Archiv für die Kategorie ‘Glotze’

Umstrittenes Verfahren

Rrr am Donnerstag den 28. April 2016

Technik aktuell mit Dr. Rüdisühli. Heute: UHD-Fernsehen.

HD war gestern! Die Swisscom zeigt einen Teil der EURO 2016 erstmals und exklusiv in UHD. Was bedeutet das genau? Wir konnten mit unserem Experten sprechen.

(null)

Doktor Rüdisühli, was ist UHD?

Das ist eine ganz neue Technik, das können Sie nicht vergleichen. Für Konsumenten ergeben sich in der Tat gewisse Vorteile, aber wir sollten nicht verschweigen, dass es auch Schattenseiten gibt. Deshalb ist es wichtig, dass UHD-Fernsehen ganz klar als UHD deklariert wird. Dann kann der Konsument selber entscheiden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spannende Spiele

Harvest am Mittwoch den 27. April 2016

Haben Sie sich auch schon gefragt, welche Spiele besonders sehenswert sind?

Es gibt dafür natürlich Spezialisten, die es wissen müssen. Das Schweizer Farbfernsehen überträgt jede Runde eine Partie live und sie sind dabei sicherlich besorgt, möglichst viele Zuschauer anzulocken. Wir haben keine Kosten und Mühen gescheut und ausgewertet, welche Teams wie oft zu dieser Ehre kamen.

TV_TeamsWenig überraschend sind die Topteams Basel (14), YB und Luzern (je 9) die Gewinner, wobei sich das SRF doch deutlich am meisten für den FC Basel entschieden hat. Völlig uninteressant ist offenbar der FC Thun, deshalb wurde er nur zweimal übertragen und zwar auch nur, weil das Fernsehen so gleichzeitig Basel oder YB zeigen konnte.
Nie zu Gast war das SRF in Liechtenstein, klar, da Ausland. Ah nein, doch nicht. Schade, das wäre eine Geschichte gewesen.

deckel_neu
Als neutraler Zuschauer fragt man sich weiter, welche Paarungen sich denn zu schauen lohnen, schliesslich gibt man zwei Stunden seiner wertvollen Lebenszeit her. Besonders lohnenswert und deshalb dreimal übertragen wurden (bzw. werden noch) die Spiele zwischen GC und Basel, YB und Basel, YB und Sion, St.Gallen und Luzern, das Zürcherderby und natürlich der Knaller zwischen St.Gallen und Lugano.
Zweimal können Sie noch Zeuge einer solchen spannungsgeladenen Partie werden und zwar am 8.5. (Sion-YB) und am 25.5. (Basel-GC, mit Pokalübergabe).

16 Mannschaften …

Rrr am Dienstag den 12. April 2016

… aber nur 8 kommen weiter.

222

Real-Wolfsburg mit Sascha Ruefer, Zweikanal-Ton.

Atletico-Barca mit Dani Kern, Zweikanal-Ton.

Rundes Leder Fachprognose: Noch ist offen, welche zwei spanischen Klubs die beiden Wettbewerbe gewinnen werden.

Jetzt bei RL Records

Val der Ama am Dienstag den 5. April 2016

Sascha Ruefer kommt, mit einem neuen Hit.

Bei FCB-YB hatte “Renato Steffen” direkt nach der Einwechslung in der 74. Minute die Chance zum zweiten Basler Tor. Er verfehlte das Ziel, aber allein schon der Gedanke an einen FCB-Treffer trieb TV-Reporter Sascha Ruefer zum Höhepunkt.

Ein eindrücklicher Moment der Fernsehgeschichte, neu aufbereitet und ab sofort bei Rundes Leder Records auf Vinyl, CD und mp3 erhältlich. Geniessen Sie nun einen kurzen Ausschnitt, die Originalsingle dauert 04:48 und die Disco-Version 17:58.

12

Steigende Spannung

Rrr am Dienstag den 5. April 2016

Vier Viertelfinals, alle live.

tv_typLos gehts heute in der Champions League mit einem innerspanischen Duell: Zum zweiten Mal innert drei Tagen spielt Barcelona gegen ein Team aus Madrid. Nach der 1:2-Niederlage gegen Real ist nun Atletico zu Gast im Camp Nou (RTS2). Zeitgleich treffen die Münchner Bayern auf Benfica (SRF info mit Dani Kern, im Studio bei Salzi sind Susi und Strulli).

Morgen tritt Wolfsburg gegen Real an. Dafür empfehlen wir Ihnen den neutralen Kommentar von ORF1, Sie können aber natürlich auch ZDF schauen. SRF2 zeigt das Spiel aber auch, aber mit Sascha Ruefer. Als Alternative bietet sich das Spiel zwischen PSG und Manchester City auf RSI2 an.

