Logo

Fussball in Podcasts

Briger am Montag den 27. April 2020

Auch diesen Montag gibt’s wieder was auf die Ohren.

Nach Musik am letzten Montag geht es heute um Fussball in Podcasts. Für Sie haben wir drei (schon etwas ältere) Beispiele ausgewählt.

Rückpass: Ein Podcast zur Geschichte des Fussballs.

Bei diesem Spinoff des Zeitsprung-Podcasts von Richard Hemmer und Daniel Meßner sind bislang fünf Folgen erschienen, die letzte vor knapp zwei Jahren zum Fussballländerspiel zwischen der Sowjetunion und der BRD 1955.

Hörfehler. Podcast zu Fußballhistorie und Kultur.

Hier lassen wir den Betreiber mal selbst sprechen (resp. wir kopieren den Beschrieb vom Internetauftritt hier rein):

Der Hörfehler ist ein Interview-Podcast

Der Hörfehler Podcast ist Ende 2015 gestartet. Das Konzept war denkbar einfach. Leute vors Mikrofon ziehen und mit ihnen über Fußball oder Punkrock sprechen. Dabei kristallisierte sich mehr und mehr das Interesse an Vereinsgeschichte, Spielstätten und Fanszene heraus. Der Fußball wurde mehr und mehr der Schwerpunkt. Die wenigen Folgen Punkrock gehören sicherlich zu den Highlights und erfreuen sich immer noch sehr großer Beliebtheit. Trotzdem zeigte sich mehr und mehr das die beiden Themen oberflächlich zwar hervorragend zueinander passen, aber inhaltlich doch zu weit auseinander liegen. Weshalb der Fokus mittlerweile komplett auf Fußballgeschichte und Kultur liegt.

Dabei sieht das Konzept vor das jede Folge einen Schwerpunkt auf einen bestimmten Verein hat. Vorzugsweise „abgestürzte“ oder in Vergessenheit geratene Traditionsvereine. Roter Faden durch die Sendung sind Historie, Spielstätten und Fanszene. Die Gäste sind meist Autoren, Historiker, Journalisten, Blogger oder selbst Podcaster.

In der letzten Folge ging es um die Geschichte des SK Bar Kochba Leipzig, Themen waren aber u.a. auch schon die Fanszene in Indonesien und es gibt auch Schweiz-Bezug. So gab es schon Gespräche mit Florian Raz über den
FC Basel, mit Saro Pepe vom FCZ-Museum über den FCZ und mit Allesfahrer Tomi Wunder über den FC St. Gallen.

Am letzten Montag starete zudem der Sport-Frei-Podcast zum ostdeutschen Fussball.

Neues vom Ballaballa-Balkan.

Der letzte hier vorgestellte Podcast ist wiederum kein Fussballpodcast. Aber der “Kroate” Daniel Majić, früher Frankfurter Rundschau, heute Hessenschau, und der “serbische Faschist, Tschetnik, Kommunist oder Vaterlandsverräter” Krsto Lazerević, auch er Journalist, haben sich bereits vor etwas mehr als zwei Jahren mit dem Fussball in Ex-Jugoslawien auseinander gesetzt. Sie hören Geschichten über das erste Fussballspiel nach Titos Tod, einem der letzten Spiele vor dem Krieg, über die durchaus “sympathischen” Fans aus Zagreb und Belgrad, über Franjo Tudjmans Verbindung zu Partizan Belgrad oder wie, resp. warum es Sinisa Mihajlovics Onkel geschafft hat, dem Krieg in Vukovar zu entkommen. Und wenn Sie am Ende nicht wissen, warum Hajduk Split der beste Club Kroatiens ist, haben Sie nicht aufgepasst. Während der WM 2018 gab es zudem auch noch eine Extra-Folge, bei der auch die Schweizer Nati nicht zu kurz kommt.

Kennen auch Sie Geschichtspodcasts, in denen es um Fussball geht oder sonst hörenswerte Podcasts mit Fussballezug? Dann tun Sie dies in den Kommentaren kund.

« Zur Übersicht

29 Kommentare zu “Fussball in Podcasts”

  1. Max Power sagt:

    Ich finde es schade, dass in Fussballpodcasts immer die Fussballliga als non-plus Ultra Form der Ligagestaltung angesehen wird. Wobei ich das Argument nicht verstehe, weil ja z.B in der Schweiz sinnlos 2 Mal zusätzlich gegen jeden Gegner gespielt wird.

  2. Durtschinho sagt:

    Ich antworte später, zuerst geht es in den Baumarkt, dann lasse ich mir die Nägel machen.

  3. zuffi sagt:

    Der Ballesterer veröffentlicht in sehr unregelmässigen Abständen einen Podcast. Jeweils zum Heftthema. Mit einigermassen interessanten Gästen. Manchmal. Kommt halt auch aufs Thema an. Und auf die Tagesform. Und die Laune. Ein Podcast wie Fussball halt, mal kommen die Pässe an, mal nicht.

