Archiv für die Kategorie ‘Bayern & Baseler’

Golfen, schwimmen oder tanzen?

Frans am Dienstag den 8. November 2005

Deutschlands Nationalgoalie hat ein Problem: Er kahn sich nicht entscheiden, ob er am Samstag während des Länderspiels gegen Frankreich schwimmen, golfen oder tanzen soll.

Oliver K. mag am Samstag nicht hinsehen, wie sein Konkurrent Jens L. in Paris rotationsmässig zwischen den Pfosten steht. Was er an jenem Abend tun soll, ist ihm ein Rätsel. Und auch die Antwort von Nationaltrainer Klinsmann im BILD-Interview macht ihn nicht wirklich schlauer.

Das neue RL-Ressort “Leben & Glauben” hilft gerne weiter: Lieber Oliver, abends um neun ist es zu spät zum Golfen und zu früh zum Tanzen, und Schwimmen ist eh nur für Metros. Wir empfehlen Dir also einen gemütlichen Fernsehabend. Um 20.45 gibt es aus Bern die Live-Übertragung eines Spiels mit zwei Meistern ihres Hüterfachs, von denen Du noch viel lernen kannst. Viel Spass!

Haue für Pizarro

Herr Noz am Montag den 7. November 2005

Roy Makaay setzt sich bei Bayern München trotz Mobbing durch. Michael Ballack sorgt für die gerechte Bestrafung des bösen Herr Pizarro.

Beim 3:1-Sieg gegen Werder Bremen gelang Roy Makaay nach über 1000 Minuten endlich wieder einmal ein Tor. Er musste es sich hart erkämpfen, denn sogar seine eigenen Mitspieler begannen langsam aber sicher, ihn zu ignorieren. Bei der Torszene wollte Herr Pizarro eigentlich den hinter Makaay stehenden Herr Zé Roberto anspielen (links), gerade so, als würde er Makaay in der Mitte gar nicht wahrnehmen. Artig bedankte dieser sich dennoch für den viel zu hart getretenen Ball (Mitte). Herr Ballack bestrafte den bösen Herr Pizarro anschliessend mit ein paar harten Schlägen ins Gesicht (rechts).


Gemobbt? Roy Makaay und die Bayern.

Papst vs. Kaiser – Runde 27

Herr Noz am Freitag den 4. November 2005

Nach der Rache des Papstes (Bild links) wird Berlin künftig auch von der Rache des Kaisers heimgesucht. Die Kugel des Fernsehturms wird in den nächsten Wochen nämlich zu einem kolossalen Fussball umgestaltet.

Die Deutsche Telekom möchte als Sponsorin des Projekts allerdings, dass diese Verkleidung eine Überraschung bleibt. Darum bitten wir Sie, die Information vertraulich zu behandeln. Vielen Dank.

Der Kaiser am Papst

Herr Noz am Donnerstag den 27. Oktober 2005

Bayern unter sich: Der Papst hatte gestern seit langem wieder einmal eine Audienz beim Kaiser.

Ja gut äh, der Ratze is ein super Spieler.
Der Papst und der Kaiser: rechts im Sachsenspiegel, links im Spiegel online.

Schrecken in der Endlos-Schlaufe

Dr. Rüdisühli am Montag den 17. Oktober 2005

Soeben erreicht uns folgende Anfrage:

Sehr geehrter Dr. Rüdisühli, letzte Nacht habe ich wieder sehr schlecht geschlafen. Ständig ging mir dieselbe Szene durch den Kopf, in einer Endlos-Schlaufe. Es war schrecklich! Was soll ich nur tun? Ihr P.Z., B.

Lieber Zubi, wir haben Deinen Traum eingehend analysiert und sind zum Schluss gekommen: In Wirklichkeit wäre so etwas ganz und gar unmöglich! Wie so viele Menschen bist auch Du im Traum Opfer einer überbordenden Phantasie geworden, aber ehrlich – so etwas würde Dir als Nationalgoalie nie passieren. Herzlich, Dein Dr. Rüdisühli

King Kahns Klon

Rrr am Freitag den 7. Oktober 2005

Gute Nachrichten für die Fans von Olli Kahn: Sein Klon steht schon in den Startlöchern.

Der 21-jährige Marian Unger, zurzeit Torhüter von Oberligist MSV Neuruppin, soll nächste Saison zu den Bayern wechseln, wie unsere Freunde von der Bild-Zeitung berichten.

Entdeckt haben ihn die Münchner neulich beim Cupspiel in Neuruppin, das sie mit nur 4:0 gewannen, weil Unger eine ganze Reihe weiterer hochkarätiger Chancen vereitelte.

