Archiv für die Kategorie ‘Publi-Reportage’

Saftiger Samstag

Briger am Montag den 8. Juni 2020

YB rief zur Blutspende – und die Mengen flossen dem amtierenden Meister nur so zu. Erleben Sie in dieser Reportage, wie es unserem Abonnenten Herr Durtschinho lief.

Samstag, 6. Juni, 11 Uhr; mit klopfendem Herzen stehe ich vor dem Wankdorfstadion. Tausend Gedanken jagen durch meinen Kopf: Wird mein Blut auch wirklich YB zugutekommen? Oder geht mein Lebenssaft zur Konkurrenz? Wird «man» mir versuchen, beim Einnadeln gleich den Bill-Gates-Chip zu implantieren? Als mündiger Bürger werde ich mir die Freiheit nehmen, mir meinen Teil zu denken, man hört und liest ja so Einiges!

Fröhlich knattert das Spendefähnlein im Wind – diese Treppen führen zur Nadel!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Memorabler Marketingstunt

Val der Ama am Donnerstag den 4. Juni 2020

Einen Whopper für McDonald.

Während Sie sich am Pfingstmontag an der Sonne geräkelt haben, war in Costa Rica richtig Fussi.

Zum Beispiel mit dem Klassiker LD Alajuelense – Deportivo Saprissa. Die beiden Teams trennten sich 2:2, und wenn aber das Heimteam in der 73. Minute nicht den Jonathan McDonald eingewechselt hätte, dann hätten wir das Spiel wohl hierzulande ignoriert.

Aber eben: hätten.

Die unbekannte Dritte

Rrr am Samstag den 30. Mai 2020

Wirrungen um die YB-Wurst: Es wird immer unübersichtlicher.

Jahrzehntelang stellte Bell die YB-Wurst her. Dummerweise hat die Traditionsmetzgerei 2018 die Namensrechte an die Migros Aare verloren. Seither tobt ein erbitterter Streit unter Fans, welche Wurst die beste ist.

Traditionalisten schwören auf die Originalwurst, die von Bell nun unter dem Namen “Fan-Kurve – Das Original” vermarktet wird. Erhältlich ist sie bei Coop. Nicht ganz geschmacksidentisch ist die YB-Wurst, welche die Migros im Wankdorfstadion und in ausgewählten Filialen unter die Leute bringt.

Nun kommt eine dritte Wurst ins Spiel: Der Seeländer Fleischverarbeiter Bigler wirbt offensiv für ein der YB-Wurst verblüffend ähnelndes Fleischerzeugnis – ein 160 Gramm schweres Teil notabene, stolze 20 Gramm schwerer als die YB-Wurst.

Wir haben den neuen Player auf dem Markt getestet. Fazit: Die Wurst von Bigler ist mitnichten eine klassische Brühwurst mit raffiniertem Mix von Rind- und Schweinefleisch, der idealen Menge Speck und dem beliebten Schwartenfett. Die neue Wurst riecht weder nach Young Boys noch nach Wankdorf, nicht einmal nach Fussball, sondern nach Gölä und Trauffer – deshalb heisst sie “Büetzer Chäswurst”.

Sagen wir es ganz offen. Die “Büetzer Chäswurst” ist eine grobe Schweinswurst, welche ihren Geschmack erst durch den Schmelzkäse erhält, der ins Wurstbrät eingearbeitet wird. Sie besteht aus Schweinefleisch, Speck, Rindfleisch, Schmelzkäse, Wasser, Schmelzsalze: E331 und E333, Butter, Kochsalz, Nitritpökelsalz (Kochsalz, Konservierungsstoff: E250), Stabilisator: E450, Traubenzucker, Säuerungsmittel: E575 und E330, Antioxidationsmittel: E300, Geschmacksverstärker: E621, Gewürze, Zucker, Gewürzextrakte und einer Hülle aus Schweinsdarm. Immerhin das. Und trotzdem:

Bei der Verkostung auf der Rundesleder-Redaktion fiel sie durch. “Die ist mir zu braun”, fasste Herr Shearer zusammen.

Behende Bayern

Val der Ama am Freitag den 15. Mai 2020

Diese Münchner sind Trendsetter, es ist nicht normal.

