Logo

Einleuchtende Expertisen

Rrr am Montag den 10. Mai 2021

Unsere Kolumnistin hört Unerhörtes.

“Am Samstag war das Hildi zu Besuch. Es gab weisse Spargeln aus dem Seeland an einer Frühlings-Vinaigrette, und zum Dessert den Match der Young Boys gegen Basel. Das Hildi hat drum kein Bezahlfernsehen, deshalb schaut sie die Spiele ganz gern bei mir. Gerade hatte die zweite Halbzeit begonnen.

“Der junge Mann am Mikrofon hat völlig recht”, rief Hildi plötzlich aus. “YB zeigt heute wieder eine hochstehende Leistung.”

Ich musste lachen. “Nein, Hildi, Herr Signer vom Teleclub hat gerade gesagt, YB sei zu Beginn der zweiten Hälfte hoch stehend.”

“Ja, eben, das sagte ich doch. YB ist hochstehend! Deshalb sind sie ja auch Meister.”

“Nein, Hildi. YB ist hoch stehend. Jetzt. In der ersten Halbzeit waren sie nicht so hoch stehend.”

“Aber Du hast doch in der Pause gesagt, dass beide Mannschaften gut spielen?”

“Nun gut, es war ansprechend. Nicht unbedingt hochstehend.”

“Aber jetzt schon?”

“Hochstehend ist es noch nicht. Aber YB ist hoch stehend, das ist sicher eine gute Voraussetzung, um gegnerische Fehler zu erzwingen.”

Ich mache mir manchmal ein wenig Sorgen, ob das Hildi langsam schwerhörig wird. Aber wir werden alle älter, keine Frage. Am Schluss sagte der ältere Herr im Studio übrigens: “Wir sahen ein hochstehendes Spiel.” Das hat das Hildi überhört, und ich wollte die Sache nicht verkomplizieren, aber im Grunde hatte Herr Fringer natürlich recht.

« Zur Übersicht

37 Kommentare zu “Einleuchtende Expertisen”

  1. Frau Villa sagt:

    Jetzt ist mir schwindlig und ich weiss nicht mehr so richtig, was hoch und was tief, wo oben und wo unten ist.

  2. Rrr sagt:

    Also oben ist dort, wo YB ist, Frau Villa. Der Rest ist mir auch nicht ganz klar.

  3. dres sagt:

    Ich mag Spargeln. Am liebsten so mit Tsatsiki. Den Rest habe ich nicht verstanden. War das Spiel jetzt eigentlich gut? Mit diesen hochtrabenden Erläuterungen sieht mir alles eher nach Hochstapelei aus. Hoch Thun!

  4. ManU97 sagt:

    Der Basler stand ja zuerst auch hoch, trotzdem stand er dann am Schluss schief, wie das Bild von Herrn Newfield im vorherigen Beitrag eindeutig beweist.

  5. Fallrückzieher sagt:

    Ich möchte wie zuerst noch hören, was Chris und Erni meinen, bevor ich mir ein Bild zur Situation in von Basel machen kann. Und sonst bin ich immer froh, wenn YB hochstehend spielt und noch höher gewinnt.

  6. Rrr sagt:

    Übrigens, sehr charakterstärkend: Es steht 1:1, Ihre Mannschaft kann einen Konter fahren, der Stürmer wird unstrittig vom gegnerischen Goalie von den Beinen geholt. Klarer Penalty – eigentlich. Tatsächlich gib der Referee Penalty – aber für die gegnerische Mannschaft. Weil er in der vorigen Aktion ein Hands gesehen haben will. So viel zu Real Madrid-Sevilla (2:2) gestern abend, aber ich will nicht jammern und schaue vorwärts zum eminent schweren Auswärtsspiel am Donnerstag in Granada.

  7. dres sagt:

    Wir sind alle mit Ihnen, werter Herr Rrr, in dieser fussballerisch für Sie wahrlich nicht einfachen Zeit. Am liebsten würde ich diesem Schiri irgendwo abpassen und ihm meine Meinung sagen. Aber dieses Madrid ist leider nicht an der Strecke ins Oberland.

  8. Durtschinho sagt:

    Zur Frage, wo oben und unten etc. ist, soll sich doch wieder mal diese Dame äussern.

  9. Rrr sagt:

    Also ich kanns schon akzeptieren, ich bin ja nicht Zeter. Es ist einfach ein bisschen bitter, wenn Sie kurz vor Schluss einen Penalty kriegen und der VAR dann eingreift und dem Gegner einen Penalty zuspricht. Und der Spielausgang titelentscheidend sein könnte. Zum Glück traf dann Kroos in der 96. Minute noch zum Ausgleich (bzw sein Schuss wurde vom wie immer desorientiert herumstehenden Hazard glücklich abgefälscht).

    Die Tabelle: Atletico 77, Real 75, Barca 75, Sevilla 71. Das Torverhältnis spielt keine Rolle, es zählen bei Punktgleichheit die direkten Begegnungen (und da hat Real bei allen drei Gegnern die Nase vorn).

  10. Natischer sagt:

    Bzgl.

    Strecken ins Oberland

    – und v.a. auch ins löbliche Oberwallis – konsultieren Sie am kommenden Wochenende übrigens besser einen Online-Fahrplan Ihres Vertrauens.

  11. Frau Villa sagt:

    Herr Durtschinho, danke tausend! Jetzt kann ich das Oben und Unten etc. wieder ganz klar zuordnen. Diese Dame kann wirklich in jeder Lebenslage helfen.

  12. Shearer sagt:

    Da steht ein Herr Zeidler an der Türe, Herr Rrr. Er möchte gerne zu Ihnen und sich an Ihrer Schulter etwas ausweinen.

