Logo

Kräftige Kontraste

Rrr am Montag den 14. September 2020

YB ist yberall! Der Gegner leider auch.

Der fünfte Teil unserer Erfolgsserie führt uns in den Westen von Bern.

Zugesandt hat uns dieses Bild unser Leserreporter Steffu W. aus N. “Ich kam zufällig mit meiner Spiegelreflexkamera im Westside vorbei. Nein, natürlich nicht zufällig, ich war auf der Jagd nach ersten Exklusivbildern vom Cupsiegertram, das neuerdings in der Stadt Bern verkehren soll. Bernmobil streitet zwar alles ab, aber man darf sich ja wohl noch eine eigene Meinung bilden, oder? Ich liege also mit klopfendem Herzen auf den Schienen bei der Wendeschleife, zuerst geschieht lange nichts, dann spüre ich urplötzlich die Vibrationen und wie sie immer stärker werden, in der Ferne zeichnen sich die Umrisse des Trams ab, es kommt näher und näher, noch 60 Meter, noch 40, 20; und dann kann ich es durch meine Brillenbloggerhornbrille glasklar erkennen: Ach nein, es ist nur das altbekannte Meistertram. Frustriert ziehe ich ab. Dann drehe ich mich noch kurz um, mache ein Foto für alle Fälle, vielleicht interessierts irgendwen, aber sehr wahrscheinlich nicht. Ein gebrauchter Nachmittag.”

« Zur Übersicht

24 Kommentare zu “Kräftige Kontraste”

  1. ManU97 sagt:

    Gelb-Schwarz kommt in dieser tristen Umgebung sehr gut zur Geltung. Wobei das Objekt bei der Bildgestaltung noch etwas stärker in die Bildmitte hätte gerückt werden können, MM.

  2. dres sagt:

    Der Hauptstädter hat gleich einen Zug angemalt, und dem Rheinknieler bleiben nur noch zwei Zeitungskisten? Nach allem, was der Basler für den Schweizer Fussball und die Pharmaindustrie gemacht hat? Die Welt ist so etwas von ungerecht.

  3. Durtschinho sagt:

    Ich finde das ü-b-e-r-h-a-u-p-t nicht vergeblich, das Bild lebt doch gerade von der so sachte angedeuteten Spannung und aber auch Koexistenz.

    Apropos Brille – hier der Hongkonger Blick auf die ganze Thematik:

  4. spitzgagu sagt:

    Steffu W., Fotojäger vom anderen Stern!

  5. Rrr sagt:

    BREAKING: Herr Durtschino ist beim Nachledern bereits im September 2019 angekommen!

  6. Rrr sagt:

    Steffu W., Fotojäger vom anderen Stern!

    Na ja, sicher so ein ferrophiler Nerd, wo keine Ahnung vom Fussi hat. Aber egal, mit Lesercontent können wir das Budget schonen, da bleibt Ende Monat mehr für Rothrist für redaktionelle Innovationspilotprojekte.

  7. Durtschinho sagt:

    Ah, ich hätte das Kleingedruckte auch lesen sollen?

  8. passiver attacker sagt:

    *röchel*

  9. Eigentorschützenkönig sagt:

    Saali zämme.

  10. spitzgagu sagt:

    Sehr schön, Herr Eigentorschützenkönig.

  11. spitzgagu sagt:

    ferrophiler

    Ou, der Arme. Man kann ihm doch sicher helfen, er muss sich deswegen doch nicht auf die Schienen legen.

  12. Snook sagt:

    Wurde das Bildmaterial schon diskutiert? Ein wenig spät war Herr Assalé schon?

  13. Rrr sagt:

    Saali zämme ist mein bester Freund! Ah, nein, der zweitbeste, der beste ist da dieser St. Galler Jammeritwitterer.

  14. Alleswisser sagt:

    das Foto ist schön, danke.

    Aber mich erstaunt, dass nun Im RL-Kollektiv nun die Duz- und Dialektkultur Einzug gehalten hat.

    Anders kann ich mir das

    Steffu W

    nicht erklären.

  15. Rrr sagt:

    Ein wenig spät war Herr Assalé schon?

    Ja, aber er meinte es nicht böse.

  16. Briger sagt:

    Saali zämme ist mein bester Freund! Ah, nein, der zweitbeste, der beste ist da dieser St. Galler Jammeritwitterer.

    Welcher der 20?

  17. Rrr sagt:

    Der DIngs ist am besten, wie heisst er schon wieder? Etwas mit Philipp glaubs. Sie followen denen doch alle, Herr Briger (auch wenn wir das hier nicht öffentlich ausbreiten sollten)

  18. Briger sagt:

    Ich folge nur anständigen Personen. Die werden mir in meine Timeline gespült.

  19. Rrr sagt:

    Ach so. Ich dachte schon, Sie seien so richtig richtig richtig RICHTIG heiss auf die YB-Konkurrenz.

  20. Baresi sagt:

    *röchel*

    Com’on Herr Passiver Attacker, gönnen Sie diesen Bernern die kurzfristige Freude, kaufen Sie sich das neue Zwölf und geniessen beim Lesen ein paar Statistiken für die Ewigkeit.

  21. Briger sagt:

    Das stimmt auch wieder, HeRrr. Aber ich denke sie haben ein Wort vergessen: richtig.

  22. zuffi sagt:

    Das Zwölf kaufen? Hat man das in Basel nicht als Zwangsabo?
    Und hat jemand Herrn Khathran gesehen?

  23. Baresi sagt:

    Das Zwölf kaufen?

    Aber sicher, Herr Zuffi. Die verdienen nämlich keine Millionen wie dieses Schreiberlinge vom RL, wie ich mich kürzlich belehren lassen musste.

  24. passiver attacker sagt:

    ich schau jetzt erst mal marco bode in der ard und morgen kauf ich das zwölf, herr baresi.