Logo

*** LIVEBLOG *** YB-Villarreal 1:4

Rrr am Mittwoch den 20. Oktober 2021

Aus, aus, das Spiel ist aus.

Villarreal führte früh dank Toren des jungen Yeremi Pino (6.) und von Goalgetter Moreno (16.). YB kam erst nach dem 0:2 ein wenig besser ins Spiel, Aebischer traf nach einer halben Stunde den Pfosten. Elia gelang nach 77 Minuten der verdiente Anschlusstreffer. Moreno entschied das Spiel endgültig mit dem Treffer in der 88. Minute, das vierte Tor war nur noch Zugabe.

Die Wartezeit bis zum Anpfiff verkürzten wir Ihnen auch heute mit sachdienlichen Informationen aller Art.

19.35. So starten die beiden Mannschaften ins Spiel.

19.10. YB sieht Rot: Villarreal läuft heute in diesem Auswärtrikot auf, wie ein Blick in die Garderobe zeigt.

18.30 Uhr. Wankdorf in der Abendsonne. Das Fieber steigt.

17.52. Schade: Die YB-Junioren unterliegen Villarreal 1:3 und verlieren damit auch das dritte Spiel in der Youth League. Das YB-Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich schoss Aurele Amenda kurz vor der Pause.

16.55. In der Youth League stehts zur Pause 1:1. Beste Stimmung auf dem Sportplatz Wyler!

Auch die zweite Halbzeit können Sie live auf Youtube sehen.

16.00 Uhr. Los gehts mit YB-Villarreal! Also jedenfalls in der Youth League. Verfolgen Sie nun zum Apero die Live-Übertragung vom Sportplatz Wyler.

15.40. YB-Verteidiger Quentin Maceiras hat Wurzeln in Spanien (die Familie des Vaters stammt aus Galizien). In der heutigen Ausgabe der Sportzeitung AS kommt er zu Wort mit der schönen Schlagzeile “Das Gras gibt uns einen gewissen Vorteil” (Google Translate). Im Kleingedruckten geht es um die Schwierigkeiten, die manche Gegner auf Kunstrasen haben. Weiter geht Maceiras davon aus, dass Villarreal ein harter Brocken für YB ist. “Sie haben nicht so viele Stars wie ManUtd, aber ein starkes Kollektiv. Es wird ein anderes Spiel als Gegen United, weil Villarreal mehr vom bal haben will.”

15.00. Alte Bekannte: Die beiden Trainer David Wagner und Unai Emery standen sich schon einmal gegenüber: Am 8. Dezember 2018 bei der 0:1-Niederlage von Wagners Huddersfield bei Arsenal. Etwas später wurde Wagner gefeuert.

YB-Stürmer Jordan Siebatcheu und Villareals Innenverteidiger Aïssa Mandi kennen sich ebenfalls: Sie wurden beide bei Reims in Frankreich ausgebildet. Ab Januar 2015 gehörten sie der ersten Mannschaft an, bis Mandi im Sommer 2016 zu Betis Sevilla wechselte. Heute dürfte der Algerier erst einmal auf der Ersatzbank Platz nehmen, im Gegensatz zu Siebatcheu.

Pau Torres und Gerard Moreno standen diesen Sommer beim EM-Viertelfinal Spanien-Schweiz im Einsatz – genau wie Christian Fassnacht.

14.10. Bern, Hauptstadt des Tirols! So ähnlich sieht es jedenfalls die Medienstelle des CF Villarreal und unterlegt ihre Impressionen aus der Bundesstadt mit dem schönen Lied In den Tiroler Bergen vom Auner Andi.

https://twitter.com/VillarrealCF/status/1450771665881903110?s=20

13.00. Schiedsrichter der heutigen Partie ist Sergej Karasew. Und das ist natürlich vielleicht ein gutes Omen: Der 42-jährige Russe leitete in dieser Saison bereits einen YB-Match – das Playoff-Rückspiel in Budapest gegen Ferencvaros, das die Young Boys 3:2 gewannen. Allerdings leitete er 2018 auch Juve-YB (3:0).