Das Internet hat unser Nutzerverhalten grundlegend verändert. Wir entscheiden bewusst, welche Informationen wir abrufen und daher müssen Web-Inhalte hochwertig und einzigartig sein und den Usern echten Mehrwert bieten. Schauen Sie sich doch nur, wie publizistisch wertvoll zum Beispiel Branchenleader 20min arbeitet.

Oder aber auch TikTok! Und jetzt wird der FC Bayern München offizieller Kurzvideo-Partner von Douyin, also eben dieser TikTokfirma. Es ist sehr aufregend, weil für die wachstumsstarke und aktuell beliebteste Social-Media-Plattform stellt dies die erste Kooperation mit einem Fussballverein überhaupt dar. Teil der Partnerschaft ist unter anderem ein wöchentliches, interaktives Livestream-Format auf der Plattform. Für die Bayern ist das kein Neuland: Aktuell verfügt der Verein auf TikTok über rund 1,6 Millionen Follower.

Das Runde Leder? Nun, wir warten noch zu. Unser aller Chef, der feine Herr Maldini, arbeitet seit ein paar Monaten an einer neuen Cross-Channel-Media-Strategie. Sagt er.

Grünes Wunder

Herr Shearer am Donnerstag den 14. Mai 2020

Endlich wieder Fussball!

Fehlt Ihnen das runde Leder? Der Lärm von den Tribünen? Der Geruch vom grünen Rasen? Fällt Ihnen auch langsam die Decke Ihres Home Office auf den Kopf und möchten Sie einfach nur wieder mal ins Stadion? Nun, da können wir Ihnen jetzt auch nicht gross irgendwelche Hoffnung machen, aber etwas Atmosphäre können Sie sich ganz einfach zurückholen. Der löbliche Detailhändler Coop macht es möglich! Gehen Sie jetzt in die nächste Filiale, holen Sie sich eine Flasche “Fox Green Grass Limited Edition” und lassen Sie Ihrem Geschirr ein Vollbad ein. Schliessen Sie Ihre Augen und saugen Sie den Geruch frisch geschnittenen Grases tief ein, bis in Ihre hintersten Alveolen. Zählen Sie sodann stumm auf fünf und atmen Sie langsam wieder aus. Merken Sie, wie dieses Gefühl in Ihnen aufsteigt?

Bei uns in der Redaktion hat der Geschirrspüler erst mal Pause. Alle zanken sich darum, den Abwasch machen zu dürfen. Einzig unser Chefredaktor hat den Sinn und Zweck von Handspülmittel – wohl seinem zarten Alter geschuldet – nicht ganz verstanden. Die Ärzte sind aber zuversichtlich, dass sich seine Darmflora in ein paar Tagen wieder einigermassen erholen wird.

Also, nur für’s Geschirr verwenden! Das Produkt ist im übrigen “gut biologisch abbaubar gemäss OECD302B mit CO2-Bestimmung” und falls es in die Augen gelangt, einfach gut mit Wasser ausspülen und ärztlichen Rat beiziehen. Alles in allem geht von unserer Seite eine eindeutige Kaufempfehlung für dieses Produkt raus!

 

 

Zwickauer digitaler Sonderzug

Briger am Montag den 11. Mai 2020

Die Fans des FSV Zwickau fahren gerade im digitalen Sonderzug durch die eigene Geschichte.

Der FSV Zwickau ist chronisch knapp bei Kasse und kann sich deshalb keine gute Aufarbeitung der eigenen Geschichte und schon gar kein Museum leisten. Die aktiven Fans haben sich deshalb entschlossen, eine Aktion auf die Beine zu stellen. Entwickelt wurde der digitale Sonderzug durch die Vereinsgeschichte – der eigentlich am letzen Spieltag der aktuellen Saison in echt nach Mannheim hätte fahren sollen.

Mit den Worten

Kein Fußball mehr? Keine Auswärtsfahrten mehr? Kein Sonderzug nach Mannheim? Wir verraten Euch: Da ist ein Licht am Ende des Tunnels! Packt eure Schals und Fahnen ein, schnappt euch Bier, Klopapier und einen Mundschutz, schmiert ne Bemme und kommt mit auf eine lange Reise!

wird für die Aktion geworben, die man hier mitverfolgen kann.

