Logo

Kicken in Kambodscha

Val der Ama am Montag den 7. September 2020

Herzlich willkommen zu unserer zweiteiligen Filmmatinee.

Teil 1: Lotus Sports Club!

Es ist nicht immer einfach, so als einer der Chefredaktoren des Runden Leders. Nicht der Kollegen oder der Leserschaft wegen, es ist, weil ab und zu, da findet sich grad keine Story, aber wegen Sendeplan muss man dann Beliebiges über verwöhnte Fussballbengel schreiben und glücklich macht das dann alle nicht.

Schön dann sowas: Gestern habe ich beim Stöbern zufällig die Seite “Document Our History Now” gefunden, und dort einen Verweis auf einen Film, den ich mir bestimmt ansehen werde. Lotus Sports Club portraitiert Sovan, die 61-jährige Gründerin und Trainerin des gleichnamigen Fussballclubs für Mädchen verschiedenster sexueller Orientierungen und zeigt, dass Fussball auch im ländlichen Kambodscha integrierend wirken kann (das tönt zwar nach Sepp Blatter, ist aber ernst gemeint). Schauen Sie sich bitte den Trailer an, ich denke, es lohnt sich.

Die Erstaufführung des Films leider erst früh im 2021.

« Zur Übersicht

8 Kommentare zu “Kicken in Kambodscha”

  1. spitzgagu sagt:

    Was für eine Geschichte. Die könnten Sie immer wieder mal bringen, Herr der Ama. Guten Morgen.

  2. Bäne II sagt:

    Merci bien! Quasi die Kraft des Kollektivs, könnte man sagen.

  3. Max Power sagt:

    Wegen Ihnen hat die Nati gestern nicht gewonnen, Herr der Ama.

  4. Frau Villa sagt:

    Da ist sie ja, die Lotus-Geschichte, die ich letzte Woche frühmorgens schon mal hier gelesen hatte! Worauf Sie, Herr Maldini, mir professionelle Hilfe befahlen. Nun gut. Entweder bin ich eine Mensch gewordene Kristallkugel oder auf dieser führungslosen Redaktion ging es letzte Woche wirklich drunter und drüber, wie man es sonst nur vom Rheinknie kennt. Ob sich das mit dem SDW ändert???

  5. dres sagt:

    Bravo, so gefällt das uns. Die Kommune kann Kambodscha richtig schön.

  6. Rrr sagt:

    Was können wir dafür, wenn Sie Visionen haben Frau Villa?

  7. Frau Villa sagt:

    Da haben Sie auch wieder recht, Herr Rrr. Ich werde diese Visionen nun fürs BIP einsetzen.

  8. Rrr sagt:

    Sehr gut, geschätzte Frau Villa. Vergessen Sie aber nicht den zweiten Teil unserer Filmmatinee um 10 Uhr.