Logo

Paraden gegen Brände

Rrr am Samstag den 11. Januar 2020

Endlich! Goalies retten Australien.

Mathew Ryan, der Torwart von Brighton, spendet dieses Wochenende 500 australische Dollars für jede Parade eines Premier-League-Torhüters. Das sind umgerechnet stolze 336 Franken.

Mathew Ryan ist 58-facher australischer Internationaler. Das Geld will er der Organisation WIRES Wildlife Rescue spenden, die sich um die stark gefährdeten wilden Tiere auf dem fünften Kontinent kümmert.

Im Umkehrschluss muss man sagen: Jeder Premier-League-Spieler, der heute oder morgen ein Tor erzielt, tut letztlich einfach nichts gegen die Brände in Australien.

Inspiriert wurde Ryan wohl von Tennisspieler Nick Kyrgios, der neulich versprach, für jedes geschlagene Ass am Australian Open 200 Dollar zu spenden. Für die Brandopfer setzt sich natürlich auch Roger Federer ein. Die Werbeikone der Credit Suisse wird am kommenden Mittwoch in Melbourne an einem Charity-Event für die Brandopfer teilnehmen.

« Zur Übersicht

18 Kommentare zu “Paraden gegen Brände”

  1. Alleswisser sagt:

    Goalies sind gute Menschen!

  2. Rrr sagt:

    YB-Bilanz 2020: Zwei Spiele, zwei Niederlagen, 2:5 Tore. #stuhljahr

  3. Shearer sagt:

    Ich frage mich, ob Herr Sforza die Mannschaft noch erreicht.

  4. Rrr sagt:

    Mit dem Polizistensohn aus Höngg wäre es nie so weit gekommen, Herr Shearer. Aber Sie wussten ja schon immer alles besser.

  5. Alleswisser sagt:

    #stuhljahr

    Der Trend ist not your Friend für YB, aber eine kleine Hoffnung bleibt…

    … hingegen scheint es definitiv so zu sein, dass RL-Goalie-Beiträge die Leserschaft nicht zu Kommentare animieren oder generell überfordern (wobei die Story heute ja simpel war).

  6. Rrr sagt:

    Torhüter schrecken die Leute ab? Sie müssen es ja wissen, Herr Alleswisser.

  7. Alleswisser sagt:

    ohhhh, Gedankenübertragung:

    Sforza und Hoffnung passt ja bestens zusammen

  8. Alleswisser sagt:

    Torhüter schrecken die Leute ab?

    etwas hart formuliert, Herr Rrr.

    Aber in den Hotelhallen dieser Welt warten die Groupies (in der Regel) nicht unbedingt auf die Goalies, das ist (leider) eine Tatsache.

  9. Rrr sagt:

    Wobei, Wencke Myhre stand doch auf Goalies.. oder waren Sie da schon zu alt?

  10. Alleswisser sagt:

    nein, das war genau meine Zeit…

    … darum auch ich ja auch

    (in der Regel)

    geschrieben, haha.

    Apropos Attraktivitäts-Vergleich:

    in den Bands ist der Schlagzeuger der Goalie.

  11. Alleswisser sagt:

    auch ich ja auch

    Fräulein Myhre bringt mich ganz durcheinander

  12. Shearer sagt:

    Hier geht es um Torhüter? Ich dachte, es gehe um herzige Koalas.

  13. Rrr sagt:

    Nö, um Torhüter. Kloppo möchte sich auch noch äußern.

    https://twitter.com/sporf/status/1215618196562161665?s=21

  14. Béla Guttmann sagt:

    https://twitter.com/sporf/status/1215618196562161665?s=21

    höchste Zeit für meinen 2. Fluch wegen GottesGoalie-Lästerung:

    Herr Klopp wird nie mehr die CL gewinnen und als deutscher Bundestrainer 2x in der Vorrunde scheitern!

  15. dres sagt:

    Wer hätte gedacht, dass wir im 2020 plötzlich so viel besser sind als YB. Unsere Bilanz ist bisher grossartig. Und ich mag diese Charity-Cheiben allesamt nicht. Forza Inter!

  16. Alleswisser sagt:

    so fertig Goalies für heute, somit jetzt rüberzappen in die NFL Playoffs

  17. dres sagt:

    Der Intergoalie hat den Penalty gehalten, Herr Alleswisser. Gerade jetzt. Sie sind ein Magier. Was ist NFL?