Juni 2022 um 5:56 Uhr

JETZT LIVE auf uefa.com: Auslosung Conference League mit YB – https://de.uefa.com/uefaeuropaconferenceleague/draws/

Zwei Stars in der Unterklassigkeit.

Können Sie die aktuelle Startformation des FC Palermo (früher: US Palermo, ältere Leser:innen erinnern sich, dann kam Konkurs) nennen? Klar, das können Sie im Halbschlaf. Was Sie folglich bestimmt auch wissen: Palermo ist neulich in einem fulminanten Barrage-Kampf in die Serie B aufgestiegen. So weit, so klar.

Der Gegner in der Barrage, der hatte es allerdings in sich. Palermo traf auf Padova Calcio, und dieses Padua war mit grossen Namen besetzt. Im Tor spielte Donnarumma, im Mittelfeld Ronaldo. Dass die Sizilianer diese Squadra in die Knie zwangen, kann also durchaus als Sensation gewertet werden. Wobei: Ronaldo wurde in der 56. Minute des Feldes verwiesen, wegen eines Kopfstosses.

Unterstützt wurden sie von einem restlos ausverkaufen Stadion, welches vermutlich auch bei grösserer Kapazität noch ohne weiteres voll geworden wäre. Die Tickets gingen auf dem Schwarzmarkt für bis zu 300 Euro weg, wie eine gut unterrichtete Quelle berichtet.

 

Fussivielfalt auf Vinyl

Rrr am Dienstag, den 14. Juni 2022 um 13:00 Uhr

Hurra, hurra – Herr Claude ist wieder da!

Die Älteren im Publikum erinnern sich: Pascal Claude ist leidenschaftlicher Sammler von Fussballschallplatten und Betreiber der löblichstmöglichen Website 45football. Er tritt auch gerne live auf, bewaffnet mit Plattenspieler und Mikrofon. Vor der Pandemie war er auch schon im Kanton Bern zu Gast, zum Beispiel im Juni 2019 am bunten Abend des Runden Leders im Kino Rex.

Sie vermissen Herrn Claude, nicht wahr? Keine Sorge, am kommenden Donnerstag können Sie ihn wieder treffen. In Biel!

Dringende Hingeh-Empfehlung! Was er uns im Spookysound Record Shop servieren wird, wissen wir nicht. Auf jeden Fall handelt es sich um einen äusserst geschmackvoll eingerichteten Plattenladen.

Herrn Claudes Sammlung wächst laufend – sein neuster Neuzugang ist übrigens diese schöne Single aus dem Jahr 1990. Hopp Mini!

Pionierin in Bern

Rrr am Dienstag, den 14. Juni 2022 um 5:04 Uhr

BREAKING NEWS: YB verpflichtet 18-jährigen Sambier Miguel Chaiwa

Imke Wübbenhorst ist neue YB-Trainerin. Der Name sagt Ihnen etwas? Logo.

Die 33-jährige Deutsche machte vor Jahren Furore, als sie als erste Frau eine Männermannschaft in der Oberliga trainierte – sie übernahm im Dezember 2018 den strauchelnden BV Cloppenburg in Niedersachsen. Den Abstieg konnte sie nicht verhindern und verliess den Verein darauf wieder.

Deutschlandweit bekannt wurde ihr Gastspiel wegen ihrer schlagfertigen Antwort auf eine reichlich doofe Frage. Jemand hatte sie gefragt, ob sie eigentlich eine Sirene auf dem Kopf trage, damit die Männer noch schnell eine Hose anziehen könnten, bevor sie die Kabine betritt. Wübbenhorsts Antwort: “Natürlich nicht. Ich bin Profi. Ich stelle nach Schwanzlänge auf.”

Dafür gewann Wübbenhorst den mit 5000 Euro dotierten Preis für den Fussballspruch des Jahres in Deutschland. Das Geld stiftete sie der Nationalmannschaft der Menschen mit cerebralen Bewegungsstörungen.

Nach wie vor gibt es weltweit nur sehr wenige Frauen, die Männerteams trainieren. Wübbenhorst kehrt nach einigen Jahren im Männerfussball nun zu den Frauen zurück – den YB-Frauen eben.

Bittere Varheit

Rrr am Montag, den 13. Juni 2022 um 13:00 Uhr

Belgiens Trainer hat ein Gewitter im Auge. Aber alles der Reihe der nach.

In Wales reichte es Belgien am Samstag nur zu einem 1:1. Die Waliser glichen in der 86. Minute aus. Johnson traf auf Vorarbeit von Ramsey.