Die Ähnlichkeit mit King Kahn ist verblüffend: Oben links sehen Sie Herr Unger, rechts Herr Kahn.

Bitte ein Bit!

Frans am Donnerstag den 22. September 2005

Die Brauerei Bitburger demonstriert, wie man mit einer Schnapsidee Schlagzeilen machen kann. Angeblich spendiert sie 10’000 Liter Gerstensaft für den ersten Bezwinger der verlustpunktlosen Bayern.

Solche Freibier-Geschichten entzücken die BILD-Zeitung und damit auch die Marketingabteilung des Gerstensaftproduzenten.

Der HSV besiegte am Mittwoch auswärts mit viel Glück den VfB Stuttgart. Zu Hilfe kam den Hamburgern Verteidiger Magnin. Der hatte bloss seinen schwachen rechten Fuss in der Nähe, als er auf der Linie befreien wollte. Er wollte das Problem mit links lösen und kam zu spät.

Ebenfalls für links entschied sich Raphael van der Vaart und erzielte ein weiteres Traumtor. Der tolle Treffer freute neben Trainer Doll auch die BILD-Poeten. “In Hamburg haben sie wieder einen Superstar mit Zauber-Gen.”

Grosse Gala

Rrr am Samstag den 10. September 2005

Unser TV-Tipp für morgen abend: Die ZDF-Gala zum 60. Geburtstag von Franz Beckenbauer.

Lichtgestalten der deutschen Hochkultur wie Günter Jauch und Thomas Gottschalk werden es dem Kaiser besorgen, wie unser Bild von der Aufzeichnung der Sendung zeigt.

Wir finden ganz allgemein, dass Franz Beckenbauer viel zu selten am Fernsehen kommt, und empfehlen deshalb allen Lesern eindringlich, diese löbliche Sendung in voller Länge anzuschauen.

Gültige Gäste

Dr. Eichenberger am Donnerstag den 8. September 2005

Jo mei! Die Eintrittskarten für die Bayern-Fans, die das Auswärtsspiel in der Champions League bei Rapid Wien besuchen wollten, sind verschwunden.

Eine Woche vor dem Champions League-Spiel Rapid Wien gegen den FC Bayern sind in München 3’000 Gästetickets spurlos verschwunden. Die für die Bayern-Fans gedachten Eintrittskarten seien zwar auf dem Münchner Flughafen eingetroffen, dort aber verschollen, teilten die Bayern in einer «Eilmeldung» mit. Rapid hat für seine Münchner Freunde sofort neue Karten drucken lassen. Um Verwechslungen auszuschliessen, tragen diese statt den Vermerk Gäste den Aufdruck gültig. Ein Rapid-Angestellter brachte die neuen Tickets am Mittwochabend persönlich auf das Bayern-Sekretariat. Schaun’ mer mal, ob neben den gültigen Fans auch die Gäste im Stadion auftauchen werden.

Gültige Gäste? Bayrische Fans.

Ferientipp

Herr Noz am Montag den 25. Juli 2005

Sie wollen Ihre Ferien in Deutschland verbringen? Dann kaufen Sie dieses Produkt. Damit werden Sie überall gut ankommen. Ausser in Dortmund natürlich, aber wer fährt schon freiwillig nach Dortmund.


Sigma Olomouc Home Shirt

Der Tippkönig

Herr Noz am Samstag den 23. Juli 2005

Herr Duerr aus Pully hat vermutlich auf einen bescheidenen 1:0-Auswärtssieg getippt und lag damit am nächsten. Herzlichen Glückwunsch!


Quelle: FCB-Homepage

Basler Panik nach YB-Traumstart

Frans am Donnerstag den 21. Juli 2005

Der Traumstart der Young Boys hat beim FC Basel offenbar Panik ausgelöst: Der geplante Transfer von Abwehrchef Murat Yakin zum FC Köln ist geplatzt.

Für die Verteidigung des Titels benötigt der FC Basel nun selbst Langzeitverletzte wie den alternden Murat. Nach der wenig überzeugenden offiziellen Sprachregelung bleibt Murat dem FCB “aus privaten Gründen erhalten“. (Zum privaten Grund vgl. nebenstehendes Bild links).

Nach seinem fruchtlosen Köln-Besuch kann sich Murat immerhin damit trösten, dass ihm Trainer Rapolder potenzielles Real Madrid-Format bescheinigt hat. Zu seinem neuen Club Real Madrid fliegt allerdings nicht Herr Yakin, sondern ein gewisser Robinho – ausser es wäre wieder nichts. So geht das.