Logo

Beeindruckende Bekleidung

Rrr am Mittwoch den 18. November 2020

Sicher reisen in Corona-Zeiten? Es ist ganz einfach!

Zur Asian Champions League in Doha reiste der Beijing Guoan FC gestern in diesen Anzügen, die einerseits einen ganzheitlichen Schutz vor dem Coronavirus sicherstellen und andererseits aber auch das Emblem des Vereins tragen.

Genauer noch: Die Spieler zogen sich im Flugzeug um, wie das offizielle Vereinsvideo dokumentiert. Denn in China ist die Luft ja rein, in Doha hingegen – man weiss es nicht.

« Zur Übersicht

16 Kommentare zu “Beeindruckende Bekleidung”

  1. ManU97 sagt:

    Guten Morgen, ist bald wieder YB? Und wann gibts die Gelb-Schwarzen Schutzanzüge zu kaufen? Eignet sich evtl. auch zum Skifahren.

  2. Durtschinho sagt:

    Haben sie die Schutzanzüge zum Spielen ausgezogen?

  3. dres sagt:

    Erich von Däniken hatte doch Recht. Es gibt sie.
    Guten Morgen.

  4. Rrr sagt:

    Haben sie die Schutzanzüge zum Spielen ausgezogen?

    Natürlich, Herr Durtschinho. Und stattdessen geeignete Spielkleidung angezogen.

  5. Durtschinho sagt:

    Herr Rrr, sind die Bälle gefühlsecht?

  6. Rrr sagt:

    Meine schon. Obs Ihre auch sind, weiss ich nicht.

  7. Alleswisser sagt:

    Den Schutzanzügen fehlt jegliche Taillierung.

    Schlimmer jedoch ist, dass bei den 11 Freunden der Liveticker von gestern fehlt, respektive vom DFB wohl entfernt wurde.
    Schade, hatte mir diese genussvolle Lektüre extra für’s Homeoffice aufgespart…

  8. Bregyschorsch sagt:

    Alleswisser
    … bei den 11 Freunden der Liveticker von gestern fehlt …

    Sie machen Ihrem Namen aber keine Ehre, Herr Alleswisser

  9. Alleswisser sagt:

    Vielen Dank, Herr Bregyschorsch, Sie haben meinen Arbeitstag gerettet!

    Und ja, die Digitalisierung macht mir Mühe, daher schätze ich es ja auch so sehr, dass Herr Briger mir jeden Morgen die RL-Print-Ausgabe in den Briefkasten legt.

  10. Bregyschorsch sagt:

    Gerne, Herr Alleswisser, schliesslich hat die Lektüre auch meinen Homeoffice-Tag verkürzt bereichert.

  11. Val der Ama sagt:

    Blöd jetzt diese Anzüge. Da könnte man in Doha eine Stange Marlboro für 12 Franken kaufen, aber wie will man so rauchen?

  12. Shearer sagt:

    Wenn Sie am Flughafen eine Stange Zigarette und einen Liter Schnaps kaufen, dann rauchen und saufen Sie das Zeugs an Ort und Stelle weg?

    Nun gut, so werden Flughäfen möglicherweise ein kleines bisschen erträglicher, diese Vorhöllen.

  13. Rrr sagt:

    Fliegen ist sowieso total daneben. Saufen und rauchen kann man auch daheim, und erst noch ohne Maske.

  14. Val der Ama sagt:

    Ja, aber wie kaufen Sie zuhause eine Stange Zigis für 12 Franken?

  15. bruder grimm sagt:

    Ficken!

  16. Hermann sagt:

    Schutzanzüge im Wankdorf? Da war doch mal was.