Archiv für die Kategorie ‘Lifestyle’

Bedeutende Bälle

Val der Ama am Freitag den 24. September 2021

Feel-Free-Morgen heute im Runden Leder.

Was und wie Sie es gerne hätten: Sie dürfen sich das Bild betrachten und meditative Gedanken hegen, Sie dürfen raten, was das Bild bedeuten könnte oder Sie dürfen meinetwegen auch das Runde Leder schliessen und um punkt 9 Uhr wieder hier erscheinen. Dann werden wir lösen.

Viel Spass und alles Gute.

Plattentellerduelle (1)

Herr Noz am Samstag den 12. Juni 2021

BREAKING NEWS: Heinz Einz in Baku – Schweiz und Wales trennen sich unentschieden

Willkommen zur ersten Folge der bereits jetzt schon legendären «Plattentellerduelle», wo Fussballsongs gegeneinander antreten. Heute: Wales gegen die Schweiz.

Wales hat den lüpfigen Titel «The Dragon’s Army» aus dem Jahr 1985 eingereicht, das mit einer zeitgeisttypischen Synthi-Melodie auftrumpft. Mutig mutig. Das Lied möchte insgeheim von Rod Stewart sein, aber es reicht doch irgendwie nicht ganz. Wenn das mal kein schlechtes Omen ist. Ui ui.

 

Für die Schweiz treten an die Ganglords mit ihrem Stück «Penalty Goal» von 2008. Wenn das mal kein schlechtes Omen ist. Ui ui. Die älteren Leute kennen diese Ganglords übrigens noch von früher, zum Beispiel vom Stop-F/A-18-Benefiz-Doppelalbum. Lassen Sie also bitte jetzt geregelt die Knie bouncen und chillen Sie Ihre Basis. Hopp de Bäse.

 

(Das Songmaterial zu diesem Beitrag haben wir übrigens der sehr gut kuratierten Seite 45football.com entnommen. Danke, sehr gut kuratierte Seite 45football.com!)

Delikate Doppelbelastung

Rrr am Dienstag den 8. Juni 2021

Public Viewing war gestern. Jetzt kommt Home Office Viewing!

“Nie war eine Fussball-EM schöner”, weiss Arbeitspsychologe Arnold Amseler. “Die meisten von uns sitzen nach wie vor im Home Office, und was liegt da näher, als sich spätestens um 15 Uhr mit dem Nachmittagsspiel ganz dem runden Leder hinzugeben.”

Der lästige Chef, der bislang durchs Grossraumbüro schlich und argwöhnisch auf die Bildschirme schielte – spurlos verschwunden. Der doofe Büronachbar mit den dummen Fragen über Fussball – weit weg. Und es blockiert auch kein humorloser Techniker mehr die Streamingdienste im Firmennetz.

Doch Home Office Viewing ist nicht ohne Risiken, wie Amseler im Gespräch mit dem Runden Leder sagte. “Natürlich kann man ab 11 Uhr vorglühen, in der Gruppensitzung auf MS Teams merkt ja niemand, dass Sie Bier aus der Kaffeetasse trinken. Also jedenfalls solange Sie nicht rülpsen.” Allerdings sei die Arbeitslast für die Leber über 30 Tage gerechnet schon beträchtlich.

Hinzu komme die Doppelbelastung: “Es gibt so viel zu tun im Home Office, Wäsche aufhängen, Nägel schneiden, Altglas entsorgen – und jetzt kommt noch Fussballgucken in Endlosschlaufe zu tun. Da wird der eine oder andere Arbeitnehmer schon an seine Leistungsgrenzen kommen.”

Amseler rät, die Kräfte gut einzuteilen. “Also am besten die anderen Tätigkeiten wie Wäsche aufhängen und Altglas ensorgen konsequent auf den Morgen verlegen. Dann hat man am Nachmittag den Kopf frei für Nordmazedonien gegen die Ukraine.” Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie wie immer Ihren Vorgesetzten oder einen Arbeitsrechtler.

Immer wieder Sammelfieber

Herr Maldini am Dienstag den 8. Juni 2021

Herzlich willkommen zur grossen Panini-Tauschbörse!

Nur noch dreimal schlafen bis zur EM – höchste Zeit, die eigene Panini-Sammlung durchzuchecken, Lücken zu füllen und Doppelspurigkeiten auszumerzen.

Die Redaktion des Runden Leders ist seit Monaten im Sammelfieber. Und trotzdem ist noch keiner der sieben Redakteure am Ziel.

Herr Briger zum Beispiel hat sein Panini mit Mozzarella und Tomaten fast fertig, aber es fehlt ihm noch Nr. 418 Ruccola. Herr Noz hinwiederum möchte 1x Bresoala gegen 1x Tomozza tauschen. Jetzt aber das Problem: Herr Shearer hat nur Burrata.