Der VAR-Assistent ist ebenfalls ein alter Bekannter: Der Brite Chris Kanavagh pfiff das 0:0 von YB in Bratislava. Die Älteren unter Ihnen werden sich erinnern: Das war der Start zur diesjährigen Champions-League-Kampagne.

« Zur Übersicht

42 Kommentare zu “*** LIVEBLOG *** YB-Villarreal 1:4”

  1. gavagai sagt:

    Allerdings leitete er 2018 auch Juve-YB (3:0).

    Mir göh no lang nid hei!

  2. Frau Villa sagt:

    Das Motto für heute Abend, präsentiert vom spanischen FCB-Verteidiger Sergio Lopez, wieder in der Marca:
    “Wenn du gegen YB ein Tor schiesst, denken sie: Wir machen zwei rein!”

  3. Rrr sagt:

    Guter Mann, der Lopez. Heute auch ein Berner, denn heute ist ja die ganze Schweiz ein Berner.

  4. dres sagt:

    An Juve-YB habe ich beste Erinnerungen. Grossbildschirm in Marina di Campo, haufenweise gelb gekleidete Mitmenschen aus Bern dort, und dann diese Klatsche. Was hat der Italiener gelacht, obwohl mehrheitlich Fan von Livorno und Sampdoria.

  5. Herr Shearer sagt:

    OT: in Newcastle ist uns nach Mike Ashley jetzt auch noch Steve Bruce abhanden gekommen. Falls jemand heute nach dem hohen YB-Sieg keinen Schampus im Kühlschrank mehr vorfindet – ich übernehme die Verantwortung dafür.

  6. Rrr sagt:

    Und wen engagieren Sie jetzt? Unai Emery?

  7. Herr Shearer sagt:

    Dieser Wagner von Young Boys Bern scheint noch interessant zu sein.

  8. Rrr sagt:

    So ein Scheich.

  9. Frau Villa sagt:

    Herr Rrr, könnten Sie den Kolleg*innen von der Medienstelle des portugiesischen Klubs, gegen den wir heute spielen, vor Anpfiff noch kurz eine Geographielektion geben? Ich weigere mich sonst, jemals wieder einen Fuss auf iberischen Boden zu setzen.

  10. Rrr sagt:

    Wir rächen uns in zwei Wochen mit dem Städteporträt Villarreal, Frau Villa. Was denken Sie, wie könnte man sie da maximalst beleidigen?

  11. Frau Villa sagt:

    Ich werde mich gerne bei kundigen Stellen erkundigen! Danke sehr!

  12. passiver attacker sagt:

    darf ich als berne schon jetzt ins apero?

  13. Natischer sagt:

    Natürlich gibt es auch Sujets, die man besser hochkant filmt.
    Landschaftsaufnahmen gehören eher selten in diese Kategorie.

  14. passiver attacker sagt:

    gerne noch einen r dazu, herr ober!

  15. Frau Villa sagt:

    Nein, Herr p.a., wir können das schliesslich auch nicht. Sie müssen halt Apéro und BIP als Multitasker angehen.

  16. Natischer sagt:

    wir können das schliesslich auch nicht

    Das ist so nicht ganz korrekt, Frau Villa.

  17. Frau Villa sagt:

    Sie können, Herr Natischer? Seit wann sind Sie am Vorglühen?

  18. Rrr sagt:

    Herr Natischer ist seit Jahren am Vorglühen.

    Oh, ich sehe gerade, in Moskau ist es schon 17 Uhr. Apero!

  19. dres sagt:

    AnfängeRrr. Ich halte mich diesbezüglich an die Zeitzonen des Thais. Prost!

  20. AJ sagt:

    An Juve-YB erinnere ich mich auch. Das war der Tag, als ich in Miami Beach auf ein ansehnlich grosses YB Logo vor einem Spunten stiess, was mich unmittelbar dazu bewog, einzukehren. Das Bier war erstaunlicherweise besser als das Resultat des Spiels.

  21. Natischer sagt:

    Da, wo ich herkomme, kann man ins Apéro, sobald die Uhrzeit zweistellig ist.

    Es ist nicht alles schlecht jenseits des Lötschbergs!

