Logo

Interessante Intervention

Rrr am Mittwoch den 4. Mai 2022

Facharzt Dr. Abdi Almen-Lafti referiert über aktuelle Themen. Heute: Analspülungen.

“Sie haben es sicher mitbekommen: In der Kabine des FC Liverpool hat es gestern während der Halbzeitpause einen Klopp-Einlauf gegeben. Das berichtet das Fachjournal Blick in seiner neusten Ausgabe.

Leider gibt es im Exposé von Herrn Alain Kunz keine vertiefenden Informationen zu dieser ungewöhnlichen Massnahme, so dass einige wichtige Fragen offen bleiben.

Insbesondere bleibt unklar, ob Jürgen Klopp den Einlauf selber erhalten oder aber jemandem verabreicht hat, und wenn ja, wem genau. Eventuell der ganzen Mannschaft, was angesichts der bloss 15 zur Verfügung stehenden Minuten eine durchaus beachtliche Leistung wäre. Dann hätten wohl nebst Klopp auch der Physiotherapeut und der Assistenztrainer Hand anlegen müssen.

Ich konnte mich kurz mit einem befreundeten Gastroenterologen austauschen. Er wies darauf hin, dass Liverpool das Spiel in der zweiten Halbzeit drehte und mit drei zu zwei Toren gewann. Es würde daher nicht überraschen, wenn Einläufe in der Halbzeitpause bald weltweit eine gängige Massnahme sind, wenn ein Team in Rückstand liegt. Wichtig ist einfach, dass man stets isotonische Spüllösungen verwendet, da es bei grösseren Spülmengen andernfalls zu Elektrolytverschiebungen kommen kann. In dem Sinn Hopp de Bäse und alles Gute, Ihr Dr. Abdi Almen-Lafti”

« Zur Übersicht

38 Kommentare zu “Interessante Intervention”

  1. Herr Shearer sagt:

    Früher ging dieser Blog vor die Hunde, jetzt ist er definitiv am A****.

  2. Rrr sagt:

    Immerhin wissen wir jetzt, was zu tun ist, wenn wir nächstes Msl gemeinsam auf der Medientribüne sitzen und YB im Rückstand liegt, Herr Shearer.

  3. Herr Shearer sagt:

    Möchte gerade jemand an meiner Stelle Herrn Rrr ans nächste Heimspiel begleiten? Ich werde da leider unpässlich sein.

  4. Rrr sagt:

    Sie sind eine Spassbremse, das ist nicht normal.

  5. El Tren sagt:

    Oh je, die Einlaufkinder…

  6. dres sagt:

    Früher sagte man dem noch Klistier. Aber heute kann ja kaum noch jemand Fremdsprachen. Klopp-Klistier wäre sprachlich auf jeden Fall eleganter. Dieser Beitrag ist fast so gut wie jener, als wir über Eigenharnbehandlung diskutiert haben. Also einige Grüsel natürlich nur.

  7. Rrr sagt:

    Ah, gute Nachrichten, Herr Shearer: Herr dres kommt mit mir künftig an den YB-Match.

  8. Durtschinho sagt:

    Und was machen all die Einlaufkinder, könnte man die nicht einspannen?

  9. dres sagt:

    Herr dres kommt mit mir

    Volontiers, Herr Rrr. Sobald wir wieder oben und Sie nicht abgestiegen sind, oder wir alle unten verkehren, sind diese gemeinsamen Schäferstündchen im Wankdorf gesetzt!

  10. Rrr sagt:

    Ah, schlechte Nachrichten, Herr Shearer – Herr dres und ich finden in den nächsten 50 Jahren keinen Termin.

  11. dres sagt:

    Nur so zu Ihrer Information: Wir wollen dann weder des Baslers Abracal noch den YB-Vanetti als Nachfolger für Bernegger. Da wären unsere Vorstellungen dann zu unterschiedlich. Unter Ancelotti läuft diesmal nichts. Ich danke Ihnen.

  12. spitzgagu sagt:

    Einläufe sind nicht so mein Ding. Aber Eintrinken auf das Apéro schon.