  4. spitzgagu sagt:

    Sie sind aber spät dran, Herr Durtschinho. Die Warteschlange wird schon aggressiv.

  5. Durtschinho sagt:

    Ich werde meinen “Ellbogengruss” einzusetzen wissen, Herr spitzgagu.

  6. spitzgagu sagt:

    Ich hoffe, das reicht, Herr Durtschinho. diese Rentner sind saugefährlich!

  7. Durtschinho sagt:

    Ich habe drum so Gummihandschuhe an, Herr spitzgagu, mit denen bin ich quasi unverwundbar!

  8. Alleswisser sagt:

    da ich ja nur hier im RL unterwegs bin (und zwischendurch noch 11 Freunde anclicke), kann ich leider nicht aushelfen.

    Hingegen freue ich mich sehr auf den Link zu

    Ballaballa-Balkan

    Vom Randsport her sind mir auch einige interessante Storys aus Ex-Yugoslawien bekannt, aber nachdem ich gestern schon Herrn Rrr mit dem Digitalen Pro-Cycling-Rennen enttäuscht habe, lasse ich es heute nun sein.

  9. Rrr sagt:

    Besten Dank, Herr Alleswisser.

  10. Gygax sagt:

    Also ich kenne nur diesen da.
    Gut, den kennen alle, jedoch trotzdem hörenswert.

  11. Briger sagt:

    Danke, Herr Gygax. Ich sehe, dank Ihnen und Herr Zuffi wird mir auch in den nächsten Wochen nicht langweilig.

  12. Briger sagt:

    Hören Sie nicht auf HeRrr, Herr Alleswisser, wir (also Herr dres) möchten das hören.

  13. passiver attacker sagt:

    genau, mein pot muss dringend in die erde, messi für den tipp!

  14. zuffi sagt:

    In welchem Gartencenter haben Sie die Setzlinge heute geholt, Herr attacker?

  15. Briger sagt:

    Haben Sie ein Foto von sich, Herr p.a.? Den Blick und die Kantonspolizei würde es freuen.

  16. passiver attacker sagt:

    herr zuffi, die wurden mir vom bauern meines vertrauens nach hause geliefert.

    zählen die in der schlange vor den gartencentern erschlagenen eigentlich auch zur ersten welle?

  17. Bruno sagt:

    Also mein Sohn hört oft die Teufelskicker-Hörspiele. Irgendwie geht es darin immer (unter anderem) um Fussball. Die Macher bringen es immer wieder fertig, ein trümliges Testspiel in die Handlung einzubauen. Die Stimmung wie der Kommentar sind dann jeweils so bundesliga-mässig. Spätestens ab dem dritten Mal nervig, aber vielleicht in diesen Zeiten für einige als Ersatzdroge durchaus passabel.

  18. passiver attacker sagt:

    ich hab mir vorher desinfektionsmittel gespritzt und immer mindestens 2 meter abstand zu den 4 pflanzen gehalten, herr briger.

  19. Rrr sagt:

    Besten Dank, Herr Bruno. Folge 80 dreht sich um Herrn Brigers Lieblingsthema: Kommerzklubs!

  20. Briger sagt:

    Ich habe kein Problem mit Kommerzklubs, nur mit dem Brausekonstrukt vom Alpendidi aus Fuschl am See.

  21. Briger sagt:

    Trinken, Herr p.a., Sie sollen das Zeug trinken.

  22. dres sagt:

    So, mit dem heute Morgen erkämpften Baumaterial könnte ich zwanzig Stockhorn Arenen bauen. Was ist ein Podcast? Sicher etwas Neumodisches.

  23. Alleswisser sagt:

    wir (also Herr dres) möchten das hören.

    sehr schön, Herr Briger.
    Nach der Hausarrest-Zeit werde ich mich somit gerne mal persönlich mit Herrn dres z.B. über den Kultverein Metaloplastika Šabac oder über die Goalie-Legenden Zlatan Arnautović und Mirko Bašić unterhalten.

    Aber natürlich auch warum mein Lieblingstrainer Sead Hasanefendić zwischendurch Said Hassan Afendic hiess.
    Wobei dies dann nichts mehr mit dem Balkan zu tun hat, sondern mit Thunesien und hier zu ist ja Herr dres ein Insider.

  24. Briger sagt:

    Bašich der spielte doch bei GC und Arnautović heisst glaub Marko.

  25. Rrr sagt:

    Was ist ein Podcast?

    Einfach wie Radio Beromünster, nur anders, Herr dres.

  26. dres sagt:

    Danke, Herr Rrr. Dann möchten wir das natürlich hören, Herr Briger.

  27. Briger sagt:

    Dann drücken Sie auf Play.

  28. Briger sagt:

    Auf dem Knopf im Internet.