Logo

Fette Feier

Herr Shearer am Donnerstag den 2. April 2020

Pyro passt immer und überall!

Wenn man soeben Meister geworden ist, zum Beispiel, ist es absolut angezeigt, eine Flasche Schaumwein zu köpfen und dazu auch noch mit einer schönen Seenot-Fackel zu winken. Nun ist es ja gerade fast weltweit nicht weit her mit Fussi, und allenthalben suchen sich Menschen Ersatzbeschäftigungen. Jamie Towers aus Schottland hat sich seinerseits seiner Spielkonsole zugewendet und dort Football Manager gespielt. Ziemlich erfolgreich, denn mit Hamilton Academical Meister zu werden, ist in einer Meisterschaft, die seit Jahrzehnten zwischen zwei Mannschaften aus Glasgow ausgemacht wird, sicher nicht die leichteste aller Aufgaben. Das Husarenstück ist ihm aber gelungen, mit einem 2:1 im entscheidenden Spiel gegen Aberdeen.

Es war der letzte Spieltag der Saison, und Celtic hatte gegen die Rangers verloren. Ich musste Aberdeen schlagen um den Titel zu holen, und wir haben 2:1 gewonnen. Es war verrückt! Also habe ich spontan entschieden, etwas Feuerwerk zu zünden. Sogar meine Nachbarn haben mir applaudiert!”

Wir spüren es ganz deutlich, Sie möchten jetzt grad unbedingt einen 2:1-Sieg mit anschliessend viel Feuerwerk geniessen. Also los, klicken Sie hier drauf!

(Bildquelle: Twitter / @jamietowers8)

« Zur Übersicht

18 Kommentare zu “Fette Feier”

  1. Max Power sagt:

    “Es war der letzte Spieltag der Saison, und Celtic hatte gegen die Rangers verloren.

    Was für ein Start in den Tag.

  2. Natischer sagt:

    Stinkt und sieht stuhl au … ach, egal.

  3. Max Power sagt:

    Nun ein paar Takte Musik.

  4. Lars: L sagt:

    Was ist denn die Frage?

  5. spitzgagu sagt:

    Wann sollte man im Home Office mit Trinken beginnen?

  6. dres sagt:

    Das wo Herr Natischer.
    Und das wo Herr spitzgagu. Wobei bei uns Kombination Home Office plus Home Schooling. Explosiv nur Hilfsausdruck.

  7. Frau Götti sagt:

    . Explosiv nur Hilfsausdruck.

    Finden Sie? Das liegt eventuell an Ihnen, muss ich sagen.
    Beim Göttigöttiöttibuben ist das alles kein Problem, er lernt gerne und aus eigenem Antrieb und ist immer topp motiviert.

    Äh. Wann sagten Sie darf man mit dem Trinken anfangen?

  8. Briger sagt:

    Wer oder was ist ein Göttiötti?

  9. dres sagt:

    Ich übertreibe als Hobbycholeriker gerne, Frau Götti. Eben habe ich gerade Grosse-Pause-Glocke geklingelt. Jetzt lernen wir wieder die Thuntitel und schreiben zu jedem einen vierseitigen Aufsatz mit Zeichnungen. Eigentlich finde ich die Zeit grossartig. Es fehlt wirklich nur der richtige Fussball.
    TAMI THUN SCHREIBT MAN MIT H UND TITEL NUR MIT EINEM T!!!!

  10. Hermann sagt:

    Langsam aber sicher verzweifle ich auch an dieser Aufgabe, Herr dres. Ich komme nur immer wieder auf ‘Itel’ und ‘Tiel’, tami.

  11. dres sagt:

    So lange Sie nicht auf Irokesen-Thiel kommen, Herr Hermann, ist alles im grünen Bereich.
    Note 4,5, weil Sie geben sich Mühe und haben gute Ansätze gezeigt.

  12. Shearer sagt:

    ahlso iwr im Runzlehder-Homoffic fangn mit trienken nie for 5 Ur abens an! Erhnwoort!!!!!!!!!!!!!!!!

  13. Frau Götti sagt:

    Ich schreibe jetzt dreimal Göttigöttibub, Göttigöttibub, Göttigöttibub.
    Für Herrn briger und für meine persönliche Weiterbildung.
    Und jetzt prosit.

  14. Briger sagt:

    Der Thuner, Herr Hermann, der schreibt Titel mit einem T, weil mehr als Vizemeister und Vizecupsieger war er noch nie, darum auch nur ein T. Ist doch nicht so schwer.

  15. Briger sagt:

    Danke Frau Göttiötti!

  16. dres sagt:

    Dissen Sie uns etwa gerade, Herr Briger?

  17. Fallrückzieher sagt:

    Wir spüren es ganz deutlich, Sie möchten jetzt grad unbedingt einen 2:1-Sieg mit anschliessend viel Feuerwerk geniessen.

    Vielen Dank Herr Shearer für die wunderbare Illustration eines 2:1-Sieges mit anschliessendem Feuerwerk – solche Bilder waren kaum je schöner und wichtiger als jetzt gerade.