Logo

Flotter Roboter

Rrr am Mittwoch den 19. Oktober 2022

Es folgt eine kurze Reklame.

Sie sind Platzwart, trinken gerne ein Gläschen und haben dann gewisse koordinative Schwierigkeiten bei der Arbeit?

Das muss nicht sein! Schliesslich gibt es jetzt TURF TANK ONE. Das ist der geniale Markierungsroboter, der alle Arten von Sportplätzen schnell, effizient und präzise markieren kann.

Dank seiner fortschrittlichen GPS-Technologie kann der Roboter die korrekte Position der Linien mit 100 %iger Genauigkeit bestimmen. TURF TANK ONE kann aber noch mehr: Ausgestattet mit einer Niederdruck-Farbpumpe und einem Düsensystem liefert der Roboter jedes Mal konsistente Markierungen und reduziert den Farbverbrauch um durchschnittlich 50 % oder mehr.

Lassen Sie TURF TANK ONE die Felder markieren, während Sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren. Alle weiteren Informationen finden Sie wie immer im Internet.

(Fotos: Facebook / Screenshot)

« Zur Übersicht

24 Kommentare zu “Flotter Roboter”

  1. Shearer sagt:

    Kann man das Gerät auch für Strassenmarkierungen einsetzen? Dann hätte ich Interesse.

  2. Newfield sagt:

    Sie wollen das Ding am Mont Ventoux einsetzen, Herr Shearer?

    Ich kann Ihnen meins ausleihen, grad letzte Woche erhalten …

    … et santé!

  3. passiver attacker sagt:

    kann der roboter auch in vorgärten im breitsch markieren?
    ich frage für einen bekannten.

  4. Rrr sagt:

    Klar, Sie können ihn auch mit Urin befüllen.

  5. passiver attacker sagt:

    lustig, jetzt hat es an der tür geklingelt.
    also bei meinem bekannten.

  6. dres sagt:

    Uns gefallen Stadion und Markierung. Wo ist das wo? Findet das Ihre geniale Tinderdingsbummssuchmaschine heraus?

  7. Fallrückzieher sagt:

    Sie sind ein GRrrüsel! Wissen das Ihre königlichen Freundinnen und Freunde?

  8. Alleswisser sagt:

    der zentrale gelbe Spieler trägt einen Cowboy-Hut. Für einen Feldspieler nicht optimal, hingegen wäre dies für einen (guten) Goalie ein interessanter “Signature-Move”…

    …allerdings bin ich nun nicht sicher ob ein

    “Signature-Move”

    zwangsläufig eine Bewegung sein muss oder ob sonst ein Alleinstellungs-Merkmal (wie eben ein Cowboy-Hut) auch dazu gezählt werden kann. Kann mir evtl. einer der Jungspunde hier weiterhelfen?

  9. El Tren sagt:

    Eine Linie ziehen 4.0

  10. Bruce Grobbelaar sagt:

    Dear Mr. Alleswisser

    Ihre Frage betr. dem Sigature-Move kann ich Ihnen auch nicht beantworten, solche Dinge brauchten wir früher nicht.
    Hingegen bestätige ich Ihnen gerne, dass auch noch andere Kopfbedeckungen Goalies gut stehen.

  11. Lew Jaschin sagt:

    dass auch noch andere Kopfbedeckungen Goalies gut stehen.

    stimmt

  12. Alleswisser sagt:

    vielen Dank den ex-Goalies, für die prompte Rückmeldudng.

    dass auch noch andere Kopfbedeckungen Goalies gut stehen

    trifft hier wohl nicht zu

    aber immerhin ist dieser Herr ein guter Schlagzeuger.

  13. Alleswisser sagt:

    hier:

  14. Weedkopf Walter sagt:

    Kann man da auch Koks einfüllen?

  15. Durtschinho sagt:

    Ich finde, dass diese sanft geschwungenen Linien für Flügelläufe mit Zug nach Innen viel geeigneter sind als die starren Striche.

  16. dres sagt:

    Ich finde, dass dieser Beitrag mit dem trockenen Rasen und den sanft geschwungenen Linien durstig macht.

  17. Natischer sagt:

    Ah, das Stichwort!

    Für euch getestet.Ich sage Nein zu NON.Schade um den schönen Durst! pic.twitter.com/02KjFX6Bzk— Natischer (@Herr_Natischer) October 19, 2022

  18. Herr Shearer sagt:

    YB und alkoholfreies Bier – das geht zur Zeit leider nicht zusammen.

  19. Rrr sagt:

    Wir könnten online jassen, Herr Shearer. Oder etwas auf Netflix schauen.

  20. Herr Shearer sagt:

    Oder uns einen Zweitverein zulegen.

  21. Herr Shearer sagt:

    Ah nein, Moment, geht ja doch.

  22. passiver attacker sagt:

    alkohol freies bier ist kulinarische aneignung, mm.

    und hörmruff mit diesem gejammer, meine herren. prost.

  23. Herr Shearer sagt:

    Jetzt seien Sie mal nicht so neidisch, Herr p.a.

    Sie dürfen dann morgen auch wieder jammern.

  24. Nuno Linkstraeger sagt:

    Bei uns in der Ostschweiz wird das “R” ja nicht so stark betont…