Archiv für die Kategorie ‘Tabu-Themen’

Rundes-Leder-Browserdienst 23/2009

Herr Noz am Montag den 8. Juni 2009

BREAKING NEWS: YB verpflichtet Scott Sutter.


Noz durchmisst Woche für Woche für Sie das Internet und resümiert exklusiv die unwichtigsten Aktualitäten.

ballEine äusserst feine neue Rubrik gestartet hat unser oller aller Trainer Baade. Bitte fahren Sie fort, Herr Baade. Und Sie auch, liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie mögen.

ballIm fernen Berlin provoziert unser oller aller Herr Favre eine Diskussion über die Macht im Verein. Das einschlägige Fachforum für Machtkritik Welt Hertha Linke analysiert für uns die Lage.

ballDer bekannte Tausendsassa Rémi Gaillard feiert den Aufstieg des lokalen Montpellier HSC in die oberste französische Spielklasse. Und er tut es auf die gewohnte Weise, wie das frankofone Fachforum parlonsfoot zu dokumentieren weiss.

ballIn der Onlineausgabe des Fussballfachmagazins 11FREUNDE lernen Sie den Unterschied zwischen englischem und deutschem Fussball. Also jedenfalls einen Unterschied – es gibt da durchaus möglicherweise auch noch ein paar andere.

ballZu guter Letzt wie immer weinende Bergmänner in Unterhosen.

Vielen Dank für Ihre Treue und Aufmerksamkeit.

Osternschnuppe

Herr Pelocorto am Donnerstag den 9. April 2009

Vincent Nichols hat dem Chef der englischen Premier League einen Brief zum Thema ‘Fussball an Ostern’ geschrieben.

Good VillansNun ist Herr Nichols nicht niemand, sondern der Erzbischof von Westminster, also sozusagen der Captain der Londoner Katholiken.

Der Sunday Trading Act 1994, 2 (4) regelt in England die Ladenöffnungszeiten und erlaubt den Sonntagsverkauf. Mit zwei Ausnahmen: Ostern und Weihnachten.

Erzbischof Nichols teilt Herrn Scudamore in seinem Brief sein Befremden mit, dass die Premier League meine, nun ausgerechnet am Ostersonntag zwei Spiele durchführen zu müssen (Aston Villa v Everton, Manchester City v Fulham).

Die Antwort steht leider noch aus. Dafür wurden die lokalen Kirchen in Birmingham aktiv. Sie setzten eine Verschiebung der Anspielzeit von 14:30 auf 15:00 Uhr MESZ durch, damit sich die Supporter der verschiedenen Glaubensrichtungen nicht allzu stark in die Quere kommen.

Eine Kirche in unmittelbarer Nähe des Villa Parks führt eine Open-Air-Messe durch und wird den Fussballfans Ostereier schenken, um sie an den Feiertag zu erinnern. Schade, bringt das nichts, denn die Fans haben ihre Eier schon einen Tag vorher im Stadion abgeholt.

Zu Ihrer Information: Erzbischof Nichols ist glühender Anhänger des Liverpool F.C. und war gestern an der Anfield Road. Leider hat es nicht geholfen.

Mädchenkram

Herr Shearer am Dienstag den 24. März 2009

Beim brasilianischen Team Figueirense sollte man als Spieler auch im Training immer sein Bestes geben.

Mangelnder Einsatz wird dort bestraft. Das ist ja auch andernorts durchaus üblich. Beim brasilianischen Verein muss sich der Trainingsfäulste allerdings nicht in einen Kleinstwagen zwängen, sondern in Mädchenfummel. Sie glauben das nicht? Dann schauen Sie doch rasch diesen Film an. Hoffentlich ist Ihr portugiesisch besser als meins…


Ob es nützt? Und wie! Mittelfeldspieler Jairo, der in diesen Aufnahmen ein kleidsames Röckchen trägt, liefert im nächsten Spiel seine bislang beste Leistung für den Klub, wie Trainer Roberto Fernandes betonte.

Altersausflug

Svon Hetz am Montag den 2. März 2009

In unserer traditionsreichen und viel beachteten Serie “Svon Hetz im Gespräch mit Passanten auf dem Aeschenplatz zu Basel”, heute: Jörg Stiel.

Jörg Stiel, was machen Sie denn hier in Basel?

Ja ich sag jetzt mal: Wenn du fast 41 bist, dann kannst du auch mal sowas machen.

Also ich bitte Sie, fortgeschrittenes Alter kann und darf doch niemals Rechtfertigung für eine F*ç%&chtsteilnahme sein! Zudem waren Sie ja sicher früher auch schon hier, mit dem FC St. Gallen zum Beispiel?

Ja klar, aber wenn du im Goal stehst, sag ich jetzt mal, dann bist du immer der Held oder der Löli.

Gut, aber das ist jetzt irgendwie weder besonders originell, noch beantwortet es meine Frage. Aber nochmals zum FCSG, den plagen ja trotz sportlichem Höhenflug finanzielle Sorgen.

