Logo

Sabbatical

Briger am Mittwoch den 15. Juli 2020

Sie fühlen sich ausgelaugt? Sie haben im Leben schon vieles erreicht oder brauchen schlicht eine Neuorientierung? Vielleicht wäre ein Sabbatical das Richtige für Sie.

Foto via fifa.com


Dies dachte sich auch Dwight Yorke nach dem Triple von Manchester United 1999. Der damals 27-jährige aus Trinidad & Tobago erzielte in der Saison 29 Tore in 52 Spielen und sorgte mit Sturmpartner Andy Cole für viele Siege.
Yorke bekannte nun, dass er nach der triumphalen Saison in Alex Fergusons Büro autauchte und fragte, ob er ein Sabbatical einlegen dürfe, natürlich bei vollem Lohn. Er wolle das Triple feiern und sich erholen, mehr könne man nach einem Triple nicht mehr erreichen (es gäbe da noch den Liga-Cup, Anmerkung der Redaktion).

„Ich hatte nichts zu verlieren“, so Yorke. „Das einzige was er mir sagen konnte, war, dass ich mich verpissen soll. Was er auch gemacht hatte. Er sagte: ‚Verpiss dich und verschwinde von hier‘.“ Er habe es nicht ernst gemeint, so Yorke, aber wenn es Ferguson erlaubt hätte, hätte er das Sabbatical natürlich durchgezogen.

So blieb Yorke bei Manchester United, gewann die Meisterschaft und landete auf der Torjägerliste mit 20 Treffern hinter Kevin Philipps von Sunderland und Alan Shearer von Newcastle auf Rang 3. Aber das Triple konnte nicht wiederholt werden. Am FA-Cup nahm United nicht teil, weil das Team an der Club-WM engagiert war, die Champions League konnte nach dem Aus im Viertelfinale gegen Real Madrid nicht gewonnen werden.

« Zur Übersicht

10 Kommentare zu “Sabbatical”

  1. Max Power sagt:

    Die heutige Jugend kann sich gar nicht mehr vorstellen, dass einmal Man Shity hier in der CH kaum bekannt war und Manchester United einernder Grossen.
    Wie die Zeit vergeht.
    Ich glaube ich brauche auch sonein Sabbatical

  2. ManU97 sagt:

    Hach, die 90er in Manchester und Sir Alex… ältere Leser*innen erinnern sich. Aber heute Morgen macht Fussi irgendwie grad nicht mehr so wahnsinnig Sinn, scheint mir.

  3. Alleswisser sagt:

    ein

    Sabbatical

    wird überschätzt,

    eine Frühpensionierung ist wirkungsvoller.

    ***überleg***

    eine

    Frühpensionierung

    der Fussi-Saison ist aber ziemlich Stuhl.

  4. Rrr sagt:

    Frühpensionierung?

    *geburtsdatumkonsultier*

    Jetzt schon, Herr Alleswisser? Oder wollen wir noch bis Ende Jahr durchhalten?

  5. Rrr sagt:

    Andere Frage: Ist Herr Newfield da? Ich möchte ihm ein Bild schenken.

    Wieso, fragen Sie? Aus aktuellen Anlässen, hättixeit.

  6. ManU97 sagt:

    Herr Newfield mag Poulet?

  7. Baresi sagt:

    Wichtiges Thema! Ich verstehe zum Beispiel bis heute nicht, warum man als RL-Redaktion den Lesern «Herr Noz» und «Horr Hetz» ein auf Jahre unbefristetes Sabbatical bewilligt hat.

  8. Briger sagt:

    Happy newfield, hätti xeit.

  9. Newfield sagt:

    ich grüsse sie aus dem kurzsabbatical in den “bergen” und danke für die netten posts. was ist der anlass hierfür? zügelt YB ins neufeld?!

  10. Alleswisser sagt:

    Oder wollen wir noch bis Ende Jahr durchhalten?

    ok, aus Solidarität mit Ihnen ziehe ich es nun bis Ende Jahr durch.

    Und dadurch gewinnen wir ja auch noch ein bisschen Zeit um uns zu überlegen, ob wir dann morgens Bridge spielen oder doch lieber platzgen gehen