Die ganze Aktion kann im Internet gratis verfolgt werden, noch besser ist aber eine Spende in Form einer erworbenen Fahrkarte (inkl. Kulturgroschen wie zu DDR-Zeiten). Das Stück zu 1.75 €, da Zwickau am 14. Juni 1975 das Finale des FDGB-Pokal gegen Dynamo Dresden und unter dem Namen BSG Sachsenring den dritten und bislang letzten Pokalsieg der Vereinsgeschichte erreichte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schöner Schutz

Ahmed am Mittwoch den 22. April 2020

Jetzt kaufen!

Ahmed Rüdüsülü Import Export präsentiert exklüsiv für Konsüme von Fachorgan “Ründes Leder” der 100 % schützenswert Mund-Nase-Verhüllungs. Schreiben Sie vielleicht noch heute vollelektronisch Mail an uns bei Angabe von Kontonümmer, Passwort für E-Banking und Geburtsdatüm. Lieferung sehr schnell im Plan, aber vielleicht später wegen Boom. Entschuldigung daher, aber jetzt zugreifen!

(Foto Bürüsü)

Vorne dabei mit Huawei

Herr Shearer am Samstag den 25. Januar 2020

Heute beginnt das Jahr der Metall-Ratte!

Foto: BSC YB

Und quasi zum chinesischen Neujahrsfest verkündet der BSC Young Boys die Partnerschaft mit dem Telekommunikations- und Informationstechnologie-Konzern Huawei aus dem Reich der Mitte. Das sympathische und weltweit beliebte Unternehmen ist neuer Goldpartner des amtierenden Schweizer Meisters. Neu ziert das Firmenlogo die Hosen der YB-Kicker, interessanter dürfte aber sein, dass Huawei beim anstehenden Stadionumbau “technische Lösungen” beisteuern wird. Was bedeutet das nun für Sie als Stadionbesucher/innen in Zukunft?

  • Sie brauchen kein Abo mehr! Die zu Ihrer Sicherheit montierten Kameras der neusten Generation wissen, wer rein darf und wer draussen bleiben muss.
  • Social Media(Facebook, Twitter und Co.) können Sie in Zukunft in einem Umkreis von 500 Metern ums Stadion leider nicht mehr nutzen. Aber keine Sorge – über Weibo bleiben Sie mit Ihren Lieben verbunden!
  • Pyrozünder aufgepasst! Dass straffällige Zeusler in Umerziehungslager gesteckt werden könnten, wird von Seiten Huawei allerdings dementiert. Es soll sich bei diesen Einrichtungen vielmehr um so etwas wie Weiterbildungslager handeln, wenn wir alles richtig verstanden haben.
  • Wer schön brav alle Wechselgesänge mitmacht, kriegt Bonuspunkte auf sein Fan-Konto! Aber Achtung, Malus gibt’s für unsittliche Gesänge und uninteressiertes Herumhängen am Bierstand.
  • Apropos Bier, dort kriegen Sie demnächst die weltweit beliebte Premium-Marke Tsingtao. Wir konnten bereits ein Muster testen – dünn, kaum Biergeschmack, weder Charakter noch Körper. Also eine deutliche Verbesserung gegenüber dem aktuell ausgeschenkten Carlsberg.
  • Vergessen Sie dieses altmodische Twint-Zeugs – neu bezahlen Sie Ihre Wurst mit AliPay.
  • Auch die Rezeptur der YB-Wurst wird leicht angepasst. Weniger Schwein, mehr gesunde Zutaten für Ihre Nieren, Magen und Ihre Potenz!

Sie sehen, für Sie ändert sich kaum etwas. Falls Sie YB aus der Ferne geniessen: Ladio Gelbschwalz überträgt weiterhin alle Partien live.

Tolles Törchen (16)

Rrr am Montag den 16. Dezember 2019

BREAKING NEWS: FC Luzern feuert Thomas Häberli nach Sieg über Basel

Grosse Überraschung als wir Törli 16 öffneten!

Dahinter steckte für einmal kein verschwitztes Fussi-Trikot, sondern hochwertige Ware aus der Bel Etage der ambitionierten Freizeitkleidung: CEDICI, die angesagte Luxus-Streetwear-Marke, wie sie im August 2019 auf den Markt kam. Die Idee hinter dem Namen stammt von der italienischen Nummer “Sedici”, was 16 bedeutet.

CEDICI hat einfach das “S” durch den Vornamen ihres Gründers und Kreativdirektor Christian Fassnacht ersetzt. Und das “E steht für Kreativdirektor Eric Arekhandia. Die beiden haben die gesamte Kollektion selbst entworfen.