Fast hätten wirs vergessen: Am Donnerstag ist Europa League. Auch dort werden die Viertelfinal-Hinspiele ausgetragen. Um sie zu verfolgen, brauchen Sie allerdings Teleclub oder Sky, ausser für Dortmund-Liverpool (SRF info). Nun wünschen wir Ihnen eine vergnügliche Fernsehwoche.

Viele Spiele

Rrr am Mittwoch den 23. März 2016

Wie rollt das runde Leder über Ostern?

Wir spüren es ganz deutlich, Sie haben den Länderspiel-Plan noch nicht intus. Der aktuelle TV-Typ präsentiert Ihnen deshalb alle Spiele, die in den nächsten Tagen im Free-TV zu sehen sind.

111

Wie? Ja klar, auswendig lernen. Morgen wird abgefragt.

Viele Spiele

Rrr am Dienstag den 8. März 2016

Fast hätten wirs vergessen: Europapokal!

Der aktuelle TV-Typ präsentiert Ihnen die Spiele der Woche.

tvtv

Alles live

Rrr am Dienstag den 23. Februar 2016

Auch diese Woche: Fussball a gogo im Free-TV.

fernseher

Ein besonderer Genuss ist sicher Juve-Bayern auf SRF2 mit dem neutralen Kommentar von Sascha Ruefer. Falls Ihnen die Tranquilizer ausgegangen sind, verfolgen Sie das Spiel auf RSI La 2. Eine noch reichere Auswahl gibts am Mittwoch bei Eindhoven-Atlético: Diesen Schocker übertragen auch die drei Schweizer Sender.

Fast hätten wirs vergessen: Europa League gibts auch noch! Am Mittwoch ab 18.00 Uhr drücken wir Sporting Braga die Daumen im Heimspiel gegen Sion. Am Donnerstag ab 21.05 Uhr macht Basel gegen St-Etienne den nächsten Schritt in Richtung Final im eigenen Stadion.

Attraktive Achtelfinals

Rrr am Dienstag den 16. Februar 2016

Die Champions League ist zurück.

watch_champVier Wochen sind nötig, um die Achtelfinals über die Bühne zu bringen. Los geht es heute abend mit PSG-Chelsea (SRF2, RTS Deux, RSI La due). Das zweite Spiel Benfica-Zenit gibts im Teleclub (TC 6 Sport HD).

Morgen trifft Gent auf Wolfsburg (ZDF). Im Free-TV ist auch Roma-Real Madrid (ORF1, SRF2, RTS Deux, RSI La due) zu sehen.

Fast hätten wirs vergessen: Donnerstag ist Europa-League-Tag. Beide Schweizer Klubs haben Losglück: Basel ist zu Gast bei St-Etienne (19.00 Uhr) und Sion empfängt Braga (21.05 Uhr). Wir empfehlen Ihnen Augsburg-Liverpool (Sport 1, 21.05 Uhr) oder auch Marseille-Bibao (W9). Eine kompakte Zusammenfassung der Spiele mit englischer Beteiligung gibts ab 23.45 Uhr in einer einstündigen Sendung auf ITV.

Blöde Banane

Rrr am Donnerstag den 4. Februar 2016

BREAKING NEWS:YB-Stürmer Samuel Afum wechselt zu Xamax

Fussballfans narren die internationalen Medien.

Am Deadline Day – 1. Februar – sorgte dieses Video für Aufsehen: Ein italienischer Reporter berichtet live vor Ort vom aufregenden Transfer-Tag und muss sich dabei gegen einen aufdringlichen Fan zur Wehr setzen.

Der Clip wurde rasend schnell verbreitet; wie das halt so geht im Internet. Jetzt kommt raus: Das Ganze war inszeniert – von unseren Kollegen vom englischen Fachforum “The Football Republic”. Maximum Respect, Jungs!

Kampf dem Clipstorm

Rrr am Sonntag den 3. Januar 2016

Neulich beim Newsportal Watson.

23

Kurzfassung: Clip-Shit happens.

Ausführlicher Hintergrundbericht: Nach dem Klick.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Goals a gogo

Rrr am Sonntag den 27. Dezember 2015

Sinnvolle Freizeitgestaltung? Das Runde Leder zeigt wies geht.

Trinken, rauchen, Nüsschen essen – so trist kann die Altjahreswoche sein. Das muss nicht sein! Suchen Sie sich ein sinnvolles und zeitintensives Hobby, so wie der 17-jährige Italiener Giorgio Romano. Er hat am Computer die schönsten Treffer der Champions-League-Gruppenphase 2015/16 nachgestellt.

“Das ist eine super Idee”, sagte unser Redaktor Herr Der Ama heute früh, “ich stelle sofort die schönsten Treffer der Young Boys im zu Ende gehenden Jahr nach.” Seither haben wir nichts mehr von ihm gehört.