Logo

Contest mit Kontext

Rrr am Samstag den 14. Mai 2022

Heute sind wir allen Finnland.

Die fantastische Band The Rasmus tritt im Finale des Eurovision Song Contest mit dem herausragenden Song Jezebel an.

“Wir sind alle grosse YB-Fans”, sagte Sänger Lauri Ylönen gestern dem Runden Leder. “Und natürlich haben wir diesen Frühling sehr gelitten, als den Young Boys im Meisterrennen die Luft ausging.”

“Jezebel” ist der finnische Begriff für “YB-ler”. Wir sind alle YB-ler, lautet also sinngemäss der Refrain des Songs.

In der ersten Strophe wird an die grossen Jahre und die rauschenden Meisterfeiern der Vergangenheit erinnert. Die zweite Strophe thematisiert das Leiden der Fans in der laufenden Saison, ehe der Song in dritten Strophe versöhnlich mit der Gewissheit endet, dass es wieder bessere Zeiten geben wird. “Alles wird gut, bald liegen wir uns wieder vor dem Wale in den Armen und beissen mit Würde in die YB-Wurst der Glückseligkeit”, singt Ylönen in der finnischen Version des Songs.

Die kultigen Kleider der Band sind ab Montag im YB-Shop erhältlich, ebenso natürlich die CD mit dem Jezebel-Song.

Wir sind allen Finnland? Nicht ganz. Unser Redakteur Herr Winfried drückt den Norwegern die Daumen. Aber das ist eine andere Geschichte.

« Zur Übersicht

16 Kommentare zu “Contest mit Kontext”

  1. Bäne II sagt:

    Immer wieder erstaunlich, was sich RL-Redakteure für Sendungen antun müssen, um Beiträge aus dem Boden zu stampfen dem Ärmel zu schütteln.
    Erhalten Sie dafür wenigstens Schmerzensgeld?

    Wie auch immer: YOUNG!

  2. Rrr sagt:

    Aber sicher. In Naturalien. Also Medis.

    BOYS!

  3. Noz sagt:

    YBuprofen

  4. El Tren sagt:

    Jesses. Warum löscht mein RL-Filter das nicht raus?

  5. Durtschinho sagt:

    Jetzt wäre natürlich noch eine Einordnung aus geopolitischer Warte interessant – ob Finnland auch wegen dieser Musik ein erhöhtes Schutzbedürfnis hat?

  6. imi sagt:

    Hertha gegen HSV wäre doch eine tolle Barrage! Guten Morgen.

  7. El Tren sagt:

    Und was ist mit Adi, wollen wir den zurück? Oder gilt da das gleiche wie mit der Ex?

  8. Sgt.Pepper sagt:

    Doppelcup olé olé!

  9. ManU97 sagt:

    Und was ist mit Adi, wollen wir den zurück?

    Sie wissen doch, wie es Kuno vor Jahren 2018 formuliert hat: „…chunsch eifach wieder hei“

  10. Briger sagt:

    Schnauze, Sie Imi. Ich möchte nicht gegen den HSV verlieren. Gegen Bremen oder Darmstadt wär wie weniger schlimm.

  11. Shearer sagt:

    Ich dachte, der Adi sei Spinat mit Pilzsauce?

  12. ManU97 sagt:

    Ah, Hanspeter kommt auch wieder, eher früecher als schpeter.

  13. Rrr sagt:

    Geni Meier und Albert Sing sind scheints auch im Gespräch.

  14. El Tren sagt:

    HeRrr, Erfahrung geht über alles! Das wissen Sie doch am besten.

  15. herr schlender sagt:

    ist schon bekannt wann die kultigen kleider als NFT-Version fürs Metaverse gedroppt werden?

  16. Aarhus GF sagt:

    Jesses, was macht dort Herr Manson auf der Bühne?! Ach nein, es ist ein Frau. Gut, das passt dann ja auch zu Marilyn Manson.

    Und Sie sind ganz sicher, dass das Lied tatsächlich drei Strophen hat?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare nicht zu publizieren. Dies gilt insbesondere für ehrverletzende, rassistische, unsachliche, themenfremde Kommentare oder solche in Mundart oder Fremdsprachen. Kommentare mit Fantasienamen oder mit ganz offensichtlich falschen Namen werden ebenfalls nicht veröffentlicht. Über die Entscheide der Redaktion wird keine Korrespondenz geführt.