Logo

Ehrenwerter Erpel

Briger am Montag den 30. August 2021

Keith ist nicht mehr.

Der englische Drittligist Wigan Athletic traf am Samstag auf Portsmouth. Eine Stunde vor Spielbeginn machte die Meldung die Runde, dass ein gewisser “Keith” verstorben sei. Trauer breitete sich aus, denn Latics-Fan Keith Valentine kämpft gegen Lungenkrebs.
Sofort verbreitete sich die Meldung über Social Media, Beileidsbekundungen trudelten ein, bis der vermeintlich Verstorbene sich selbst auf Facebook meldete:

“Es ist wirklich schön zu sehen, wie sehr ihr mich alle vermisst. Aber ich habe den Löffel noch nicht abgeben. Mein Kampf gegen den Lungenkrebs geht weiter. Wahrscheinlich bin ich die erste Person in der Geschichte, die ihre Beileidsbekundungen noch vor seinem Tod lesen kann. Ich mache Daryl Ravden dafür verantwortlich. Nur er kann eine Ente namens Keith haben. Noch so ein Grund, warum ich meinen Namen hasse.”

Unter dem #RipKeith wurde die Forderung nach einer Gedenkminute für die Ente gestellt. Teamarzt Jonathan Tobin meldete sich auf Twitter ebenfalls zu Wort:

Screenshot @drjtobin

Der Verein reagierte und so gab es in der Halbzeitpause eine Schweigeminute für die Ente.

@RavdenDaryl

Zum Schluss meldete sich noch der Besitzer des Erpels.

Screenshot via @RavdenDaryl

« Zur Übersicht

17 Kommentare zu “Ehrenwerter Erpel”

  1. Stimmen sagt:

    Und was hatte der Enterich genau? RIP Keith. Guten Morgen.

  2. ManU97 sagt:

    Und wie alt war der Enterich? Auf dem Bild sieht er doch noch sehr jung aus.

  3. Herr Maldini sagt:

    Keith för emmer eine vo öis.

  4. Bregyschorsch sagt:

    Und was sagt Michi Frey dazu?

  5. ManU97 sagt:

    Und was sagt Michi Frey dazu?

    Der malt nun einen Enterich, statt einen Löwen.

  6. Baresi sagt:

    Wurde eigentlich die Leistung des Schiedsrichters bei Basel gegen YB in diesem Fachforum schon besprochen?

  7. Sandro Schärer sagt:

    Vielen Dank noch für die feinen Basler Läckerli, Herr Baresi!

  8. Herr Lich sagt:

    Ich stelle folgendes fest:
    1. Der englische Humor ist oft gewöhnungsbedürftig speziell.
    2. Dieser Blog geht vor die Enten.
    3. Es gibt nur einen echten Keith: KE-ITH F…, lalalalala, KE-ITH F…, lala…!

  9. dres sagt:

    Jetzt hätte ich Lust auf Pekinger Ente. Guten Morgen.

  10. Briger sagt:

    Wurde eigentlich die Leistung des Schiedsrichters bei Basel gegen YB in diesem Fachforum schon besprochen?

    Wir analysieren dies gerrymässig souverän: Maceiras hätte sich halt nicht von Frei müpfen lassen sollen.

  11. Renz sagt:

    Maceiras hätte sich halt nicht von Frei müpfen lassen sollen.

    Und schon gar nicht gegen die Schwerkraft ankämpfen sollen.

  12. ManU97 sagt:

    Er hätte hinfallen sollen, wie das sonst alle ausser in der Premier League tun.

  13. passiver attacker sagt:

    diesem maceiras fehlt es einfach an spielpraxis, was angesichts von nur einem spiele in der vorwoche auch kein wunder ist.

  14. Baresi sagt:

    Maceiras hätte vor allem nicht so unglücklich hinfallen sollen. Ein Fussballfeld hat 4050 bis 10800 qm2 und er trifft ausgerechnet einen von 44 Füssen auf dem Platz.

  15. Briger sagt:

    diesem maceiras fehlt es einfach an spielpraxis, was angesichts von nur einem spiele in der vorwoche auch kein wunder ist.

    Furchtbar ungerecht ist auch, dass Basel wegen dieser doofen Abschaffung der Auswärtstorregel 120 Minuten in Stockholm ran musste und überhaupt bereits sechs (in Zahlen 6!) europäische Spiele absolvieren musste, während YB europäisch auf gerade einmal sechs (in Zahlen: 6) Spiele kommt.

  16. Baresi sagt:

    Sie sagen es, Herr Briger. Egal, an welcher Ecke man den Kunstrasen anhebt, überall kommen mafiöse Zustände zum Vorschein.