  13. Newfield sagt:

    Apéro schon

    Alklohol ist auch keine die Lösung, and cheers!

  14. all white sagt:

    Unter Ancelotti läuft diesmal nichts. Ich danke Ihnen

    Jetzt habe ich doch heute in unser allen Leibblatt gelernt, dass Ancelotti nur mit Spitzenteams kann. Mittelmässige Teams wie Everton könne er weniger. Was heisst das wohl für Thun und Xamax?

    (und ich erinnere mit Wonne an den Weltsupertrainer Beenhakker bei den Grashüpfern…)

  15. Rrr sagt:

    Guardiola hat gar nie probiert, ein mittelmässiges Team zu trainieren. Irgendwie auch verdächtig.

  16. all white sagt:

    Und was machen all die Einlaufkinder, könnte man die nicht einspannen?

    Vielleicht könnte man dann noch mehr Geld aus ihnen rauspressen?

    win-win nur Hilfsausdruck…

  17. Briger sagt:

    Ich habe auch noch nie ein mittelmässiges Team trainiert! Nur talentbefreite Junioren.

  18. Rrr sagt:

    Ich trainiere eine mittelm Weltklasse Redaktion.

  19. Herr Maldini (C) sagt:

    Ansichtssache

  20. Briger sagt:

    Ist Ihnen eigentlich aufgefallen, dass es seit Corona keine Einlaufkinder mehr in der Super League gibt? Mir auch nicht, aber es ist so, wie ich auf einer Stadionführung erfuhr.

  21. Natischer sagt:

    Die „Spanische Bierquisition“ degustiert Biere versus Chips mit Geschmack vom Poulet im Chörbli übrigens am 25. Mai.

    Das passt thematisch grad, findi.

  22. Rrr sagt:

    Vorfreude nur Hilfsausdruck, Herr Natischer!

  23. El Tren sagt:

    HeRrr kann Multitasking? Ah, es ist gerade Pause. Und der Einlauf war schon.

  24. Natischer sagt:

    Der Gesichtsausdruck von Braugott Bäschtu, der auch für Reservationen im Degustationslokal unserer Wahl zuständig ist, verhiess auch eine gewisse Freude.
    Oder ömel so etwas in diese Richtung.

  25. Natischer sagt:

    „Herausragende Hereingabe“

    Macht Herr Noz eigentlich immer noch so Kommentatorenlyrikbände?

  26. Rrr sagt:

    Könnte der blue-Reporter mal nachzählen, wie oft Real in den letzten zehn Jahren den Titel gewann? Pro-Tipp: Seine Schätzung (dreimal) ist falsch.

  27. Rrr sagt:

    * röchel *

  28. Lars: L sagt:

    Ein Einlauf für Herrn Rrr, bitte!

  29. Rrr sagt:

    Gerne, Herr Lars. Kommen Sie doch bitte rasch ins Hinterzimmer.

  30. Natischer sagt:

    Was heisst eigentlich Potzwüeschtiwouche auf Spanisch?

  31. El Tren sagt:

    Der Einlauf hilft!

  32. Lars: L sagt:

    Tatsächlich. Der Einlauf von Rodrygo wirkte grandios.

  33. Rrr sagt:

    Rodrygo erhielt glaubs die doppelte Dosis.

  34. Durtschinho sagt:

    Es läuft ihm.

  35. Internotarzt sagt:

    Ein Herr Guardiola verlangt nach einem Einlauf?

  36. Rrr sagt:

    Das war jetzt noch ein kurzweiliger Abend.

  37. Frau Götti sagt:

    Mein Herrr ch gratuliere Ihnen und
    mir. Wobei ich auch ein wenig traurig bin für Mahrez_

  38. Alleswisser sagt:

    herzl Gratul

    Zum Glück habe ich ein spannendes Spiel antizipiert und habe somit unbefleckt die ZDF Zusammenfassung eingeschaltet. Dummerweise war dann recht schnell klar, dass Real die Verlängerung erreicht hat und somit fehlte dann doch einiges an Spannung, insbesondere bei den Chancen von Grealish.