Logo

Seichter Segen

Val der Ama am Sonntag den 19. Januar 2020

Und wieder ein Heiliger mehr!

Es ist mit dem Glauben, wie auch im Fussball: Es geht ohne Verein, aber wer wirklich vorwärts kommen will, muss zu einem Club. Das hat sich auch der Roberto Firmino gesagt und seit einer feuchten Poolzeremonie im heimischen Keller ist er nun Mitglied der Hillsong Church.

Gemeinsam mit Kollege Fabinho und aber vor allem Taufchef Alisson Becker hat Firmino den Transfer weg von der katholischen Kirche erfolgreich vollzogen. Emotional sei es gewesen, wissen Beteiligte, mit Tränen der Freude und so.

Ganz der Fussballer postete Firmino Bilder des Tauchgangs auf Instagram und dazu folgende Worte: “Ich gab dir meine Fehler und werde Dir meine Siege geben. Mein grösster Titel ist deine Liebe Jesus!” Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Sonntag.

« Zur Übersicht

14 Kommentare zu “Seichter Segen”

  1. gavagai sagt:

    feuchten Poolzeremonie

    Könnte man sich auch in Rothrist vorstellen.

  2. Max Power sagt:

    wenn Liverpool auch gegen Manchester United die Ungeschlagenheit in der Liga bewahren will.

    Wenn Liverpool heute gewinnt, haben sie hintereinander sämtliche 19 Teams in der Liga bezwungen. Gegen Manchester United gabs ja der bisher einzige Punktverlust in dieser saison.

  3. zuffi sagt:

    Gute Güte.
    Die haben sicher Freude an seinem Zehnten.

  4. Newfield sagt:

    Sehr schön, Herr zuffi, und immerhin mal was anderes als diese Tatt – oh …

    … und ich möchte solche (Tat)Sachen eigentlich nicht wissen, wirklich nicht, die sollen Fussball spielen und ihr Privatleben – ach, ich weiss – und hopp YB!

  5. Briger sagt:

    Ist das eine Bewerbung für Thun?

  6. ManU97 sagt:

    Das wäre jetzt nicht nötig gewesen, Herr Newfield. Da bleibt einem ja der Apéro stecken – naja der Ole Gunnar wird es mit seinen Jungen schon richten. Und darauf noch ein

    YOUNG!

  7. Eigentorschützenkönig sagt:

    Ach darum hat der Herr Becker immer so ein rotes, entzündetes Gesicht: Chlorakne von den vielen Taufzeremonien.

  8. Newfield sagt:

    Sorry Frau ManU97, hier für Sie eine nettere Apérogesellschaft …

    … and cheers!

  9. ManU97 sagt:

    Thanks, Herr Newfield, da mundet der Apéro gleich viel besser, inkl. norwegischem Lachs.

  10. Akkusativ sagt:

    Gegen Manchester United gabs ja der bisher einzige Punktverlust in dieser saison.

    Da haben Sie der Nagel auf dem Kopf getroffen, Herr Power.

  11. dres sagt:

    Das ist eine Bewerbung für Thun.

  12. Akkusativ sagt:

    Dem Nagel seines Kopfes? Herr dres, wir kommen!!!

  13. Alleswisser sagt:

    obwohl mich die Katholen ja auch nicht überzeugen, fühle ich mich doch bestätigt, dass ich seit meiner Kindheit das sündhafte Gekicke der Argentinier dem seligen Ballzauber der Brasilianer vorziehe.