Logo

Wichtiger Wechsel

Herr Shearer am Freitag den 26. Juni 2020

Was tun mit einem nutzlosen Denkmalsockel?

Foto: Reuters / Antwerp TV

Leopold II. regierte Belgien von 1865 bis 1909. Unter seiner Führung wurde im Kongo ein Kolonialregime errichtet, das als eines der gewalttätigsten in der Geschichte gilt. Im Zuge der Black Live Matters-Demonstrationen wurde nun auch in Belgien vielerorts die Forderung laut, die Geschichte aufzuarbeiten und die Denkmäler für die Verantwortlichen dieser Ungerechtigkeiten abzumontieren. So geschehen in Ekeren: in diesem Ortsteil von Antwerpen musste der steinerne Leopold kürzlich seinen Standplatz verlassen, nachdem es von Protestierenden mit Farbe beworfen und angezündet worden ist. Zurückkehren soll die Figur nach ihrer Restaurierung aber nicht, sondern stattdessen in einem Museum eine neue Heimat finden.

Also, was tun mit dem frei gewordenen Standort? Marteen Bastiaensen hatte da eine Idee und lancierte so eine Online-Petition. Sein Vorschlag: eine Statue für den belgischen Nationalspieler Toby Alderweireld. Sie kennen den womöglich von den Tottenham Hotspurs, wohl eher aber daher, dass er in seinem Ligadebüt damals in der Eredivisie bei Ajax Amsterdam für einen gewissen Miralem Sulejmani eingewechselt wurde. Aber wir wollen nicht abschweifen. Die Petition von Bastiaensen – als Jux gedacht – ging viral und wurde bereits 1249 mal unterschrieben. Auf die Frage, ob Alderweireld der bessere Mensch als dieser Leopold sei, meint Bastiaensen:“Ich denke, im Gegensatz zu Leopold hat Toby niemals jemanden gekillt, ausser vielleicht ein paar gegnerische Stürmer. Er ist ein Gentleman. Ich bin sicher, in hundert Jahren wird man Toby immer noch als Supertypen sehen”.

Immerhin, Ehrenbürger von Ekeren ist Alderweireld bereits. Und der Korrektheit halber wollen wir anmerken, dass ja auch König Leopold damals niemanden umgebracht hat, weil er ja gar nie selber im Kongo war. Das sagt übrigens auch Prinz Laurent von Belgien, der Bruder des amtierenden Königs Philippe. Manche lernen es einfach nie.

« Zur Übersicht

11 Kommentare zu “Wichtiger Wechsel”

  1. El Tren sagt:

    Müssen jetzt auch Weltpostdenkmal und Welttelegraphendenkmal weg? Und wen könnte man auf deren Sockel montieren?

  2. Durtschinho sagt:

    Herr Shearer, wenn nur alle opinion makers so unvereingenommen, fair und nicht-linksextrem wären wie Sie!

  3. Baresi sagt:

    GUTEN MORGEN!
    Herzliche Grüsse an Frau B. Ich hoffe, Sie kann den Tag geniessen.

  4. Fallrückzieher sagt:

    Gut gab es gestern Abend keinen Penalty für den Zürcher gegen die Senflosen, das hätte sonst wieder ein endloses Theater gegeben.

  5. Sgt.Pepper sagt:

    Pro Kloppstatue! Überall!

  6. Sgt.Pepper sagt:

    Klopp-Statue?
    Herr Lehrer bitte…

  7. auti liebi sagt:

    Kennt jemand jemanden, der zu YB-Xamax darf? Oder gar jemanden, der eine Begleitperson mit Abi sucht?
    Schade, dass über die Verlosung nichts publik wird.

  8. Lars: L sagt:

    Ich habe auch noch niemanden umgebracht.

  9. Val der Ama sagt:

    Wollen Sie eine Statue, Herr L?

  10. Briger sagt:

    Aber sind Sie auch ein Gentleman, Herr Lars?

  11. dres sagt:

    Wir haben auch keine Killer, sondern Polo und Hanery. Ich danke Ihnen.