Logo

Après-Foot

Rrr am Montag den 20. Januar 2020

Drei Weltmeister zum Wochenstart.

Sepp Maier und Gerd Müller (1966), Gerd Müller und Paul Breitner (1974).

« Zur Übersicht

20 Kommentare zu “Après-Foot”

  1. Eigentorschützenkönig sagt:

    Dann kam die alkoholindizierte Alzheimer-Erkrankung.

  2. Alleswisser sagt:

    dieser unseriöse Lebenswandel hatte dann ja auch spätere Konsequenzen:

    -Exkommunikation aus der heiligen Uli Hoeness Bayern Welt für Breitner
    -Alzheimer für Müller
    -Mobbingaus durch Klinsi für Maier

    zum Glück blieb mir das als nichtrauchender Milchtrinker erspart

    *überleg*
    kann wohl nun in Zukunft aber nur noch mit Milch-Scham meinem Lieblingsgetränk frönen, grrrr.

  3. Alleswisser sagt:

    alkoholindizierte Alzheimer-Erkrankung

    vielen Dank Herr Eigentorschütze für die zutreffendere Diagnose

    ich entschuldige mich in aller Form bei allen Alzheimer-PatientInnen und Ihren Familien für meine unbedachte Auflstung

  4. Rrr sagt:

    Sie haben den Patienten persönlich untersucht, Herr Eigentorschützenkönig?

  5. Val der Ama sagt:

    Hats auch Bilder mit Fussballern wo kiffen?

  6. Durtschinho sagt:

    Jetzt habe ich gelesen “Hats auch Biber mit Fussballern wo kiffen?”

    Ganz darüber hinweg bin ich noch nicht.

  7. Newfield sagt:

    Hats auch Bilder mit Fussballern wo kiffen?

    Ich denke schon, Herr Val der Ama.

    Und was die wenigsten wissen, quasi fun fact: Herr Breitner spielte auch für Real Madrid. Aber vor allem hatte er …

    … halt auch Vorbilder. And cheers!

  8. Eigentorschützenkönig sagt:

    Sie haben den Patienten persönlich untersucht, Herr Eigentorschützenkönig?

    Müller war ja eher auf der anderen Seite des Spielfelds anzutreffen als unsereins.

  9. Max Power sagt:

    Après-Foot

    Mit Carmol und Berliner Luft steht einem Randsportspiel nichts im Weg. Deshalb eher vorher als Nachher. MM

  10. dres sagt:

    Man stelle sich einen Vali mit Humpen und Stumpen vor…
    Dieser Beitrag ist also jenem mit der Stange und den Eiern ebenbürtig. Heute ist ein guter Tag.

  11. Nörgel sagt:

    Am Nachmittag etwas mit Rauchen und Trinken machen. Zieht immer.

    …und zäck: Steak!
    Das Leben kann so einfach sein.

    OT:

    YOUNG!

  12. spitzgagu sagt:

    Als Neo-Nichtraucher bevorzuge ich das obere Bild. Auch frisurentechnisch.

  13. Natischer sagt:

    Herrn Maier sah ich grad letzte Woche in einer Doku über das Egg-ab deutscher Nationialgoalies. Es ging (auch) darum, ob man 2006 Kahn oder Lehmann hätte nominieren sollen, und ich möchte Herrn Maier noch für den Gränni-Award 01/20 nominieren.

    Und ein solches Bier wie oben hab ich dafür schon lange nicht mehr gesehen.

  14. Natischer sagt:

    (Also einfach, weil ich Litergefässe für Bier für nicht ideal halte.)

  15. Max Power sagt:

    (Also einfach, weil ich Litergefässe für Bier für nicht ideal halte.)

    Als ich mal einen Mann mit einer grossen roten Nase in St. Stephan darauf ansprach meinte dieser:

    “Bi mir wird des Bier warm”.

    Deshalb bin ich auch dr gleichen Meinung ie Herr Natischer.

  16. Newfield sagt:

    Auch frisurentechnisch.

    Diesbezüglich ist ja folgendes Foto eines meiner Lieblings …

    … aber das kennen Sie ja schon aus diesem Fachforum, and – ah, schon oben gesagt, also: hopp YB!

  17. Herr Maldini (C) sagt:

    Während Sie saufen und rauchen frage ich mich, ob es heute Abend endlich die ersten Titel des Jahres für die Young Boys gibt.

  18. dres sagt:

    Während heutzutage kaum jemand mehr säuft und raucht frage ich mich, ob jetzt diese Ligareform kommt. Nein, nicht wegen dem wo Sie denken. Ich finde einfach Hockey-Modi extrem doof.

  19. Rrr sagt:

    Das muss Sie in der Promotion League doch nicht kümmern, Herr dres.

    Für alle anderen: Bitte einen Beitrag weiter, die Abstimmung über die Sieger von heute abend ist eröffnet!