Logo

Flinker Friedensflitzer

Rrr am Samstag den 10. April 2021

Heute lernen Sie Olmo García Guerrero kennen.

Herr García demonstriert seit Jahren für den Weltfrieden und gegen den Klimawandel, und zwar nackt. Das tat der 37-Jährige schon auf Friedhöfen und in Kathedralen, auf den Skipisten der Sierra Nevada und an vielen anderen fotogenen Orten. Allein im vergangenen Jahr wurde er deswegen 15-mal festgenommen. Olmo Garcia lebt in Granada, weshalb ihn die spanische Presse “El hombre desnudo de Granada” nennt.

Vielleicht hätte man sich vor dem Europa-League-Viertelfinal gegen Manchester United fragen sollen, wo eigentlich der Nackte von Granada steckt. Nun, er steckte 14 Stunden lang unter einer dieser riesigen Planen, mit denen zurzeit in vielen Stadien leere Sitzreihen überdeckt werden. Morgens um 7 Uhr hatte er den Sicherheitsdienst des Stadions überlistet und es ins Innere des Estadio Nuevo Los Carmenes geschafft, wie spanische Medien berichten.

Abends um 21.05 Uhr hatte er seinen grossen Auftritt. In der sechsten Minute erzwang er einen kurzen Spielunterbruch, um für den Weltfrieden und gegen den Klimawandel zu demonstrieren.

Die Polizei nahm ihn umgehend in Gewahrsam. “Er war nackt und trug nicht einmal eine Maske”, konstatierte die Presse. Mittlerweile ist Olmo García Guerrero wieder auf freiem Fuss, und Sie werden sich ab heute bis zum Ende der Pandemie beim Anblick jeder Abdeckplane fragen, ob sich darunter eventuell der Nackte von Granada versteckt.

« Zur Übersicht

38 Kommentare zu “Flinker Friedensflitzer”

  1. Briger sagt:

    Bei dem Bart braucht der doch keine Maske mehr.

  2. Dienstbier sagt:

    Tolle Frisur. Welcher Coiffeur kann mir sowas machen?

  3. Winfried sagt:

    Mit der Frisur und dem Bart – zählt das wirklich noch als “nackt”?

  4. Newfield sagt:

    Dieser Herr Rrr ist schon ein eiskalter Hund, weil in Sachen Spanien hat er ja heute eigentlich ganz andere Abdeckplanen vor Augen …

    … und zudem unbeantwortete Fragen wohl zuhauf, wie z.B. im Fachorgan “Kicker” …

    … aber jetzt (13:33 Uhr!) vorerst mal einen Campari Clásico hättixeit, et santé!

  5. ManU97 sagt:

    Der Mann muss fit sein. Nach 14 Stunden unter dieser Plane hätten die Jüngeren unter uns zuerst all die steifen Knochen wieder in Gang bringen müssen.

  6. Frau Villa sagt:

    Mit jungen 37 Jahren ist es auch noch ein bisschen leichter, fit zu sein.

  7. Frau Villa sagt:

    Ich bedaure immer noch sehr, wurde YB in der Europa League nicht Granada zugelost. Sonst hätte ich im Rahmen meiner einwöchigen Vor-Ort-Recherche fürs RL (zur Not gratis) Herrn García interviewen können.

  8. Rrr sagt:

    In Sachen Spanien hat er ja heute eigentlich ganz andere Abdeckplanen vor Augen …

    Yesss!, Herr Newfield!

  9. Fallrückzieher sagt:

    Also ich finde schon auch, dass der Herr Garcia mit seiner Aktion enorm sehr viel für den Weltfrieden und den Klimawandel getan hat.
    Umso bedauerlicher, dass es nun das Interview mit Frau Villa offenbar nicht geben wird. Oder werden Sie ihn das nächste Mal unter den Plachen oder an anderen verschwiegenen Orten suchen gehen?

  10. Rrr sagt:

    Sie könnten das natürlich auf Spesen nehmen, Frau Villa.

  11. Frau Villa sagt:

    Ich hatte eher vor, gemütlich durch Granada zu flanieren und auf den Strassen und in Bars nach ihm zu fragen, Herr Fallrückzieher.