Ich sag jetzt mal, wenn du mehr Geld ausgibst als du einnimmst, dann hast du ein Problem, und zwar kein kleines, hahaha. Aber St. Gallen ist ja sehr beliebt bei den Fans in der Ostschweiz, das wird sich schon wieder einrenken.

Ja heisst das, die Fans werden das Loch stopfen? Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass Herr Oehler hier immer wieder in die Tasche greifen muss?

Ganz klar, das sind so Situationen, wenn du da den Schritt raus schon gemacht hast, dann hat es dich schon erwischt, da kannst du nichts mehr dagegen machen.

Ähä, danke für das Gespräch.

Bitte.

Verunstaltungskalender

Herr Shearer am Donnerstag den 26. Februar 2009

BREAKING NEWS: ZEN-ZA-ZIO-NELL!! Ajax Amsterdam wirft Signore Natischers Fiorentina aus dem UEFA-Cup-Turnier raus! Oléolé!!

Bevor Sie zu Bett gehen, möchten wir Ihnen noch etwas nachdenklich stimmendes zeigen.

Fröhliches Fussballfest

Verurteilenswürdige Veranstaltung

Ausschnitte aus der Internet-Seite “Facebook”. Da treffen und verabreden sich junge Menschen.

Eines für Alle

Herr Shearer am Montag den 16. Februar 2009

Kennen Sie ein wirklich originelles Maskottchen?

Wir auch nicht. Und finden deshalb, dass eines für alle völlig genügen würde. Und dieses Einheitsmaskottchen gibt es tatsächlich!

Der Kreateur heisst Herr Pavlos, und seit 1994 steckt er seinen drolligen Hund in die Trikots aller möglicher Fussballvereine. Ihre Lieblingsmannschaft ist nicht dabei? Dann schicken Sie Herrn Pavlos Ihren Wunsch! Die ganz grossen Mannschaften des Weltfussballs sind natürlich bereits vertreten.

Blaue Pillen gegen Höhenangst

Herr Shearer am Donnerstag den 15. Januar 2009

Viagra hilft nicht nur älteren Herren im Bett.

Alarico Endres ist der Teamarzt von Gremio Porto Alegre. Auch er liest Zeitungen und Zeitschriften. Welcher Natur seine Lektüre genau ist, ist uns unbekannt. Eigentlich geht es uns ja auch gar nichts an. Item – Herr Endres las in einem Magazin, in dem es gemäss seiner eigenen Aussage nicht um Medizin ging, dass Pfizers Wundermittel Viagra – ganz allgemein – die Durchblutung verbessere. Daraus zog er den Schluss, dass das Potenzmittel genau das Richtige für seine Spieler sei. Nicht etwa zur Steigerung von deren privaten Vergnügen, sondern für die Leistungen auf dem Fussballplatz. Jedenfalls auf jenen Spielstätten, welche über 2500 Meter über dem Meeresspiegel liegen. In solch luftigen Höhen muss Gremio zwischendurch in der Copa Libertadores antreten. Und dortselbst will der medizinische Stab des brasilianischen Vereins demnächst also einen Feldtest durchführen….

Als führendes medizinisches Fachblog danken wir den Mannen von Gremio Porto Alegre für ihre aufopferungsvolle Bereitschaft im Dienste der Wissenschaft und der Volksgesundheit. In unserer Redaktionssitzungs sind wir ausserdem zur Ansicht gelangt, dass auch dringendst untersucht gehört, ob Kreuzbandrisse bei Einnahme von Viagra schneller heilen. Schliesslich hilft dieses Medikament ja gegen alle möglichen Wehwechen.

Üppige Zuschläge

Herr Shearer am Sonntag den 11. Januar 2009

Fussballprofis in der Klemme? Das Runde Leder hilft!

Nach der Wahl zum Weltfussballer durfte C-Ron auch noch seinen neuen fahrbahren Untersatz, einen Ferrari Fiorano, in Empfang nehmen. Grosse Freude also beim portugiesischen Superfussballer, immerhin hatte er lange gespart für die rote Schönheit – fast zwei Wochengehälter musste er für das Auto aufwenden. Zwei Tage später, auf dem Weg ins Training, geschah dann der Unfall, welchen Ronaldo glücklicherweise unbeschadet überstand, nicht aber der Nobelhobel aus Maranello: der erlitt einen Totalschaden. Aber das haben Sie ja schon vor ein paar Tagen der Presse entnehmen können.

Nun ist es nicht so, dass Manchesters Stürmerstar jetzt mit dem Tram ins Training müsste; in seiner Garage stehen auch ein Rolls Royce Phantom, zwei Porsche Cayenne, ein Porsche 911 und ein BMW M6. Problematischer wird es aber mit der Autoversicherung. So eine braucht man nämlich auch in England. Den Nachweis über die Versicherung muss man übrigens links unten an der Innenseite der Frontscheibe anbringen. Behufs dieses Zweckes kauft man sich einen Tax disc holder. Die sehen idealerweise so aus.