Das kommt Ihnen irgendwie spanisch vor? Belgiens Trainer Roberto Martínez auch. Wir zitieren aus der belgischen Tageszeitung “Le Soir”:

In der Erinnerung eines Nationalmannschaftsbeobachters hat sich der Trainer noch nie so stark von seiner sonst fast stoischen Ruhe verabschiedet. Kurz nach seinen Fernsehinterviews hat sich das Schwarz seiner Augen innert kürzester Zeit in ein Gewitter gewandelt, als er auf seinem Stuhl für die Pressekonferenz Platz genommen hatte. “Die UEFA als Verband schuldet dem belgischen Verband eine Erklärung in Bezug auf die Ziehung dieser Linie, das Computerprogramm, das diese kalibrierte Linie zieht, muss überarbeitet werden. Wir sind in einem milliardenschweren Geschäft und bekommen lächerliche Bilder zu sehen, die beweisen, dass diese Linie nicht parallel zu der des Rechtecks verläuft. Diese zufällige Linienführung kostet uns die Punkte eines Sieges. Das ist nicht seriös. Es ist sogar schockierend!”

Hat Martínez recht? Der Experte von “Le Soir” sah es anders: Martinez sei womöglich Opfer einer optischen Täuschung geworden. “So sehen wir ja manchmal, wie sich Zugsgleise, die parallel verlaufen in der Ferne am Horizont treffen oder der Parthenon-Tempel in Athen, bei dem die Stützen leicht gebogen gebaut wurden, damit das menschliche Auge sie als gerade sieht.”

Pih pah poh, findet Martínez. “Es ist offside. Der Linienrichter hat einen guten Job gemacht und seine Fahne gehoben. Aber ihm ist man nicht gefolgt.” Nun gut, das mit dem Linienrichter ist aus den TV-Bildern nicht ersichtlich. Die ganze VARheit bleibt wohl schleierhaft.

(Screenshots: SRF / Le Soir)

Nutzloser Natischersieg

Briger am Montag, den 13. Juni 2022 um 5:52 Uhr

Der FC Naters II gewinnt hoch, muss aber in die 3. Liga absteigen. Ein Augenschein beim Lokalduell.

Da steht’s schon 6:1 für die Gäste. Foto brigerpress

Die Zweitvertretung des stärksten Oberwalliser Fussballclubs stand am Samstag vor dem Auswärtsspiel bei Lokalrivale Brig-Glis vor einer schwierigen Ausgangslage. Auf Platz 12 liegend, mit 2 und 3 Punkten Rückstand auf die Konkurrenz aus Raron, Bramois und Salgesch, mussten diverse Spiele für die Natischer laufen. Nicht zuletzt auch die 2. Liga-Interregio Partien von Prishtina Bern und St. Maurice, aber dazu später mehr.

Diesen Beitrag weiterlesen »

“Vlados Fussstapfen sind schon recht gross, gopf.”

Herr Noz am Sonntag, den 12. Juni 2022 um 5:59 Uhr

Herr Renz gewinnt die 901. Caption Competition!

(Keystone)

Herzliche Gratulation, Herr Renz, das war knapp, denn andere haben ebenfalls ordentlich am Gras geschnuppert. Wählen Sie dann bitte jetzt Ihren Preis aus der Schatzkiste und teilen Sie unserem Versandspezialisten Jury-Vorsitzenden in einer kurzen formlosen Mail mit, wie Ihre Wahl ausgefallen ist.

Einen schönen Sonntag nun allen, gehaben Sie sich wohl und erfreuen Sie einander gegenseitig mit kleinen Aufmerksamkeiten, dann wird alles besser sein, als es gestern noch war.

Absolute Beginner

Rrr am Samstag, den 11. Juni 2022 um 12:00 Uhr

Holland ehrt seine Amateurklubs.

Die Spieler der Nationalmannschaft trainierten diese Woche im Trikot des Vereins, in dem sie einst das Fussballspielen erlernten. So erschien zum Beispiel Memphis Depay im Trikot von VV Moordrecht, während Frenkie de Jong die Farben des ASV Arkel trug – undsoweiter.

Mit der Aktion machte der niederländische Verband auf den Tag des Amateurfussballs hin. Alle Fans wurden aufgerufen, für einen Tag das Trikot ihres (ehemaligen) Amateurklubs zu tragen.

Bevor Sie fragen: Auch die Redakteure des Runden tragen heute bei der Arbeit das Trikot ihres Ausbildungsvereins. Herr Noz erschien gutgelaunt im Trikot des FC Belp, die Herren Maldini und Valderama ehrten den FC Schwarzenburg, Herr Winfried trug die Farben des FC Wabern und Herr Briger diejenige der Spielvereinigung Meiringen. Herr Shearer erschien oben ohne, da er das Handwerk als Strassen Fussballer erlernte, und Herr Rrr brauchte keine Ausbildung. Er konnte schon immer alles.

(Foto: KNVB Media)

901. Caption Competition

Herr Noz am Freitag, den 10. Juni 2022 um 13:12 Uhr

Willkommen zur 901. Caption Competition auf diesem Ihrem Kanal.

(Keystone)

Heute texten Sie bitte eine geeignete Legende zu obigem Bild, auf dem Herr Yakin vom Schweizer Nationalteam des Männerfussballs irgendwas an der Lissaboner Spielunterlage zu prüfen scheint.

Für Ihren Vorschlag haben Sie Zeit bis morgen Samstag, 18 Uhr. Bei gefälligem Betragen können Sie einen Preis aus der frisch aufgefüllten Schatztruhe gewinnen. Viel Erfolg.