Logo

Cupaus gegen St. Gallen

Val der Ama am Donnerstag den 8. April 2021

Kein Double diese Saison.

Besonders zu Beginn einer animierten ersten Halbzeit verspürte man recht deutlich, welchen Stellenwert der Cup bei beiden Mannschaften innehat. So insgesamt aber drückten die St. Galler effizienter und aber leider auch effektiver und gingen in der 33. Minute dank Adamu 1:0 in Führung.

In der zweiten Hälfte traf Nsame erst nur das Aussennetz und nur kurz später vergeigte dann Lefort den Ball und das Heimteam sofort schnell nach vorn und Duah zum 2:0 (50. Minute). Fassnachts Treffer nur eine schöne Ecke später (53. Minute) liess YB wieder hoffen und gut auch, dass das 3:1 nach Wiederanpfiff (Offside) und der gepfiffene Penalty in der 71. Minute vom VAR kassiert wurden. Camara hat da zwar gestossen, Guillemenot verstarb deswegen aber gar theatralisch.

Camara war es auch, der in der 83. erneut einen Penaltypfiff provozierte. Hands diesmal. Ruiz zum 3:1. Und immer schlimmer erzielten die St. Galler in der Nachspielzeit dann auch noch das 4:1. Guillemenot.

Damit ist YB die Doppelbelastung ab sofort los und muss sich bis zum nächsten Spiel am Sonntag gegen schon wieder St. Gallen den Vorwurf machen, dass man heute viel zu viel zugelassen und zu wenig Biss gezeigt hat. Aber bald Meister werden ist auch nicht schlecht.

(Bild: Gian Ehrenzeller (Keystone))

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Cupaus gegen St. Gallen”

  1. Herr Shearer sagt:

    Ich mach mir etwas Sorgen um Herrn Zeidler. Wer zu fest vom Cup träumt, könnte in der Barrage aufwachen.

  2. Renz sagt:

    Ich habe nur gerade die Nachspielzeit gesehen und ich dachte kurz, St. Gallen hätte gerade den Cupfinal gewonnen, so wie die Bank nach dem vierten Treffer gejubelt hat. Ähnlich wie Hütter und Co. am 28.04.2018.

    Aber nein, Achtelfinale…

  3. passiver attacker sagt:

    kleine verständnisfrage: wäre der st. galle ein weniger schlechter schauspieler, wäre es ein foul gewesen?

  4. Val der Ama sagt:

    Ich denke schon, Herr attacker.

  5. nadisna sagt:

    Irgendwie haben die (leider) schwarz-weissen Jungs heute das mit
    „Häbet nech am Bänkli, YB het für öich es Gschänkli“ zu wörtlich genommen.

    Ja nu, Cup halt. Hopp YB!

  6. ManU97 sagt:

    So, jetzt können sich die jungen Boys auf die Titelverteidigung in der Meisterschaft konzentrieren. Das sollte zu schaffen sein.

  7. passiver attacker sagt:

    zu glück hat der var bei diesem groben fehlentscheid eingegriffen!

  8. xirah sagt:

    Schade, Capuns gegen St. Gallen wärem mir deutlich lieber gewesen. Henu.

  9. Herr Shearer sagt:

    Immerhin mal wieder eine Veranstaltung in St. Gallen ohne Gummigeschoss und Tränengas, das ist doch auch ein positiver Punkt.

  10. Durtschinho sagt:

    Kaum lässt Volketswil YB mal keine Penalties nachholen, gewinnt St. Gallen!

  11. auti+liebi sagt:

    „Fassnachts Ausgleich“ wurde vom VAR auf ein 1:2 zurückgestuft!

  12. Frau Weber sagt:

    Dieses Grümpelturnier ist nur von Bedeutung, wenn YB gewinnt.

  13. Rrr sagt:

    Besten Dank für den Hinweis, Herr auti liebi. Der Fehler wurde korrigiert und der fehlbare Redakteur den Piranhas im Redaktionsteich zum Frass geworfen. (Er mochte ja Fisch, hoffentlich mochten die Fische ihn auch)

  14. Frau Weber sagt:

    Anständig Text löschen kann ich offensichtlich nicht. Aber ich bin überzeugt, RL-LeserInnen verstehen mich.

  15. ManU97 sagt:

    Klar, Frau Weber, und bis Sonntag klappt das wieder

  16. Val der Ama sagt:

    Stuhl Piranhas, schlimmer als Görtler, MM.

  17. Rrr sagt:

    BREAKING NEWS: Herr Valderama lebt ! Aber den Piranhas ist schlecht.

    YB-Niederlagen sind supi, da haben wir mal wieder bisschen Traffic.

  18. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, sprechen wir es doch aus: Falls Zeter Peidler ans Rheinknie wechselt, haben wir hier vor lauter Niederlagen wie voll die rushour.

  19. ManU97 sagt:

    Oh, Herr Newfield, erinnern Sie sich an gestern?

    … aus dem Cup kegeln …”

    Der Teletext liest mit:

    FCSG kegelt YB raus

  20. Frau Götti sagt:

    Cupaus

    Jetzt habe ich gelesen ” Graus”. passt fast besser irgendwie.

  21. dres sagt:

    YB wie Neuer…
    *gringschüttel*

  22. Baresi sagt:

    Hehallo, muss jetzt YB mit aller Macht für Schlagzeilen sorgen, die unsere aus Basel verdrängen?!

  23. Fallrückzieher sagt:

    Hach, das war ja mal wieder ein Fussballerlebnis Fussballresultat wie in früheren Zeiten. Dass ich das noch erleben durfte.

  24. gavagai sagt:

    Lefort heute für einmal grottenschlecht, warum spielt er durch? Gerry’s Wechsel nicht immer nachvollziehbar – erreicht er die Fans noch?

  25. Rrr sagt:

    Auf jeden Fall! Gerry hat die Handy-Nummern sämtlicher Fans auf seinem Mobile gespeichert.

  26. All white sagt:

    Und der SRF-Kommentator hat doch tatsächlich irgendwas von Bock umstossen gefaselt. Der konkrete Zusammenhang ist mir allerdings entfallen.