Herr Rrr ist nahe dran am vollständigen Hot Panini Chicken Curry. Kann er Herrn der Ama dazu überreden, ihm die eingelegten Mandarinen abzutreten, wenn er dem Kollegen im Gegenzug den Bacalao überlässt? Und was macht eigentlich Herr Winfried, wenn er nicht gerade Brötchen röstet?

Sie sehen, mit Panini wird es Ihnen nie langweilig. Wenn auch Sie sich an der grossen Tauschbörse beteiligen möchten, melden Sie es ungeniert in den Kommentaren. Besten Dank.

Traktortourismus

Herr Noz am Mittwoch den 12. Mai 2021

Traktoren und Fussball: A match made in heaven.

Die Fans des niederländischen Zweitligisten De Graafschap (də ˈɣraːfsxɑp) aus dem beschaulichen Doetinchem (‘dʊtɪŋxʏm) haben sich offenkundig an eine legendäre Serie in diesem Fachblog erinnert, denn anlässlich des wichtigen Auswärtsspiels letzte Woche gegen die Ajax-Reserven ist der Mannschaftsbus von rund 150 vorfreudigen Traktoren eskortiert worden. Das Bildmaterial dazu liefert der lokale Twitterakont.

Es hat dann leider nur halbwegs genützt, aber immerhin resultierte in Amsterdam ein 1:1. 

Heute Abend entscheidet sich zuhause gegen Helmond, ob «De Superboeren» direkt in die Eredivisie aufsteigen dürfen oder doch noch in die Bauernbarrage müssen.

Persistentes Punktesammeln

Herr Noz am Samstag den 8. Mai 2021

Das Championnat neigt sich seinem ersehnten Ende zu, und die Young Boys sammeln weiterhin fleissig Punkte.

Bild: Keystone

Der Charakter der Begegnung liess sich lange nicht bestimmen. YB bemühte sich, Basel hielt recht aufsässig dagegen. Die von mehrfachen Nickligkeiten geprägte Partie verlief phasenweise animiert, zuweilen fahrig, punktuell gar harzig.

Der Treffer von Fassnacht (71.) war nachgerade sinnbildlich für das bis zu diesem Zeitpunkt Gebotene: Irgendwie landete der Ball hinter Lindner im Tor, aber keiner im Stadion vermochte genau zu erklären wie. Dann aber schien der Knoten gelöst: Gleich im Anschluss erhöhte Martins nach einer sehenswerten Kombination das Skore auf 2:0 (72.). Dieser Spielstand blieb bis zuletzt bestehen.

Ihnen und Ihren Lieben ein schönes Wochenende.

Akzeptable Alternative

Herr Noz am Samstag den 24. April 2021

Sie finden die Musikgruppe “Queen” grundsätzlich in Ordnung, aber vom einschlägigen Meisterlied haben Sie mittlerweile wirklich die Nase gestrichen voll? Dann geht es Ihnen gleich wie Kulturkorrespondent Noz.

Auf der Suche nach etwas Linderung sind wir auf die wunderliche Hipster-Combo Øzwald gestossen, die sich nicht zuletzt mit gefälligen Cover-Versionen verdient macht. Øzwalds nachgespielte Version des unsäglichen Queen-Klassikers halten wir denn auch für eine akzeptable Alternative. Sie ist zudem auch filmisch ausserordentlich gelungen, Text-Bild-Schere Hilfsausdruck!!!

Der Rest von Øzwalds musikalischem Schaffen klingt ein wenig so, als hätte ein selbstlernender Entschleunigungsalgorithmus die Hälfte der Tonspur von Cake auf subtile Weise rückwärts durch eine leere Spieldosenfabrik geschwummpt, dann aber sehr kundig und souverän einen Beatle-esken Gesang darüberquadröselt. Genauer können wir es leider auch nicht bestimmen. Hören Sie doch einfach mal selber rein.

Grosskalibriges Grosswildjagdbedürfnis

Herr Maldini am Dienstag den 6. April 2021

RL Shopping interkontinental!

Wer kennt es nicht: Afrika, Rundreise, fremde Kulturen, und dann plötzlich überkommt einen urplötzlich das Bedürfnis, doch noch ein lokales Grosswildtier zu erlegen.

Wenn es stimmt, was die schwedische Boulevardzeitung Expressen kürzlich berichtete – und bei Boulevardzeitungen tut es das ja meistens –, geriet Zlatan Ibrahimovic 2011 in genau diese Situation.

Wie genau Herr Ibrahimovic die Grosskatze meuchelte, ist nicht bekannt. Jedenfalls soll er danach sein Zuhause in Malmö damit dekoriert haben.

