Logo

Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum. Heute: Die Musik

Dr. Rüdisühli am Montag den 20. April 2020

Eine weitere Woche Lockdown, was hören Sie eigentlich für Musik?

Viele von Ihnen sind wohl mehr oder weniger freiwillig noch immer im Home Office und dabei hören Sie wahrscheinlich auch viel Musik. Sei es im Radio oder – neumodisch – mit ihrer Spotify-Playlist.

Teilen Sie uns doch mit, was für Songs sie pausenlos und in Endlosschlaufe hören können, ohne dass Ihnen diese Musikstücke auf die Nerven gehen.

Es muss ja nicht immer um Fussball gehen. Herr Briger hört zum Beispiel öfters das hier:

Nicht ohne dabei natürlich beim Refrain immer an Herrn Shearer zu denken:

Also wir sind gespannt.

« Zur Übersicht

25 Kommentare zu “Dr. Rüdisühli erforscht das Publikum. Heute: Die Musik”

  1. Je sagt:

    Ich höre in diesen Tagen entweder dies oder das, macht gute Laune und erinnert mich an den ollen JoimBobIII, den ich vor 8 Jahren zuletzt gesehen habe…

  2. Je sagt:

    Das o nehm’ ich zurück.

  3. Lars: L sagt:

    Ich höre nur noch “Imagine” von John Lennon. Und natürlich Guillaume Hoarau.

  4. Val der Ama sagt:

    Ich sollte mal wieder einkaufen, für mich ein Paar Neui Trainerhose von Chlyklass.

  5. Natischer sagt:

    Ich höre nie Musik beim Arbeiten.
    Lieber beim Spörtlen und beim Apéro.
    Und sonst tut man ja eh nix.

  6. Briger sagt:

    Sie dürfen selbstverständlich auch Ihren Sprotsound oder Apérosound teilen, Herr natischer, Herr Power würde sich freuen, er hat den Beitrag gewünscht.

    Wie sieht Ihre GP-Playlist aus? Haben Sie die auf 1:30 eingestellt?

  7. Alleswisser sagt:

    was hören Sie eigentlich für Musik?

    was für eine seltsame Frage!? Saisonbedingt natürlich das hier:

    https://tvthek.orf.at/profile/Mr-Song-Contest-proudly-presents/13890446/Mr-Song-Contest-proudly-presents-Der-kleine-Song-Contest-3-3/14048674

    der österreichische Sven Epiney hat in 3 Sendungen alle diesjährigen ESC-Songs vorgestellt, zudem jeweils noch einen historischen Länderrückblick gemacht (=absolute Höhepunkte!) und mit einer Jury und schlesslich auch noch mit Publikum-Voting diesen herausragenden Sieger erkoren:

    https://www.youtube.com/watch?v=VFZNvj-HfBU

    brillantes Video, beginnt sogar mit RL-Bezug! (dank dem wunderbare Flötenspiel von Tochter Zuffi gibt’s schon über 6 Mio Clicks)

  8. Harvest sagt:

    Häufig läuft CSN oder natürlich Leonard Cohen, das geht immer.

  9. zuffi sagt:

    Fantastische Video, Herr Alleswisser!
    Ich höre irgendwie gar nicht wirklich viel mehr oder weniger Musik als vorher. Einfach die neue von Fiona Apple mehr als vorher.

  10. dres sagt:

    Ich höre nur im Zug Musik, damit ich die Musik der anderen nicht hören muss. Unsere Spotify Playlist besteht aus sehr viel Italienischem und Deutsche Welle. Und manchmal noch etwas auf Englisch. Büezerbuebe haben Sie gedacht? Nein, sehr selten rutschen Polo, Züri West oder Monika Kaelin noch auf einen Barrageplatz. Für Vreni Schneider reicht es dagegen knapp nicht. Erst nach Corona wieder.

  11. spitzgagu sagt:

    Aktuell läuft Busso aus Arese.

  12. Shearer sagt:

    Ich verzichte auch weiterhin auf Spotify und verlasse mich in Sachen Radio auf meinen seit Jahren bewährten Kanal.

    Ansonsten kaufe ich weiter CDs, so wie es sich gehört. Der olle Herr Serge von Serge & Peppers Records liefert äusserst zuverlässig frei Haus (Ende der Werbeunterbrechung).

  13. Leserrreporter sagt:

    Hie

  14. Durtschinho sagt:

    Herr Zuffi, hören Sie beim Ende von “I Want You To Love Me” auch Diamanda-Galas-Anklänge?

  15. zuffi sagt:

    Der Wale vom ZigZag macht das auch sehr oléolé, Herr Shearer.

  16. Alleswisser sagt:

    besteht aus sehr viel Italienischem und Deutsche Welle. Und manchmal noch etwas auf Englisch.

    nun gut, Herr dres, dass Sie das pannonische Liedgut verschmähen sei Ihnen verziehen…
    dass Sie aber mit Ihrem Bezug zur arabischen Welt nicht explizit diese grossartige Künstlerin

    https://www.youtube.com/watch?v=FxvPx3pcbtw

    aufgeführt haben, macht mich nun etwas traurig im Homeoffice.

  17. all white sagt:

    Apple Music Jazz Chill

    Damit ich nicht mithören muss, wie meine Frau beim Homeschooling mit einer Klasse von Teenagern die Nerven verliert.

  18. Max Power sagt:

    No 1 Platoon
    Will You Stand
    Every Saturday We Follow
    Build My Gallows
    We’re Coming down the Road
    Fathers Advice
    Men Behind The Wire
    Wolverhampton Town King Billys On The Wall
    The Blue Sea Of Ibrox
    Billy Boys
    The sash my father wore
    UDR4

    Verleiden? Nein, nie. Mitsingen? Immer!

  19. dres sagt:

    Herr Alleswisser, nie würde ich Sie traurig machen wollen. Und arabische Künstlerinnen sind auch bei uns hoch im Kurs. Leider sehe ich nicht, wen Sie mir da vorspielen wollten. Irgend eine Feuermauer verhindert das. Vielleicht ist es ja die fantastische Julia Boutros. Oder die Mutter Kulthum…

  20. all white sagt:

    übelst Randsport bei King Princess, Herr Durtschinho…

  21. Durtschinho sagt:

    Sie darf das, Her all white, das wissen Sie doch ganz genau.

  22. Alleswisser sagt:

    vielen Dank, Herr dres, für die netten Worte.

    Mein Link führt zu Natacha Atlas und dem Song “Gafsa”

    übrigens Titelsong dieses Meisterwerkes

  23. Natischer sagt:

    Beim Speedspazieren Minimal Techno via Radio.de-App, beim Biken Metal, beim Joggen nichts. Und nein, 1:30 hätt ich beim GP eher nicht geschafft.

    Beim Apéro gibts gern etwas Lounge, Nu Jazz. Und Dinge aus der Jugend.

  24. dres sagt:

    Sie sind auch musikalisch konkurrenzlos, Herr Alleswisser. Das ist ein Ohrenschmaus. Schade höre ich beim Biken, Gümmelen und Joggen keine Musik. Zum Saufen passt dieser Liebesschnulze erst nach drei Flaschen Rotwein, aber tant pis.