Logo

Thun transferiert tollen Typen

Herr Maldini am Dienstag den 14. Januar 2020

Der FC Thun und Leonardo Bertone – das könnte passen, findet unser Berufsberater Dr. Bernhard Beyeler. 

“Jetzt ist der Marder aus dem Sack: Leonardo Bertone hat beim FC Thun unterschrieben. Für Ihn ist das sicher eine sehr reizvolle Aufgabe und der FC Thun ein äusserst spannende Angelegenheit. Es ist nicht jeden Tag möglich, in einem solchen Projekt mitzuwirken.

Bleibt nur zu hoffen, dass der Agent von Herrn Bertone seinem Klienten auch sagte, dass der FC Thun aktuell am Tabellenende kickt. Immerhin hat er am Fusse des Stockhorns eine Stammplatzgarantie, also Bertone. Meine Recherche hat mir gezeigt, dass dort jetzt ja auch ‘Investoren’ mitmischeln – offenbar der letzte Schrei im modernen Fussball –, auch wenn das alles etwas undurchsichtig ist. Spannend bleibt die Frage, ob Gerber Ändu jetzt auch noch Sékou Sanogo, Marco Bürki und Michi Frey verpflichten wird. Und dann ist da ja auch noch Dennis Hediger, der zurückkehren könnte, vergessen Sie den mal nicht.

Ich bin mir sicher, dass der Wechsel für Bertone eine Erlösung ist. Fussballspielen in Amerika ist etwa dasselbe wie Zeuseln in Australien – es versteht niemand, weshalb sie es tun.

Sie fragen sich jetzt sicher, was nach den Vereinen YB-Cinncinati-Thun für Bertone als nächstes kommt. Ich weiss es nicht.

Ich grüsse Sie freundlich, Ihr Bernie Beyeler.”

« Zur Übersicht

22 Kommentare zu “Thun transferiert tollen Typen”

  1. dres sagt:

    der FC Thun ein äusserst spannende Angelegenheit.

    Ja, mega. Guten Morgen.

  2. Rrr sagt:

    Danke, Herr Doktor.

    Zusatzfrage: Wenn man von YB zu Cinncinati zu Thun wechselt, in welcher Richtung ist man da auf der Karriereleiter unterwegs?

  3. Alleswisser sagt:

    Karriereleiter

    wird überschätzt!

    Und diese

    ‘Investoren’

    haben wirklich ein tolles Scouting-System nach Thun gebracht, anders kann ich mir diesen Transfer nicht erklären.

  4. Rrr sagt:

    Stimmt. Die entdecken irgendwo im fernen Amerika ein geeigneten Mittelfeldspieler, Wahnsinn!

  5. Newfield sagt:

    Ach, kommen Sie, Thunbashing … Und die haben in den letzten Jahren an der Transferfront nicht alles falsch …

    … gemacht: mit Sanogo waren und mit Fassnacht sind wir zufrieden und die Herren Lauper und Spielmann werden ihr Potential hoffentlich auch noch – but anyway, hopp YB, and cheers.

  6. Rrr sagt:

    Lauper ist ein YB-Eigengewächs, Herr Newfield.

  7. dres sagt:

    Alles was Herr Newfield schreibt und bebildert. Und Lauper ist erst bei uns gut geworden, Gewächshaus hin oder her.

  8. passiver attacker sagt:

    ein kunstrasengewächs? spannend.

  9. Newfield sagt:

    Lauper ist ein YB-Eigengewächs, Herr Newfield.

    Von mir aus auch OK …

    … weil wie gesagt: Hauptsache hopp YB!

  10. R. Steffen sagt:

    Und ich?!

  11. Rrr sagt:

    Aber er wurde erst in Thun gut, sagt Herr dres! Vorher war er schlecht, dann Thun und zäck – gut.

  12. Rrr sagt:

    Aber item, mit Herrn Bertone verbinden mich natürlich schöne Erinnerungen.

  13. Renz sagt:

    Ich finde den FC Thun und Herrn Bertone sympathisch. So, jetzt ist es raus.

    Das ist aber keineswegs eine Einladung zum kuscheln, Herr dres.

  14. spitzgagu sagt:

    Seit ich in dieser Stockhorn-Arena mal fast verdurstet bin, ist mein Verhältnis zum FC Thun etwas eingetrocknet und meine Sympathie nur noch leicht über dem Niveau meiner Gefühle gegenüber YB.

  15. Max Power sagt:

    Herr Beyeler, hätten sich auch etwas für mich?

  16. all white sagt:

    hier noch die musikalische Untermalung der Alliteration im Titel:

  17. dres sagt:

    verbinden mich natürlich schöne Erinnerungen.

    Haben Sie bei diesem Beitrag meine Kommentare gelöscht oder war ich inhaftiert?
    Herr Renz, seien Sie nicht so schüchtern, hü jetzt ein kurzes Mittagskuscheln.

  18. Rrr sagt:

    Wie Sie unschwer erkennen können, wurde der Beitrag an einem Sonntag nachmittag gesendet. Da waren Sie bei Ihrer Glaubensgemeinschaft in Hilterfingen am Beten für die Ruag, Herr dres. Oder was halt der Thuner am Sonntag so macht, ich weiss es nicht!

  19. Durtschinho sagt:

    Herr Newfield hat Stil und recht.

  20. dres sagt:

    was halt der Thuner am Sonntag so macht

    Randsport Ausnüchtern, Herr Rrr, wie jeder halbwegs zivilisierte Mensch.

  21. Val der Ama sagt:

    Ich finde das gut, das mit dem Bertone, weil Hopp Thun, damit Herr dres nackt nach Teheran muss.

  22. Renz sagt:

    Herr Renz, seien Sie nicht so schüchtern, hü jetzt ein kurzes Mittagskuscheln.

    Ich habe leider schon was vor in der MIttagspause.