Logo

Neulich im Nebel

Rrr am Samstag den 28. November 2020

In unserer Zeitmaschine reisen wir heute ins Jahr 1994.

Wir landen am Sonntagnachmittag des 20. November und stellen fest: Schon früher kämpften die Young Boys manchmal gegen den Nebel. Auch wenn er in jenem denkwürdigen Spiel nicht ganz so dicht war wie vorgestern in Sofia. YB stand damals übrigens vor dem Fall in die Abstiegsrunde, nur zwei Jahre nach dem legendären Sieg über GC am EWR-Sonntag. Und damit ab ins Wankdorf!

Young Boys – Sitten 1:3 (1:0)
Wankdorf. – 4500 Zuschauer. – Schiedsrichter: Schluchter (Schönenbuch). – Tore: 32. Streun 1:0. 55. Oggier 1:1. 65. Karl 1:2. 86. Weber (ET) 1:3.
Young Boys: Pulver; Weber; Reich, Streun, Lengen; Moser, Ippoliti, Christensen, Aduobe (67. Küffer); Giallanza, Hartmann (77. Porfido).
Sitten: Lehmann; Geiger; Oggier, Herr, Wicky; Giannini, Karl (87. Fournier), Assis (70. Lonfat), Orlando; Marin, Bonvin.
Bemerkungen: Young Boys ohne Neqrouz, Baumann, Sutter (alle gesperrt), Sitten ohne Milton, Quentin, Kunz, Puce (alle verletzt). Verwarnung: 3. Streun (Foul). 16. Pfostenschuss Bonvin.

« Zur Übersicht

17 Kommentare zu “Neulich im Nebel”

  1. Heinz Einz sagt:

    Damals durften Zuschauer ins Stadion. Das können sich die Jungen heute gar nicht mehr vorstellen!

  2. Rrr sagt:

    Dieser fantastische Beitrag wurde Ihnen übrigens gepowered by Heinz Historic. Ole olé!

  3. Herr Shearer sagt:

    Eine Heimniederlage gegen “Sion”? Das muss vor unserer Zeitrechnung gewesen sein.

  4. Heinz Einz sagt:

    Sehen Sie, Herr Shearer, auch Sie können sich so etwas nicht vorstellen.

  5. Newfield sagt:

    Eine Heimniederlage gegen “Sion”?

    Und ein “Eigentor” Weber? Ich bitte Ihnen.

  6. Rrr sagt:

    So viele Zuschauer in einem Stadion? Das ist ja total unhygienisch.

  7. Heinz Einz sagt:

    Ein sehr schönes Eigentor von Weber, muss man sagen.

  8. Rrr sagt:

    Aus der Abteilung “Sie waren Young Boys”: Adi Hütter nach 5 Minuten bei Union Berlin 0:2 hinten.

  9. Herr Shearer sagt:

    Gegen Urs Fischer! Das will man sich gar nicht vorstellen müssen.

  10. Rrr sagt:

    Inzwischen 2:2. Ich habe immer an Adi geglaubt!

  11. zuffi sagt:

    Potzblitz… Laut Statistik auf livescore hat Frankfurt 2 Schüsse, beide aufs und auch ins Tor. Vielleicht könnte Gerry ja mal wieder mit Adi telefonieren?

  12. Rrr sagt:

    Hoffentlich lässt er sich defensiv nicht beraten … gruselig nur Hilfsausdruck

  13. zuffi sagt:

    Hoarau verletzt oder bloss endgültig absteigender Ast?

  14. ManU97 sagt:

    Vielleicht wollte er einfach nicht mehr in Camouflage weiterspielen?

  15. Herr Shearer sagt:

  16. Herr Shearer sagt:

    Aber jetzt mal im Ernst: wenn der Amateursport verboten wurde, warum darf Sion dann spielen?

  17. Herr+Lich sagt:

    Die langen Hosen und weissen Socken von Torhüter Pulver sind prächtig!