Als stets hilfsbereites Fachorgan für Versicherungsfragen haben wir uns sofort auf die Suche nach einer neuen Police für den sympatischen Fussballer gemacht. Leider kriegten die meisten grossen britischen Versicherungsgesellschaften kalte Füsse, als sie erfuhren, um wen es sich bei unserem Mandanten handelt. Ein Sprecher der AA, des grossen englischen Automobilistenverbandes dazu: “Das Mindestalter für einen Wagen dieser Leistungsklasse beträgt 25 Jahre. Die Prämie würde rund £40’000 betragen. Und da C-Ron bereits einen Unfall gebaut hat, könnte diese bis auf £100’000* anwachsen. Ausserdem besteht für die Versicherungsgesellschaften ein weiteres grosses Risiko: bei einem Fussballer können sich weitere Berufsgenossen als Passagiere im Wagen befinden. Und sollten diese bei einem Unfall alle temporär oder dauernd berufsunfähig werden, drohen ungeheure Zahlungen.”

*Cristiano Ronaldo bezieht einen Lohn von geschätzten £120’000 – in der Woche.

Französisches Rauchtum

Herr Pelocorto am Freitag den 24. Oktober 2008

William Gallas gehört seit dieser Woche auch in in die Gruppe Raucher sind Sieger.

William et sa ParisienneZum Entsetzen von Arsène Wenger wurde William Gallas am Mittwoch mit einer Zigarette fotografiert.

Wenger hat sich die Vorbildrolle des Arsenal-Captains wohl etwas anders vorgestellt.

Mir ist das egal, Hauptsache, Gallas gelingt am Sonntag gegen West Ham ein Lucky Strike.

«Ask not what your Fussballblog can do for you – ask what you can do for your Fussballblog!»

Natischer am Freitag den 24. Oktober 2008

TabuVor wenigen Wochen baten wir Sie, geschätze LeserInnen, in diesem bereits damals polarisierenden Artikel um Ihre schöpferisch-kreative Mithilfe.

Zahllose Vorschläge und Ideen in Collagen, Fotomontagen und auch in bewegten Bildern erreichten daraufhin die hilflos überforderte Mailbox unseres zuständigen Redaktörs.

Sehen Sie hier nun die drei Podestplätze:

Rang 3
Frau Pipistrellas Collage from Hell.

Rang 2
Herrn Wi xeits GZA-Lounge-Vorschlag

Rang 1
The one and only Herrn häcks Pauerpoint-Präsi vom andern Stern

Wir gratulieren Herrn häck herzlichstmöglich!

Herr häck gewinnt neben der angedrohten Flasche Creamy Ale aus der Brauerei Natischer auch zwei VIP-Eintritte ans Caracas-Fäscht am FR 7. November inkl. VIP-Bar mit ausgiebigem Gratis-Apero. Wahnsinn!

In der Höhle des Bären

Natischer am Freitag den 26. September 2008

Grosse Randsport-Arenen bekennen sich zu YB sowie eine Zapfanlage mit sensationellem Literdurchfluss pro Stunde:

Eine örtliche Arena bekennt sich zu YB Leider auch hier kein anständiges Bier

Damit die Roufte nicht mit den Stallstiefeln ins Personalbüro stampfen:

Tja, das kennt ihr halt nicht von zuhause...

Ausserdem erwähnenswert: Die neue Stadionwurst heisst «Bäre-Zipfu» und ist eine zu dünne und zu lange YB-Wurst. Im Stadion herrscht jetzt Rauchverbot, aber das Fumoir, lies der Catering-Bereich unterhalb der Stehplatzrampi, ist gross und gelbschwarz. Auch die WC-Situation hat sich klar verbessert.

Trotzdem natürlich alles noch lange kein Grund, da hinzugehen.

NB: Wer gewonnen hat, weiss ich nicht. Ich bin natürlich nach der zweiten Halbzeit gegangen.

Mann, oh, Mann (II)

Natischer am Donnerstag den 4. September 2008

Schwule Fussballer und ebensolche Fussballfans gibts entgegen der landläufigen Meinung vieler Fankurven eben schon auch.

Für die grössere Hälfte des gemeinen Stehrampen-Fans ist «schwul» dödeligstmöglicherweise immer noch ein Schimpfwort. Bei der noch viel grösseren Hälfte der selben Fangruppe will man jedoch genauso wenig wissen, was er/sie zuhause im Schlafzimmer tut. Also: Schwul, na und?!

Konsequenterweise muss es natürlich auch schwule Sportbars geben.
Jawoll. Gibts auch. Hier die Werbung dazu:

Ganz grosses Schwul-na-und-Tennis!

Club Termix, Trebizského 4a, Prag 2, Tschechien