Logo

Herrlicher Hanspeter

Rrr am Freitag den 19. Juni 2020

Ein Nsame in Hochform beschert YB einen geglückten Restart.

Der Topskorer der Berner führte den Meister mit drei Toren zum 3:2-Sieg gegen den FCZ. Dabei sah es lange Zeit nach einem Fehlstart statt einem Restart aus, kurz vor Schluss lagen die Gäste noch 2:1 vorne. Dann kehrte Nsame das Spiel innert zwei Minuten.

Die 300 Zuschauer sahen ein höchst unterhaltsames Spiel, wobei sich YB wiederholt Nachlässigkeiten im Defensivverhalten leistete und der FCZ vor der Pause ausserordentlich effizient war. Die Zürcher profitierten bei ihren Treffern auch davon, dass YB-Goalie von Ballmoos bei beiden Gegentoren unglücklich aussah.

Nach der Pause wurde der Druck der Berner immer grösser. Es dauerte aber bis zur 83. Minute, ehe Nsame zum Doppelschlag ausholte. Weiter geht es für die Berner am Dienstag mit dem Gastspiel in Thun.

« Zur Übersicht

20 Kommentare zu “Herrlicher Hanspeter”

  1. ManU97 sagt:

    Früecher oder schpeter. Aber es gibt noch ein Mü Luft nach oben.

  2. Alleswisser sagt:

    das animierte Spiel und das glückliche Resultat trösten mich über die Goalie-Leistung hinweg.

  3. Newfield sagt:

    Jetzt noch alle ein wenig Goalie gnignigni …

    … und klar noch Luft bzw. Aufwind … aber he, 3 Punkte … meine Nerven hatten auch den einen oder anderen Krampf, das ist man sich nicht mehr gewohnt, and cheers.

  4. nadisna sagt:

    YB-Viertuschtung, YB-Viertuschtung, YB-Viertuschting…..

    Solche 3:2 hatten wir doch auch schon in einem früheren Fussball-Leben.

    Allez YB! Und weiw!

  5. Briger sagt:

    Irgendwie waren Freitage und Wochenenden allgemein auch schon entspannter in den letzten Monaten.

  6. Newfield sagt:

    Schön gesagt, Herr Briger, und auch schön, wie die Jungs nach dem Spiel noch vor die Kurve gingen.

  7. Bäne II sagt:

    Das wo Frau nadisna. YOUNG!!!

  8. ManU97 sagt:

    BOYS!

  9. Nörgel sagt:

    Boys!!

  10. Nörgel sagt:

    Synchron. Santé, Frau Nadisna.

  11. dres sagt:

    Jesses es gibt wieder Fussball!!!
    Herzl Gratul.

  12. Merseyman sagt:

    Nun, diese letzte Viertelstunde hat schon etwas, muss man sagen. Immer wieder erstaunlich und erfreulich. Hopp YB. Und das nächste Mal von mir aus früher mit Gaudino oder Sulejmani…

  13. ManU97 sagt:

    Egal, ob nadisna oder schpeter, Hauptsache mit Sulejmani. Cheers!

  14. Entenmann sagt:

    Tami, genau wegen solchen Spielverläufen gingen wir doch alben ins Stadion…
    Aber fägt gliich, hopp YB!

  15. nadisna sagt:

    Sie sagen es Frau ManU97.

    Zuerst mit den Jüngeren den Gegner müde laufen lassen und dann nadisna die netten älteren Herren und den etwas jüngeren, aber nicht minder begabten Gaudino bringen et puis voilà. .

  16. Frau Weber sagt:

    Diesen Sulejmani sollten wir behalten. Und vor dem TV brauchts noch mehr Nerven als im Stadion. Das werden anstrengende Wochen. Jä nu: weiw!

  17. Newfield sagt:

    Solche 3:2 hatten wir doch auch schon in einem früheren Fussball-Leben.

    Allez YB! Und weiw!

  18. nadisna sagt:

    Ach, Herr Newfield. Jetzt muss ich grad ein wenig weinen. So schön wieder Wankdorf, aber so traurig leer. Immerhin mein Platz ist noch da.

  19. Newfield sagt:

    Ja, es ist zünftig zwiespältig. Aber es wird hoffentlich YrgendwannBald wieder besser bzw. gut. Hopp YB!