  13. Rrr sagt:

    Sagen Sie ihm, er solle sich seinen Muheim gefälligst in den Görtler suttern.

  14. Natischer sagt:

    Ja, ich hätte jetzt auch gedacht, dass man solch eine Baustelle gschider unter der Woche machen würde, weil die Pendelnden ja im HomeOffice oder im Auto unterwegs sind, und am Auffahrts-WE ganze Völkerstämme mit dem öV in die Berge wollen, aber Intrastruktur ist definitiv nicht mein Spezialgebiet.

  15. Natischer sagt:

    Ah, offenbar ist immer noch Fussi?!

  16. Rrr sagt:

    Fussi ist immer, Herr Natischer. Deshalb kann ich mit meinem Völkerstamm am Auffahrts-WE auch nicht mit dem öV in die Berge, weil da ist vielleicht der Empfang nicht gut.

  17. dres sagt:

    Ich gehe an Auffahrt bestimmt nicht mit ÖV in die Berge. Velo, Auto, zu Fuss oder gar nicht. Oder zum Spanier den Schiri suchen.

  18. Rrr sagt:

    Machen Sie es wie Arjen Robben: Mit dem Velo zum Fussi!

  19. ManU97 sagt:

    Ah, Herr dres, falls Sie dann doch im Oberland sind und wieder die Runde um die Höhematte und zum Schuh machen, melden Sie sich. Sie sind ja Herrn Natischer und mir noch Kaffee und Kuchen schuldig.
    In Sachen Schiri und Penalty will ich nicht zetern, mein Zweitteam kam gut weg, einen erhalten, der nicht unbedingt einer war und der Gegner bekam einen doch recht klaren Penalty nicht. Win-win sozusagen.

  20. ManU97 sagt:

    wie immer desorientiert herumstehenden Hazard

    Auf ein Wort, Herr Rrr

  21. Cento sagt:

    Frage zum vorigen Beitrag

    Verfügen die 4 Schwanzklubs ebenfalls über 33 erledigte Begegnungen. Etwas ist hier in den Bildvordergrund gerückt.

  22. Notfallprotipp für Herr Cento sagt:

    Die 3 Kolonnen danach zusammenzählen. Oder im Internetz recherchieren.

  23. Svon Hetz sagt:

    Also ich hab ja trotz jahrelangem Trend immer noch keine weissen Turnschuhe, weil ich Angst habe, dass die nach einmal Velofahren im Regen nie mehr weiss werden. Aber wie ich beim immer schon sympathischen Herrn da oben im Bild sehe, ist diese Angst unbegründet.

  24. Rrr sagt:

    Herr Robben kennt eben den einzig wahren Trick, damit Turnschuhe weiss bleiben: Zahnpasta!

  25. zuffi sagt:

    Dabei hat Peter gar nicht wegen dem Schiedsrichter gezeidlert am Wochenende, es lag an der Doppelbelastung, aber da wollte er eigentlich gar nichts dazu sagen.
    Vielleicht bietet Tscherry ein Ausbildungsmodul in der Richtung an, das könnte der Peter dann bestimmt seinem Weiterbildungsportfolio anrechnen.

  26. dres sagt:

    Frau ManU97, Sie planen schon wieder einen Trip zu uns? Langsam erhalten Sie das Ehrenbürger*innenrecht bei uns. Mal schauen wie das Wetter tut. Aber ich täte Sie vorwarnen, wenn ich beim Schuh herumschuenen würde.

  27. Frau Villa sagt:

    Eine phantastische Idee, Herr zuffi. Allerdings reicht ein Modul in diesem Fall nicht, da braucht es mindestens einen CAS.

  28. Wankdorfakademie sagt:

    MAS! Berufsbegleitend.

  29. Frau Villa sagt:

    Richtig, Frau Wankdorfakademie, das ist es!

  30. dres sagt:

    …besonders für anglophone Austauschstudierende…

  31. Frau Villa sagt:

    Wollen Sie dem Herrn Peidler unterstellen, er sei ein anglophoner Austauschstudierender, Herr dres?

  32. ManU97 sagt:

    Sie planen schon wieder einen Trip zu uns?

    Da fragt sich jetzt halt schon, wer ‚uns‘ ist, Herr dres. Ich glaube wir sind schon unter uns, aber so genau weiss ich das jetzt auch nicht.

  33. passiver attacker sagt:

    ich mache mir etwas sorgen um erni, er hatte schon wieder keinen sponsoren!
    sonst war recht viel konjunktiv, es könnte also alles im butter sein in basel.

    wo könnte dieses tscherry cas “hochstehend hoch stehen” gebucht werden?
    ich früge für einen bekannten.

  34. Frau Villa sagt:

    Werter Herr p.a., es rührt mich (und vermutlich auch Herrn Aarhus GF) schier zu Tränen, dass Sie sich so um Erni sorgen. Ich vermute aber, dass man in Basel derzeit halt jeden Rappen zusammensuchen muss, für diesen Fussballklub, Sie wissen schon, und dann reicht es dann halt nicht auch noch für die Trikots von Erni. Fürs Tscherry-CAS können Sie sich an die Wankdorfakademie wenden.

  35. Bregyschorsch sagt:

    So, der Heugümper macht einen Schritt Richtung Liga-Erhalt. Jetzt bräuchten sie mal die Unterstützung des ” FC Berner Oberland”, fürchte nur, die beissen bei den Yakins auf Granit …

  36. dres sagt:

    Nöh, die Yakins gehen morgen traurig von dannen bei uns.

  37. Herr Shearer sagt:

    In England ist der Abstiegskampf entschieden. Fulham steht nach der 0:2-Heimniederlage gegen Burnley nach Sheffield United und West Bromwich als dritter und letzter Absteiger fest.