Archiv für die Kategorie ‘YB for ever’

Seven-up in Solothurn

Rrr am Sonntag den 19. September 2021

YB lässt in Solothurn nichts anbrennen.

Die Tore zum 7:1-Sieg gegen den FC Iliria schossen Kanga (3) sowie Sulejmani, Maceiras, Rieder und Bürgy (alle Treffer auf RL3). In den Achtelfinals trifft YB am 26. oder 27. Oktober auswärts auf Lugano.

Baugerüst des Tages: Foto Keystone.

Young Boy des Tages: Wilfried Kanga. Great Spirit! Oder doch Fabian Rieder?

Assistgott des Tages: Marvin Spielmann bereitete drei Treffer vor, auch wenn er ansonsten eher unglücklich agierte.

Held des Tages: Nicola Trittibach, Iliria-Goalie ohne Fehl und Tadel.

Weiter geht es für YB am Mittwoch mit dem Gastspiel in Lausanne (18.00, Blue).

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum. Heute: Sternstunden im Wankdorf

Dr. Rüdisühli am Samstag den 18. September 2021

Immer noch im Rausch vom Dienstag?

Völlig zurecht, denn der 2:1-Sieg der Young Boys in der Champions League gegen Manchester United war eine Sternstunde der Klubgeschichte. Nicht die erste – und hoffentlich nicht die Letzte.

Wir alle haben in den letzten Jahren und Jahrzehnten wunderbare Momente mit dem löblichen BSC YB erlebt. Nicht nur, das stimmt. Aber auch. Deshalb folgende Frage:

Verraten Sie uns die Top 5 Ihrer schönsten Spiele im Wankdorf.

Und wenn Sie dann noch Kraft zum Nachdenken haben: Wie sieht Ihre Top 5 der übelsten Momente aus? Wir sind gespannt auf Ihre Ranglisten.

Vielfach verloren

Dr. Rüdisühli am Mittwoch den 15. September 2021

Soeben erreicht uns folgende Anfrage:

Lieber Doktor Rüdisühli, jetzt hat der Cristiano Ronaldo gestern schon wieder gegen YB verloren. Zwei Spiele, null Punkte – das ist aussergewöhnlich oder irre ich mich? Freundliche Grüsse, VdA aus B.

Lieber Herr der Ama, Wie recht Sie haben! Eine derartige Nullbilanz hat der Portugiese nur gegen einen einzigen weiteren Verein. Damals in der Saison 2002/03 verlor er mit Sporting in der heimischen Meisterschaft beide Partien gegen den Gil Vicente FC. Der Vollständigkeit halber hier kurz eine Aufzählung aller Vereine, gegen die Cristiano ebenfalls noch nie gewinnen konnte (jeweils aber nur ein Spiel): Burton Albion, VfB Stuttgart, Crystal Palace, Southend United, SC Braga, Partizan Belgrad, União Leiria, Benevento Calcio, Fenerbahce Istanbul und Associação Naval 1893.

Die meisten Niederlagen insgesamt musste er gegen den FC Barcelona hinnehmen (15 in 34 Spielen). Die meisten Siege konnte Cristiano Ronaldo gegen Atlético Madrid feiern: 17 Mal ging er in 25 Partien als Sieger vom Platz. Beste Grüsse, Ihr Dr. Rüdisühli

Caption Competition Spezialausgabe!

Rrr am Mittwoch den 15. September 2021

Auch wenn der Kopf noch dröhnen sollte: Wir bitten Sie um Ihre Mithilfe.

Was steht auf dem Zettel, den David Wagner in der Schlussminute dem eingewechselten Cedric Zesiger in die Hand drückte?

Verraten Sie uns den Text in den Kommentaren, Sie haben Zeit bis heute abend 18.98 Uhr. Anschliessend wird die gewohnt unbestechliche Jury die Siegerin oder den Sieger mit Rum und Ehre überschütten. Toi toi toi!

Ganz grosse gelbschwarze Gala

Rrr am Dienstag den 14. September 2021

Die Young Boys feiern den grössten Sieg ihrer Klubgeschichte.

Das 2:1 gegen Manchester United ist der Lohn für einen grossartigen Auftritt im ausverkauften Wankdorf. Die Berner liessen sich auch vom frühen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und verdienten sich nach der Pause zunächst den Ausgleichstreffer. In der Nachspielzeit schoss Siebatcheu die Young Boys sogar ins ganz grosse Glück.

Völlig zurecht, denn die Gelbschwarzen dominierten das Geschehen in der zweiten Halbzeit auf imposante Art und Weise.