CEDICI ist mehr als ein Markenname. Es steht für Zusammensein, egal woher Sie kommen. Es ist ein Lebensstil und ein Gefühl, demütig und doch ehrgeizig zu sein. CEDICI ist der Designer Ihres Lebens.

Und ja: Heutzutage ist das Einkaufen in den meisten Boutiquen nicht sehr angenehm. Die meisten Boutiquen sind vollgestopft mit Klamotten und der Überblick geht verloren. Beim DESIGNER IHRES LEBENS läuft alles vollkommen entspannt ab. Tauchen Sie ein in CEDICI – der Ort zu sein!

Stilvolles Stickhandling

Herr Winfried am Mittwoch den 4. Dezember 2019

Nur noch drei mal schlafen, dann beginnt endlich die WM in der Maladière.

Das denkt sich bestimmt der löbliche Raphaël Nuzzolo, während er sich mit Xamax gerade auf den Abstiegskampf vom Samstag gegen Lugano vorbereitet. Weil in sportlich schwierigen Zeiten Ablenkung gut tut, griff der frühere YB-Spieler neulich zum Unihockeystock. Fazit: Nuzzolos Stickhandling ist schlicht grossartig! Aber sehen Sie selbst.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von swiss unihockey (@swissunihockey) am

Die Unihockey-WM der Frauen in Neuenburg startet am kommenden Samstag und findet in der Halle direkt neben dem Stade de la Maladière statt. Wer sowohl das erste Gruppenspiel der Schweizerinnen als auch Xamax gegen Lugano sehen will, kriegt auf eines der Tickets 50% Rabatt. Und Nuzzolo? Der kriegt Gelb wegen Randsports.

Wohlige Wärme im Wankdorf

Herr Shearer am Sonntag den 20. Oktober 2019

Wir unterbrechen unser Programm für eine kurze Werbepause.

Die Tage werden kürzer, das Thermometer fällt zusehends in tiefe Regionen – da greift man gerne wieder zu den gefütterten Kleidern, auch und gerade für den Gang ins Stadion. Der bekannte Herrenausstatter Zwald in der Neuengasse möchte Sie deshalb auf dieses Schnäppchen hinweisen. Für nur gerade 229 Franken gelangen Sie in den Besitz eines prächtigen Blousons aus Recyling-Nylon, wahlweise in den Trendfarben gelb oder schwarz, gefüllt mit feinsten Daunen. Das hält Sie auch bei der grössten Saubise wohlig warm!

Smart und sexy

Dr. Rüdisühli am Sonntag den 29. September 2019

Hallo Beautyfreaks! Heutiges Thema: Henriquatre.

Ja, es ist wahr! Alles deutet darauf hin, dass Marco Wölfli neuerdings den berühmten Rund-um-den-Mund-Bart trägt, benannt nach dem französischen König Heinrich IV. Oder er befindet sich auf bestem Weg dahin. Das zeigt eine Aufnahme, die gestern abend am Rand des Spiels YB-Sion (3:2) entstand.

Wölfli wäre unseres Wissens der erste Henriquatre-Träger bei YB seit Admir Smajic. Tausende vor allem männliche Fans fragen sich nun: Wie komme ich auch zu so einer trendy Gesichtsbehaarung? Unser Beauty-Team hat die wichtigsten Anworten auf die dringendsten Fragen.

Wie komme ich zu einem Henriquatre? Ganz einfach! Zuerst lassen Sie sich einen Vollbart wachsen, dann rasieren Sie sich die Wangenpartien und den Hals glatt. In einer Zwischenphase Mitte September sah Wölflis Bart so aus.

Wer pflegt meinen Henriquatre? Heinrich IV. hatte einen eigenen Barbier, der ihm den Bart täglich eingeschäumt, gewaschen und auch in Form gebracht hat. Wenn Sie keinen eigenen Barbier haben, müssen Sie sich selber um die Pflege kümmern.

Und wie geht das? Waschen Sie den Bart am Morgen unter der Dusche mit lauwarmem Wasser und zwei- bis dreimal die Woche mit einem guten Bartshampoo. Bei starker Verschmutzung verwenden Sie Bartseife. Spülen Sie den Henriquatre gründlich aus und tupfen Sie ihn vorsichtig trocken, bevor Sie ihn in Form trimmen. Danach wird er mit dem Bartkamm gekämmt.

Diesen Beitrag weiterlesen »