Logo

Ziemlich zwischendrin

Herr Winfried am Mittwoch den 21. September 2022

Wir starten heute mit etwas Anatomie.

Die Einstiegsfrage in den Diskurs lautet: Was befindet sich zwischen dem Oberkörper und dem Unterkörper?

Sie denken: Nichts? Dann sind Sie grundsätzlicher gleicher Meinung wie Southampton-Trainer Ralph Hasenhüttl, betreffend seinen Innenverteidiger Armel Bella-Kotchap (20). Dieser hat sich, so Hasenhüttl im “Kicker”, in den vergangenen Wochen prächtig entwickelt – jedoch war Nachhilfe nötig.

Screenshot via Twitter

Doch was ist denn jetzt zwischen Ober- und Unterkörper bei Bella-Kotchap? Herr Hasenhüttl war für eine weiterreichende Stellungnahme leider nicht erreichbar.

Dann bleibt noch mindestens eine weitere Frage offen: Wo sieht der erwähnte Bella-Kotchap Gemeinsamkeiten zwischen Hasenhüttl und Antonio Rüdiger?

« Zur Übersicht

16 Kommentare zu “Ziemlich zwischendrin”

  1. imi sagt:

    Beides sind Deutsche! Leger, guten Morgen!

  2. El Tren sagt:

    Vielleicht meint Ralph Hasenhüttl Heinz-Rüdiger?

  3. Lars: L sagt:

    Ich bin ja vor allem dazwischen stark.

  4. dres sagt:

    Also ich verstehe den Hasenhüttl problemlos. Nett gesagt: Herr Bella-Kotchup war zu fett.
    Guten Morgen.

  5. Baresi sagt:

    Früher im Biologieunterricht hiess es doch immer «Frauen und Männer passen nicht zusammen, ausser in der Mitte». Heute wird es aber nicht mehr ganz so eng gesehen, soweit ich weiss.

  6. dres sagt:

    Offenbar sind die Kommentierenden hier zu verklemmt, um offen über Problemzonen zu sprechen. Ich spendiere eine Runde Hörmeruff mit einem Röhrli aus Krampfadern zur Auflockerung!

  7. El Tren sagt:

    Herr dres, keineswegs: Meine Problemzone ist der Aufschlag. Und der Smash.

  8. Durtschinho sagt:

    Heute wird es aber nicht mehr ganz so eng gesehen, soweit ich weiss.

    Das mag sein, Herr Baresi, aber es gibt auch Stimmen, die sich gegen dieses ganze woke Zeugs aus, na ja, sprechen.

  9. Frau Villa sagt:

    Offenbar sind die Kommentierenden hier zu verklemmt, um offen über Problemzonen zu sprechen.

    Falsch, Herr dres. Die Kommentierenden sind gerade so mit ihren Problemzonen beschäftigt, dass kaum Zeit zum Kommentieren bleibt.

  10. Schaftszeiten sagt:

    Whoop whoop, bring it on
    MC Schaftszeiten in the house
    Linda Paulson I fck your modda
    Der Cup ist fort aber Franco ist Foda

  11. Uli Forte sagt:

    Guten Tag. Hat hier jemand die Natelnummer von Herrn Canepa? ich frage für einen Freund.

  12. Ciriaco Sforza sagt:

    Uli! Hinter dir! Ein dreiköpfiger Affe!

  13. Natischer sagt:

    Vielleicht könnte Herr Schifferle übernehmen?

  14. imi sagt:

    woke Zeugs

    Ein Bijou Herr Durtschinho, dieses Video. Was ich an dieser Diskussion immer komisch finde – primär, wenn irgendwelche Personen meinen, “man dürfe ja fang nichts mehr sagen” : So lange sie in einem Staat leben, der die Meinungsfreiheit schützt, kann man relativ viel sagen. Im Gegensatz zu früher, findet sich einfach häufig jemand, der widerspricht oder Kontra gibt (gerade online) und das sollte man halt aushalten können. Und wenn man dann halt üble Sachen sagt, dann gehört man zurecht bestraft, aber darum geht es ja in der Diskussion selten! Soviel zu dieser die Problemzone.

  15. Winfried sagt:

    Vielleicht könnte Herr Schifferle übernehmen?

    Au ja!

  16. gavagai sagt:

    +1, Herr imi, ganz genau!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.