Young Boy des Tages: Lauper? Garcia? Elia? Ngamaleu? Fassnacht? Ach was, alle 16 eingesetzten Spieler zusammen.

Kompliment des Tages: Das Zeitschinden der Gäste in den zweiten 45 Minuten.

Tollpatsch des Tages: Aaron Wan-Bissaka, dessen übermotivierte Aktion gegen Martins zurecht die rote Karte nach sich zog.

Goalgetter des Tages: Cristiano Ronaldo. Zuerst schoss er einen Steward ab, dann traf er auch im Spiel.

Weiter geht es für YB am Sonntag mit dem Cup-Sechzehntelfinal bei Ilaria Solothurn.

Rodomontiert* Rony rotzfrech?

Herr Maldini am Dienstag den 14. September 2021

Der Tippspiel-Sieg geht mit einem punktgenauen 2-1 an Herrn dres. Mögen ihm die Flasche Rum und Ehre wohlbekommen.

Hinech kriegen die Young Boys hohen Besuch.

Zu Gast ist Manchester United aus England im Rahmen der Champions League, das ist die zweithöchste Liga des Kontinents gleich nach der European Super League. Das Spiel beginnt zur einer interessanten Anspielzeit, nämlich um 18:45.

Man United war kürzlich bereits einmal zu Gast in Bern, das war am 19.09.2018 und ebenfalls für ein CL-Spiel, dieses endete 0-3 aus Berner Sicht. Der manchestersche Fussballkönner Cristiano Ronaldo, seine Panini damals noch bei Juventus Turin verdienend, hat etwas weniger gute Erinnerungen an YB: Er verlor – auch 2018 – mit seiner damaligen Mannschaft im Wankdorf 1-2. Gut möglich, dass Rony dieses Spiel retrospektiv bloss für einen Ausrutscher hält.

Item. Was hat das alles für heute Abend zu bedeuten? Allenfalls das und aber sicher das Schlussresultat sowie allfällige Torschützen tun Sie bitte in den Kommentaren kund. Zu gewinnen gibt es eine Flasche Rum und Ehre.

*rodomontieren: prahlen (Quelle: Konrad Alexander Friedrich Duden).

Warm-up fürs Wankdorf

Rrr am Sonntag den 12. September 2021

Nur noch zweimal schlafen, dann ist endlich wieder Champions League.

Erster Gast im Wankdorf ist Manchester United; das Team wird morgen nachmittag in Bern erwartet. Um 19 Uhr wird sich das Team mit dem Kunstrasen vertraut machen (live im Runden Leder).

Wir begleiten Sie wie gewohnt mit einer hochwertigen Fachsendung durch die Königsklasse. Teil 1 ist parat – Film ab!

Dann doch deutlich

Herr Noz am Samstag den 11. September 2021

Heute wohnten 24’000 ausgehfreudige GGGs einem animierten Spiel bei, welches die Gastgeber mit 4 zu 0 Toren für sich entscheiden konnten. 

Im Fussballclub Zürich fanden die Young Boys einen aufsässigen und durchaus auch ballsicheren Gegner, der wohl zurecht die Meisterschaft in der oberen Tabellenhälfte beenden wird. Zunächst kam es zu etlichen sehenswerten Einzelleistungen auf beiden Seiten, das Skore wurde indes erst spät in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit durch den Routinier Fassnacht eröffnet.

In der zweiten Hälfte dann gab es noch weitere Tore; zweimal durch Aebischer, einmal durch Elia. Es kömmt gut. Prost allerseits. 

Frage des Tages: Warum eigentlich immer 4:0?
Verpasste Gelegenheit des Tages: Gelb gegen Dzemaili.
Premiere des Tages: 1. Super-League-Einsatz von Alexandre Jankewitz in Gelbschwarz.
Hot Take des Tages: Ändlech schmöckts wider wi deheim.

(Foto: Keystone)

Rundes Leder Tippspiel (2/2022)

Rrr am Samstag den 11. September 2021

Der Tabellenführer ist zu Gast in Bern.

Der FC Zürich gab in fünf Spielen erst einmal Punkte ab. Im Wankdorf will der FCZ eine für ihn unschöne Serie beenden und nach zehn Niederlagen hintereinander wieder einmal gegen YB punkten. Das letzte Mal war dies im Herbst 2019 der Fall, beim 3:3 im Letzigrund. Die Young Boys hatten damals wohl schon das nahe Champions-League-Heimspiel gegen Valencia im Kopf.

