Logo

Frauenfreies Fernsehvergnügen

Val der Ama am Donnerstag den 15. April 2021

Kevin Grossenbacher ist vorsichtig geworden.

Wie Sie wahrscheinlich bemerken, habe ich auf Rat meiner WG-Kollegin einige Stellen geschwärzt. Lia-Cheyenne studiert im elften Semester vergleichende Kommunikationswissenschaften und weiss deshalb, dass autoritäre Regimes nur schlecht mit kritischer Berichterstattung umgehen können. Da ich als Blogger in der Öffentlichkeit stehe, ist es ein steter Spagat zwischen freier Meinungsäusserung und Angst vor Repressionen.

“Die gynophoben, radikalfundamentalisten Zensoren des staatsmanipulierten iranischen Fernsehens haben ihren bevormundeten Zuschauern eine schon fast absonderlich modifizierte Version des Spiels Tottenham vs Manchester Utd. gezeigt.

Die anachronistisch-lächerliche Methodik ist bekannt: Um den Fussballinteressierten die nackten Knie der Linienrichterin Sian Massey-Ellis nicht zumuten zu müssen, sind von den Eiferern um die hundert Spielszenen ausgeblendet worden . SMH. Ein misogynistischer Skandal sondergleichen.. Anstelle der Unparteiischen zeigte man gleichsam desinformationsexzessiv Bilder des Stadions oder der Umgebung. Eine ridiküle Farce.

Aus gut informierten Kanälen im Netz weiss Lia-Cheyenne: Menschrechtsorganisationen werden systematisch schikaniert und haben das Vorgehen des Staatsfernsehens heftig, aber wohl wieder wirkungslos kritisiert und werden nun wohl mit Sanktionen rechnen müssen.

PS. Die Originalversion meines Textes sende ich Ihnen gerne über Threema.

« Zur Übersicht

34 Kommentare zu “Frauenfreies Fernsehvergnügen”

  1. Frau Villa sagt:

    Es stimmt mich inmitten der ganzen Düsternis froh, dass Lia-Cheyenne vergleichende Kommunikationswissenschaften studiert, Herr Kevin. Vielleicht könnten Sie beim nächsten Text auch noch ein WG-Gspänli beiziehen, das sich mit Druckerschwärze auskennt, die zu 100 Prozent abdeckt?

  2. imi sagt:

    Guten Morgen.

    Vielleicht könnten Sie beim nächsten Text auch noch ein WG-Gspänli beiziehen, das sich mit Druckerschwärze auskennt, die zu 100 Prozent abdeckt?

    Auch mein erster Gedanke Frau Villa. Wobei ich an einen IT-Gspänli gedacht habe. Mit diesen Regimes ist ja nicht zu spaßen und im Web sind deren Fangarme unendlich lang.

  3. Briger sagt:

    Sie meinen: Es war schön mit Herrn der Ama?

  4. Shearer sagt:

    Da ist ein Herr von der iranischen Botschaft am Telefon und möchte mit einem Herrn der Ama reden.

  5. Frau Villa sagt:

    Der Herr von der Botschaft wird ja, auf Baseldeutsch übersetzt, sinngemäss sagen: Hörmruff! Daraufhin könnte man ihm einen Hörmruff anbieten, und ich bin ziemlich zuversichtlich, dass ihn das milde stimmen wird.

  6. Fallrückzieher sagt:

    Genau, und sonst könnte eventuell auch ein Sprung in die Badewanne des Nachbarn versucht werden.

  7. dres sagt:

    Der Iraner hat das doch alles gar nicht so gemeint.

  8. Rrr sagt:

    Wer von den RL-Lesern und -Redakteuren ist eigentlich noch in der Champions League? Herr 12er und ich, klar. Und Herr Pelocorto. Und Pedro Lenz. Anyone else?

  9. dres sagt:

    Wir nicht, und das mit voller Absicht. Ich danke Ihnen.
    Wer ist überhaupt noch dabei?

  10. passiver attacker sagt:

    kommt drauf an, ob herr ramos spielt.

  11. Val der Ama sagt:

    Guten Morgen. Mich irritiert so ein schwarzes Auto mit verdunkelten Scheiben, welches vor unserem Haus parkiert ist.

  12. Shearer sagt:

    Je länger in der CL dabei, umso suspekter der Club. Fussball 2021 in a nutshell.