  12. Frau Villa sagt:

    auf Spesen nehmen

    Das klingt verheissungsvoll. Gibt es da eine Obergrenze?

  13. Rrr sagt:

    4:3: Frankfurt ringt Wolfsburg im Wechselbad der Gefühle nieder

    (Aus dem Kicker)

    Gibts da ein Bild dazu?

  14. Rrr sagt:

    Eine Obergrenze? Eigentlich nicht, notfalls streiche ich einfach die Kinderzulagen von Herrn Valderama und die zweite Säule von Herrn Shearer.

  15. Frau Villa sagt:

    Me voy! Ich melde mich wieder, sobald ich Herrn Garcia gefunden habe

  16. Go Retz ka sagt:

    Diese Luganesi sind Spassbremsen, das geht auf keine YB-Haut.

    Jä nu, dann eben am Achtzehnten.

  17. ManU97 sagt:

    dann eben am Achtzehnten

    Wenn dann die Luganesi nur ja keine Spassbremsen sind.

  18. Herr Shearer sagt:

    Ich habe eine zweite Säule?

    Schaut man jetzt heute dieses Clasicò-Zeugs oder den Rahmen-Fussi?

  19. dres sagt:

    Ich sehe die Geschichte wie nicht. Ich bin gestern füdleblutt durch Lausanne geseckelt. Und hat jemand darüber berichtet?

  20. Frau Villa sagt:

    Da Sie schon einmal fast wie füdleblutt im Blick waren, Herr dres, ist das beim zweiten Mal halt keine Geschichte mehr.

  21. dres sagt:

    Tami, Frau Villa. Und seit Ciri nicht mehr geplagt wird gewinnt der Basler?? Und der Aargauer??????

  22. Rrr sagt:

    Clasico, Herr Shearer. Da gehts um was.

    Faszinierende Tonspur auf blue. Betrunkene Matrosen im Dauersing-Modus. Hat eher wenig mit spanisch Fussi zu tun.

  23. Rrr sagt:

    Auch interessant, dass die Betrunkenen Matrosen bei Benzemas Führungstor gar keine Reaktion zeigen. Aber irgendwie logisch, eigentlich.

  24. gavagai sagt:

    Der Bock ist jetzt also im Rahmen! Ämel zur Pause…

  25. Herr Shearer sagt:

    die Betrunkenen Matrosen

    Ein Grund, wieder die einheimische Gurkenliga zu gucken. Diese Retorten-Stimmung ist total deprimierend.

  26. Rrr sagt:

    Auch aus katalanischer Sicht war der Clasico in der ersten Halbzeit total deprimierend.

  27. Herr Shearer sagt:

    Aber muntere Begegnung in diesem Luzern, darf man nach etwas mehr als einer Stunde sagen.

  28. zuffi sagt:

    Der Bock zuckt anscheinend doch noch etwas.

  29. zuffi sagt:

    De Bock isch en Souhund.

  30. Rrr sagt:

    Le Bock et mort, Le Bock et mort,

  31. gavagai sagt:

    Alles wieder im Rahmen in Basel!

  32. Baresi sagt:

    Der Fussball schreibt immer noch die schönsten Geschichten. Der Böse Rahmen Patrick und seine Mannen ringen den FC Luzern nieder.

  33. Herr Shearer sagt:

    Wird der FCB jetzt endlich wieder einmal Meister?

  34. Herr Shearer sagt:

    Auch schön, dass die betrunkenen Matrosen in Madrid sich die gute Stimmung nicht von ein bisschen Starkregen vermiesen lassen!

  35. Rrr sagt:

    Basel sprengt den Rahmen im lWechselbad der Gefühle !

  36. passiver attacker sagt:

    si sages herr rrr, e achtibahn isch e drääg dr gege!

  37. Rrr sagt:

    Auch schön, dass die betrunkenen Matrosen in Madrid sich die gute Stimmung nicht von ein bisschen Starkregen vermiesen lassen!

    Wenn Sie betrunken sind, ist Ihnen der Regen scheissegal, ist er nicht?

  38. Rrr sagt:

    Clasico? I like . Ich danke Ihnen.