YB trägt erst das zweite Super-League-Heimspiel der Saison aus und strebt dabei den ersten Meisterschaftssieg seit 49 Tagen an. An einer stimmungsvollen Kulisse wird es nicht mangeln; bereits sind 22.600 Tickets verkauft worden. Wir haben da eine Frage an Sie:

Wer trifft heute zu welchem Schlussresultat?

Ihre Antwort erwarten wir bis 20.29 Uhr in den Kommentaren. Das Spiel können Sie anschliessend vor Ort sehen oder auch auf SRF2. Toi toi toi!

Komischer Kleber

Rrr am Dienstag den 7. September 2021

Willkommen zu einer weiteren Folge unserer Serie “Aktenzeichen YB ungelöst”.

Heute beschäftigen wir uns mit einem mysteriösen Fall aus dem Sudan. Unser Afrika-Korrespondent Lars L kam vorletzten Freitag in der Hauptstadt Khartum vorbei und war gerade daran, ein Lager für die Nacht zu suchen. Da erblickte er diesen Kleber an einem parkierten Minibus.

Der Besitzer des Fahrzeugs liess sich vor Ort leider nicht ausfindig machen. Bemerkenswert ist immerhin, dass derselbe Kleber auch auf der anderen Seite des Wagens prangt.

Weitere Recherchen vor Ort verliefen im Sand. “Niemand im Sudan kennt YB”, sagte Herr Lars am Telefon. “ManUtd ist etwas bekannter.” Wir wende uns deshalb mit folgenden Fragen an Sie:

– Weiss jemand etwas Näheres über den mysteriösen Kleber (Grossaufnahme hier)?
– Ist jemandem eine (Fan-)Organisation namens YB Joker bekannt?
– Kennt jemand den Fahrer des Minibusses?

Ihre Beobachtungen melden Sie bitte in untenstehenden Kommentaren, am Telefon (031 189 81 898) oder per Mail an Dr. Rüdisühli. Diskretion ist zugesichert. Besten Dank für Ihre Mithilfe.

Reverenz der Prominenz

Rrr am Sonntag den 5. September 2021

Gestern abend: Young Boys im Wankdorf!

Sie habens verpasst? Tja, dann waren Sie wohl nicht am Energy Air 2021.

Tom Gregory trat im YB Hoodie für Fr. 79.- auf, seine Band trug das aktuelle Trikot des Fussball-Schweizermeisters. (Fotos via Twitter/@wenx2306) “Tom Gregory war selber nicht im Fanshop, aber er hat sich ein YB-Shirt gewünscht. Wir haben ihm eines geschenkt. Die anderen für die Band hat er bezahlt”, sagte Energy-Air-Sprecher Nik Eugster dem Runden Leder.

Der britische Singer-Songwriter und Schaupieler ist nicht der erste Künstler, der dem BSC YB beim Auftritt im Wankdorf die Reverenz erweist. So warb Justin Bieber im Juni 2017 für das damals aktuelle YB-Trikot (unten links). Besonders kreativ zeigten sich die Foo Fighters vor ihrem Auftritt im Wankdorf im Juni 2018: Mit einem abgewandelten Emblem gratulierten sie dem BSC YB zum Meistertitel.

Das Energy Air 2021 war übrigens das erste Konzert im Wankdorf seit Corona. Fast 30.000 Leute waren im Stadion.

Magisches Magazin

Rrr am Samstag den 4. September 2021

Frohe Kunde macht die Runde: Ein RL-Klassiker kehrt zurück!

Ältere Leser*innen erinnern sich: 2018 stand YB in der Champions League, und das Runde Leder begleitete die Abenteuer der Berner in der Königsklasse mit einem eigenen TV-Format: Das “Champignons Magazin”. Insgesamt zehn Folgen haben wir seinerzeit produziert.

Weil unsere Fachsendungen im In- und Ausland auf grosse Resonanz stiessen, nicht zuletzt bei der UEFA, also vor allem bei den humorlosen Urheberrechtsspezialisten der UEFA, aber item – jedenfalls werden wir auch die zweite CL-Kampagne der Young Boys gewohnt kompetent und umfassend auf RL TV abdecken. Bewegtbilder sind die mediale Zukunft, da sind wir uns absolut sicher!

Auch für die zweite Staffel konnten wir eine Reihe namhafter Sponsoren gewinnen, die uns bei der finanziellen Bewältigung dieses Extra-Efforts unter die Arme greifen. Lassen Sie sich überraschen. Messi tusig, Coiffeur Bruno und Co!

Champignons Magazin 2021
Jeweils sonntags vor dem Spiel – Spezialausgaben am Matchtag