Logo

Totalitäre Tendenzen

Herr Shearer am Donnerstag den 23. Januar 2020

Hammer, Sichel, Stern bei den Young Boys Bern?

Sie erinnern sich vielleicht: im Rahmen der Diskussion zu unserem gestrigen Morgenbeitrag wurde von Teilen unserer besorgten Leserschaft die Angst ausgedrückt, dass der kulturelle Marxismus nun sogar YB erreicht habe. Ausgerechnet einen Fussballklub, einen Hort der unbeschränkten Werbeflächen und des hemmungslosen Kapitalismus! Nun, als wir gestern im Wankdorf waren, ist uns in einer dunklen Ecke in der Nähe vom Büro des Hausgrafikers diese Fahne ins Auge gestochen – und da wurde uns alles klar: warum YB vermehrt über die linke Seite angreift, warum Jöggi Rihs ohne Brille ein bisschen aussieht wie Karl Marx ohne Bart und warum ab Sonntag statt Wurzel 5 die Internationale als Einlaufsong gespielt werden soll.

Nennen Sie uns paranoid, aber wir haben Sie gewarnt!

« Zur Übersicht

29 Kommentare zu “Totalitäre Tendenzen”

  1. Durtschinho sagt:

    Faszinierend! Dann gehen also auch die Produktionsmittel der Redaktion in das Eigentum der Leserschaft über?

    Wir würden das mit Bruderkuss annehmen!

  2. dres sagt:

    Anno 1986, als YB glaubs das letzte Mal einen Titel holte, ging Herr dres mal mit einer richtigen Hammer&Sichel-Fahne ins Wankdorf. Gegen Luzern oder GC, auf jeden Fall war es 3:0. Unser Auftritt wurde von fast allen Stumpen rauchenden Herren geschätzt. Nur Herr dresens Grossvater hat sich in Grund und Boden geschämt.

  3. Bäne II sagt:

    Hauptsache es hat für alle Genossinnen und Genossen eine Wurst.
    YOUNG!

  4. Briger sagt:

    Hauptsach alle haben die letzten zwei Jahre genossen.

  5. Yvette Bärtschi sagt:

    BOYS.
    Und alle Macht dem Fanvolk.

  6. Max Power sagt:

    Kein Wunder hat es bald einen Platzmangel im Stadion. In der freien Marktwirtschaft hätte es in jedem Spiel genug Plätze für alle. Kaum Greifft der Hammer und die Sichel ein, sind Plätze nur begrenzt verfügbar, siehe Spiel gegen Basel.

  7. Max Power sagt:

    Hauptsach alle haben die letzten zwei Jahre genossen.

    Das ist aber ein mühsamer Schnupfen.

  8. Shearer sagt:

    Hauptsache es hat für alle Genossinnen und Genossen eine Wurst.

    Das hoffe ich auch. Ich für mich nehme dann das Steak.

  9. spitzgagu sagt:

    Alle sind gleich, einige sind gleicher, gellen Sie, Genosse Shearer.

  10. Frau Götti sagt:

    eine Wurst

    Ich würde sagen, erst kommt die Wurst dann die Moral. Was sonst das jetzt bedeutet punkto Fussi und so? Weiss nicht.
    Aber auf jeden Fall einen schönen Tag allenthalben.

  11. Rrr sagt:

    Das wünschen wir Ihnen auch, Genossin Göttinowitsch.

  12. Frau Götti sagt:

    Bedankt. Und wir Genossinnen und Genossen haben die letzten Jahre voll genossen. Wenn Sie mir dieses kleine Wortspiel gönnen mögen.

    Jetzt lassen Sie uns alle hoffen, dass Herr Assalé nicht zu sehr an Würste denkt.

  13. passiver attacker sagt:

    fing ich gut, wenn die yb bern etwas internationaler werden!

  14. spitzgagu sagt:

    Das wären positive Signale, Herr p.a.

  15. Durtschinho sagt:

    Was ich auch nicht zu knapp crazy finde, und was bisher nicht gesagt (oder unterdrückt?!) wurde: Wuschu ohne die Buschigkeit der Augenbrauen minus den Haarschnitt sieht aus wie Leonid Breschnew ohne blonde Haare, dafür mit einem anderen Kinnansatz!

  16. Val der Ama sagt:

    Ich spinne weiter und frage: Hat wer von Ihnen Spycher und Breschnew je zusammen irgendwo gesehen?

  17. Durtschinho sagt:

    Hat wer von Ihnen Spycher und Breschnew je zusammen irgendwo gesehen?

    Ich frage jetzt mal – natürlich nur «rein rhetorisch»! – weiter: Zufall?

  18. Briger sagt:

    Völker hört die Signale! Am Sonntag trifft der Volkseigene Ballsportclub der Freien Berner Jugend (VEB FBJ) auf Chemie Basel in der Sparkassenliga.

    Hopp VEB FBJ!!

  19. Briger sagt:

    Ich meinte natürlich Vorwärts!

  20. Shearer sagt:

    Jetzt sind Gerüchte aufgetaucht, hinter der Fahne könnte auch ein bekannter Baseler stehen, welcher früher auch als Redakteur an diesem Fachblog gearbeitet habe. Auf alle Fälle stinkt es sehr nach einer False Flag-Aktion, wenn Sie mich fragen!

  21. passiver attacker sagt:

    rücken sie das opium raus, herr briger!

  22. Briger sagt:

    Sie sind doch der Chemie Anhänger, wird sicher irgendwo in der Nähe des Jakobspark in Basel so eine Opiumhöhle geben.

  23. Baresi sagt:

    Die in Bern oben haben einfach ungesund viel Sauerstoff in der Luft, Herr Passiver Attacker.

  24. Max Power sagt:

    Auf alle Fälle stinkt es sehr nach einer False Flag-Aktion, wenn Sie mich fragen!

    Sie wollen etwa sagen, das mit der Flagge sei Fake News? Ich kann mir schlicht nicht vorstellen, dass etwas im RL- Veröffentlichtes nicht stimmen kann.

  25. Alleswisser sagt:

    Hammer und Sichel kommen im neuen YB-Logo nicht optimal zur Geltung.

    Somit gefallen mir weiterhin diese Wappen besser:

    https://www.11freunde.de/2019-11-09/veb-geiles-design

  26. Akkusativ sagt:

    In Bern oben

    Herr Baresi kennt die Tabelle, sehr schön.

  27. dres sagt:

    Danke, Herr Alleswisser! YB wäre also beim DDRler “Aktivist gelbschwarze Pumpe” gewesen (Bild10)?
    *duckundabsecklsoschnellwiefraukambundji*

  28. Briger sagt:

    Dieses Logo ist viel besser: