Logo

Erhebliche Emotionen II

Briger am Montag den 5. April 2021

Am Wochenende fand das baskische spanische Cupfinale 2020 in Sevilla statt.

Für das Finale der Copa del Rey qualifizierten sich mit Athletic Bilbao und der Real Sociedad aus Donostia-San Sebastián zwei Vereine aus dem Baskenland. Gerne hätte man diesen Final vor Zuschauern ausgetragen. Nun fand er aber,zwei Wochen vor der Ausgabe 2021, doch noch statt und die Real Sociedad gewann dank eines Treffers von Mikel Oyarzabal mit 1:0. Der 23-jährige aus dem eigenen Nachwuchs sorgte damit für erhebliche Emotionen und den dritten Cupsieg in der Vereinsgeschichte. Für den spanischen Meister von 1982 war es der erste Titelgewinn nach 34 Jahren Durststrecke, klar, dass auch Trainer Imano Alguacil, zwischen 1988 und 1998 Spieler, seit 2011 Nachwuchs-, Interims- und Cheftrainer der Herrenmannschaft (seit 2018), bei der Pressekonferenz kurz aus sich rauskam. Aber sehen Sie selbst.

Für Athletic Bilbao bietet sich in knapp zwei Wochen übrigens erneut die Möglichkeit, den ersten Pokaltriumph nach 37 Jahren Warten zu holen. Die Rot-Weissen treffen dabei erneut in Sevilla auf den FC Barcelona, gegen den die Basken erst im Januar die Supercopa 2020 gewannen.

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Erhebliche Emotionen II”

  1. Frau Villa sagt:

    Gebt dem Guten eine Honigmilch, damit sich seine Stimmbänder rasch wieder erholen! (Das könnte Neo-RGS-Kommentator Herr Rrr nicht passieren.)

  2. Rrr sagt:

    Mit so Emotionen würde ich zum Arzt.

  3. 12er sagt:

    Wer hat applaudiert?

  4. Newfield sagt:

    dank eines Treffers von Mikel Oyarzabal

  5. Gygax sagt:

    Dasch jetzt no geil. MM.

  6. Lars: L sagt:

    Wer hat applaudiert?

    Das kam ab Band.