  13. Alleswisser sagt:

    Das iranische Staatsfernsehen wird mich erst dann überzeugen, falls aus berechtigter Scham jeder Kurzarm-Gialie weggezappt wird (und stattdessen die Statue von Jaschin eingeblendet wird)

  14. Rrr sagt:

    kommt drauf an, ob herr ramos spielt.

    Herr wer? Wir haben Eder Militao und Nacho. Und Varane, wenn er das Corona fertig hat. Ich danke Ihnen.

    Können Sie uns nochmals die Geschichte mit dem saudischen Investor erzählen, der die Newcastle-Fans letztes Jahr zum Träumen brachte, Herr Shearer?

  15. Aarhus GF sagt:

    Ich dachte immer, Lia-Cheyenne studiert im Hauptfach vergleichende Sozialanthropologie, im Nebenfach vergleichende Religions- und Kulturwissenschaft und erst danach noch vergleichende Kommunikationswissenschaft. Stimmt das gar nicht? Weil als Sozialanthropologin könnte sie mit persischen Tradition noch so vertraut sein, eventuell.

    Champions League? Gibts das noch?

  16. persische Tradition sagt:

    Wir haben nicht zwingend etwas mit religiösen Fundis am Hut. Wir danken Ihnen

  17. dres sagt:

    Langsam wäre es doch Hörmruff-Zeit, wie Frau Villa schon vor Stunden vorgeschlagen hat.

  18. Osterhase sagt:

    █████ ██ █████ ████ ███████████ █████ █████████████ ██████████████ ████ ██████!

    Hörrmruff!

    █████████ █████
    ███████

  19. Baresi sagt:

    Wie auch immer, das Mentale entscheidet alles, wie die Motivationstrainer*in der Geschäftsstelle des FC Basel 1893 schon lange weiss. Grüsse!

  20. spitzgagu sagt:

    Herr der Ama, noch alles gut bei Ihnen? Brauchen Sie einen Fluchthelfer?

  21. Herr Lich sagt:

    Sind das die Aktien der FCB Holding AG, die am Schluss des Videos durch die Luft wirbeln?

  22. Fallrückzieher sagt:

    Bei dem qualifizierten Personal, das sie offenbar auf der Geschäftsstelle des FC Basel 1893 haben, glaube ich gerne, dass es dort derart gut läuft.

  23. Max Power sagt:

    Je länger in der CL dabei, umso suspekter der Club.

    Deshalb machen die Deutschen nicht mehr mit?

  24. dres sagt:

    Obacht, Herr der Ama. Ein Iraner möchte meine Motorsägen ausleihen. Wie? Den Schwedenofen auch? Möglicherweise soll da der Saudi kopiert werden.

  25. Shearer sagt:

    Können Sie uns nochmals die Geschichte mit dem saudischen Investor erzählen, der die Newcastle-Fans letztes Jahr zum Träumen brachte, Herr Shearer?

    Der hätte Herrn der Ama schon längst sauber portioniert.

  26. Ayatollah sagt:

    Weiss jemand, wo Herr der Ama ist? Grund zur Sorge?

  27. Rrr sagt:

    Moment mal. Waren die zwei Herren mit Schnauz und Sonnenbrille, die vorhin auf die Redaktion kamen und sagten, sie seien vom Putzdienst und müssten Herrn Valderamas Büro reinigen, etwa gar nicht vom Putzdienst?

  28. Val der Ama sagt:

    Mir gejt es gut ich bin kur mommenatn untergetaucjt melde mich bis bld

  29. Durtschinho sagt:

    Die Nachricht wirkt authentisch – ich kenne die Schrift.

  30. Ayatollah sagt:

    Ich empfehle Ihnen die israelische Botschaft, Herr der Ama, dort wären Sie sicher!

  31. Frau Villa sagt:

    Die Nachricht wirkt authentisch – ich kenne die Schrift.

    Arial 11?

  32. Durtschinho sagt:

    Ja, Herr der Ama verwendet doch immer diesen Font!

  33. spitzgagu sagt:

    Wird Herr Der Amas Stelle eigentlich ausgeschrieben oder gibt es eine interne Lösung?

  34. Shearer sagt:

    die zwei Herren mit Schnauz und Sonnenbrill

    Ich dachte, das seien zwei neue Kollegen!