Logo

Ryans rapperische Reminiszenzen

Herr Shearer am Donnerstag den 25. November 2021

Jetzt singt schon wieder einer!

AP Photo/Pavel Golovkin

Er sprechsingt, um genau zu sein. Anhänger:innen rhythmischer Reime werden interessiert zur Kenntnis nehmen, dass der holländische Stürmer Ryan Babel seine Memoiren nicht in Buch-, sondern lieber in Plattenform veröffentlicht.

Der inzwischen 34-jährige hätte gerne auf dem Feld und am Mikrofon Karriere gemacht, musste sich aber in der Jugend für eines der beiden Betätigungsfelder entscheiden. Vor 12 Jahren gründete er dann eine eigene Managementfirma den Niederlanden und tauchte auf mehreren Platten holländischer Hip-Hop-Acts als Gastsänger auf. Vor zwei Jahren fragte ihn ein Journalist an, ob er nicht an einer Autobiographie interessiert sei. “Für mich war das damals zu früh”, so Babel. “Aber im ersten Lockdown, als ich daheim bleiben musste und mich langweilte, kam mir die Idee: warum setze ich die Idee der Autobiographie nicht in musikalischer Form um”?

Und da ist das Ding! Morgen kommt das Werk mit acht Tracks raus, unsere Leser:innen dürfen aber schon heute exklusiv ein Ohr voll nehmen. Viel Vergnügen!

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “Ryans rapperische Reminiszenzen”

  1. dres sagt:

    Der junge Mann schaut ein bisschen weinerlich zur Wäsche raus bei seinem Sprechgesang.
    Guten Morgen.

  2. ManU97 sagt:

    Guten Morgen! Rap um diese Zeit? Dann aber subito Apéro, Slàinte!

  3. dres sagt:

    Prost, Frau ManU97! Treffen wir uns an der Bar beim Stärnemärit oder wie das beleuchtete Teil heisst?

  4. ManU97 sagt:

    Das passt, Herr dres! Zumindest solange das ice magic noch nicht offen ist.

  5. zuffi sagt:

    Weshalb steht da nicht „feat. Hoarau99“?

  6. dres sagt:

    das ice magic

    Passt! Dort dann wie immer beim Glühbier am Hüsi-Stand. Mit dem Risiko, dass auch Herr Natischer als Hüsi-Verkehrer plötzlich auftaucht.

  7. Val der Ama sagt:

    Unfassbar schlecht. Thanks for sharing, Herr Shearer.

  8. Rrr sagt:

    Das subtile Arrangement erforderte sicher bis zu 60 Minuten Arbeit.

  9. Rrr sagt:

    Ah, heute hats mal oben nicht Werbung für den Stuhl Yeti, sondern für den Black Friday.

    * überleg *

    Wo ist meine Flinte?

  10. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, ich habe sonst noch Rap UND Yeti zusammen:

  11. all white sagt:

    Sie haben Werbung beim RL?

    Haben sie nicht die RL-Premium-Ad-free Version gelöst?

  12. Rrr sagt:

    Nö, das ist mir zu teuer.