  22. Stedtler sagt:

    An Juve – YB kann ich mich auch erinnern. Also vor allem an ein extrem hohes Mass an Gastfreundschaft seitens der Bu….äh Polizei. Frau Xirah sie doch auch oder?

  23. Internotarzt sagt:

    Ich muss dringend zu einer Frau xirah, bei ihr hat soeben die Schnappatmung eingesetzt.

  24. all white sagt:

    Natürlich gibt es auch Sujets, die man besser hochkant filmt

    Das ist tänk wegen dem Münster…

  25. Frau Villa sagt:

    Es ist nicht alles schlecht jenseits des Lötschbergs!

    Davon möchte ich mich am Wochenende mit eigenen Augen überzeugen, Herr Natischer.

  26. zuffi sagt:

    Die Kamera auf dem Wyler ist doch eher ungut positioniert, würde ich meinen.

  27. Durtschinho sagt:

    Man sieht nur das OBI-Schild, aber nicht den dazugehörigen Biber – ist es das, was Sie stört, Herr Zuffi?

  28. Frau Götti sagt:

    Frau Villa, was mir gerade auffällt hier: Sie sollten unbedingt unseren Herrrn heiraten. Das gäbe dann Villa-Real irgendwie.
    *Nachdenk*
    jetzt weiss ich gar nicht, ob das gut wäre, oder überhaupt, was uns das jetzt sagt?

  29. ManU97 sagt:

    Es ist nicht alles schlecht jenseits des Lötschbergs!

    Davon habe ich mich gerade gestern überzeugt, Herr Natischer. Und das mit dem Apéro um 10.00 Uhr habe ich auch spontan umgesetzt.

  30. zuffi sagt:

    ich meinte eher wegen dem Tennis-Effekt.

  31. Frau Villa sagt:

    Villa-Real

    Frau Götti, diese Idee wurde bereits verworfen zugunsten der Herren AlleswisseRrr. Ein weiser Entscheid, denn nach diesem dämlichen Tirol-Lied des Villarreal CF möchte ich wirklich rein gar nichts mehr mit denen zu tun haben.

  32. passiver attacker sagt:

    golf, herr zuffi, golf wäre vielleicht noch etwas für sie, da kommen die bälle enorm selten zum absender zurück!

  33. Frau Götti sagt:

    verworfen

    !
    Oh, da habe ich schlecht nachgeledert. Ja, in der Tat, eine solche Verbindung wäre wohl – ähh – wie soll ich jetzt sagen, etwas – ähh –ungewöhnlich.

  34. Alleswisser sagt:

    zugunsten der Herren AlleswisseRrr

    yess!

    nach diesem dämlichen Tirol-Lied

    für den heutigen Match echt daneben. Passt dann schon besser zum Walk-in der RL-Delegation bei der Preisvergabe in Innsbruck Salzburg!

  35. Frau Villa sagt:

    Passt dann schon besser zum Walk-in der RL-Delegation bei der Preisvergabe in Salzburg!

    Stimmt, Herr Alleswisser! Sie sind ein Visionär.

  36. ManU97 sagt:

    Tirol

    Jetzt wissen wir wenigstens, wieso Villarreal keine Tickets wollte fürs Spiel. Hätten die gewusst, dass sie nicht ins Tirol, sondern nach Bern hätten reisen können.

  37. dres sagt:

    So, endlich Apero. Machen Sie einfach möglichst etwas für den Schweizer Fussball, wie alben der Basler. Nicht wie die YB-Bubis.

  38. gavagai sagt:

    Ich spüre es ganz fest, Herr dres, Sie hätten gerne auch wieder mal Fussi unter der Woche…

  39. El Tren sagt:

    Herr dres, Apėro um 19:27 Uhr?! Was lief denn da schief? Ah, es war sicher die Leitung vom Rugen-Hügel runter verstopft.

  40. Bäne II sagt:

    diese Idee wurde bereits verworfen zugunsten der Herren AlleswisseRrr.

    …und ich dachte immer, Sie möchten ab und zu auch mal recht haben. Henu, das müssen Sie selber wissen. Hauptsache YOUNG!!

  41. gavagai sagt:

    BOYS!

    Und prost!

  42. ManU97 sagt:

    Slàinte!