Selbstverständlich will das Runde Leder hier Herrn Ibrahimovic nicht anprangern: Der Bericht von Expressen zielte nicht nur auf ihn, sondern widmete sich dem Grosswildjagdbedürfnis Schwedischer Prominenter im Allgemeinen.

Sie möchten auch etwas Grosswild erlegen? Informationen dazu finden Sie im Internet. Schauen Sie dann einfach, wie Sies über die Grenze nehmen.

Bild: walpaperlist.com.

Stattliche Ständer

Herr Maldini am Dienstag den 23. März 2021

Heute wird mal wieder geshoppt.

Und zwar in der zweiten Folge der allseits beliebten Folge von “RL Shopping”. Wie die meisten von Ihnen wissen, schlagen wir uns seit circa einem Jahr mit einer lästigen Pandemie herum.

Um ihr beizukommen, gibt es viele Tipps und Tricks: Abstand halten, Maske tragen, Hände waschen, Echinaforce – you name it. Ebenfalls reiben Sie Ihre Hände vermutlich regelmässig mit Desinfektionsmittel ein, falls Sie dieses nicht bereits oral einnehmen.

Heute machen wir die Anwendung von Desinfektionsmittel gemeinsam zum Fest. Besorgen Sie sich hierzu den praktischen YB Desinfektionsständer, bestehend aus einer Stahlhalterung pulverbeschichtet mit Handpumpe zum einstecken und Tropfschutz aus PET für lediglich CHF 340.- (unser Funkbild).

Sie sehnen sich nach dem etwas edleren Bruder des oben vorgestellten Desinfektionsständers ? Für nur CHF 840.- gehört Ihnen schon bald der YB Desinfektionsständer «Premium», der “mobilder (sic!) Desinfektionsständer mit Rollen, Tork-Dispenser (batteriebetrieben) inkl. Tropfschutz aus PET.”

Beide Produkte können nur im Onlineshop bestellt und müssen in Muri abgeholt werden. Sie erhalten eine Mail, sobald das Produkt abholbereit ist.

Super Soccer Sound

Herr Noz am Dienstag den 2. März 2021

Willkommen zu einer weiteren Ausgabe unserer beliebten Reihe “Lieder wo es drin um Fussball geht”. 

Logo der Serie Lieder wo es drin um Fussball gehtSie haben ja inzwischen brav alle bisherigen Folgen auswendig gelernt, deshalb können wir jetzt endlich weitermachen. Heute stelle ich Ihnen die geeignete Musik für lauschige Frühlingstage im Home Office vor.

Die Künstlerin heisst Soccer Mommy, und das ist es vermutlich bereits schon im Wesentlichen mit dem Fussballbezug. Aber sei’s drum, die Musik ist recht ordentlich gut. Hören Sie doch einfach mal rein, es kostet ja nichts.

Soccer Mommy ist übrigens auf Europa-Tournee, also das heisst, Sie wissen ja. Vielleicht im Sommer dann.

Warum Soccer gar nichts Böses aus USA ist, hat Ihnen übrigens unser Briefkastenonkel unlängst schon erklärt.

Kühnes Küchendesign

Herr Winfried am Mittwoch den 27. Januar 2021

Ein bekanntes Möbelhaus wartet mit einer originellen Farbkombination auf.

Guten Morgen. Bevor Sie diesen Beitrag weiterlesen gehen Sie bitte zuerst in Ihre Küche, starten die Kaffeemaschine, nehmen dann zwei Schritte Abstand und betrachten das grosse Ganze. Gefällt Ihnen Ihre Küche, so wie sie ist?

Falls die Antwort auf obige Frage Nein lautet, sollten Sie raschestens handeln. Und zwar so:

Bild: Möbel Pfister

Bald können Sie also bereits die Planung in Angriff nehmen. Anfänger*innen versuchen sich am besten an Rezepten wie diesem (beachten Sie bitte die Packungsbeilage).

Bild: bscyb.ch

Falls Ihnen das nicht behagt, ganz einfach die Pfanne mit Wasser füllen und erhitzen – und dieses Fanshop-Fundstück hineingeben.

Fortgeschrittenere beginnen gern mit der Nachspeise. Für Desserts wie dieses finden Sie den Backofen rechterhand, gäbig auf Nasenhöhe.

Profis aber benutzen den Wasserkocher. Darüber hat das Runde Leder neulich berichtet – von dem her wissen Sie es ja. So oder so, ä Guete.

Oha Lätz (MCMXV)

Val der Ama am Freitag den 8. Januar 2021

Wer erkennt einen Unterschied?

Links das Stadion in Belgrad, rechts das Kapitol in Washington.