Logo

Gut gemixt

Val der Ama am Dienstag den 7. Januar 2020

Herr Newfield gewinnt das Meisterbuch 2018.

Herzl Gratul und viel Spass bei der Lektüre! Hoffentlich trifft Hanspeter kurz vor Schluss im Spiel gegen Luzern.

Das Meisterbuch 2018 wird Ihnen übrigens von unserer A++++-Premium-Gold-Leserin und Redaktorinnenlegende Frau Xirah spendiert. Wärmsten Dank hierfür, Frau Xirah, wir beziehen Sie heute in unser Abendgebet ein.

Alle anderen zurück an die Arbeit, aber hü!

« Zur Übersicht

30 Kommentare zu “Gut gemixt”

  1. Newfield sagt:

    Hoffentlich trifft Hanspeter kurz vor Schluss

    Ich glaub schon …

    … aber Wölfli, hält Wölfli … Jesses. Und ich habe dieses Buch tatsächlich (noch) nicht, schier unglaublich. Messi Frau xirah!

  2. Alleswisser sagt:

    Studieren Sie nun in aller Ruhe

    als folgsamer RL-Leser habe ich mich an diese Vorgabe gehalten und plante somit das Rätsel um 13.45h zu lösen…

    …anyway, herzl Gratul an Herrn Newfield!

  3. passiver attacker sagt:

    HERZL GRATUL HERR NEWFIELD!

    arbeiten ist total retro und massiv überbewertet.

  4. Newfield sagt:

    Ja, ich arbeite allerdings auch und als um 13:09 plötzlich der Kopf “heute ist ja Rätsel” und zack 0 Kommentare und zack (Mixrätselroutine von früher) Lusti, and cheers.

  5. Rrr sagt:

    Nüfü fixer als p.a – ein Omen für die Rückrunde?

  6. Max Power sagt:

    Mixer eignet sich gut als Beleidigungsalternative für Gegner sowie Schiedsrichter. MM

  7. Max Power sagt:

    Dieser Stocker ist ein riesen Mixer.

    Deshalb trinke ich auf English nur Anker Bier. Das zählt auch als beleidigungsalternative.

  8. dres sagt:

    Himuheilandtonner und wieder verpasse ich ein Rätsel. Ich schicke jetzt dann mal eine Drohne bei der RL-Redaktion vorbei, wenn Sie nicht auf mich warten.
    Aber herzl Gratul Herr Newfield.

  9. passiver attacker sagt:

    ich mixere ihnen auch gleich einen, sie power.

  10. spitzgagu sagt:

    Ich war essen. Hat gut geschmeckt. Lustenberger hätte ich niemals erraten. Und Herr Power, merci für den Tipp. Das ist echte Lebenshilfe, nicht nur für im Fussball.

  11. dres sagt:

    Was meinen Sie zu den Herren Tafer und Die, Herr spitzgagu? Ich bin wie noch unschlüssig, ob ich eine Meinung haben soll.

  12. Natischer sagt:

    Kategorie Rundes Leder

    Also da waren sicherlich noch mehrere weitere Ledermenschen dabei!

    Glaubs.

    OT: Tagminand.

  13. spitzgagu sagt:

    Herr Die kommt zur rechten Zeit, da Herr Di Nardo nicht mehr will, Herr dres. Und Herr Tafer wird uns in den Himmel schiessen, zumindest aber auf den drittletzten Platz. MM.

  14. dres sagt:

    Fantastisch, Herr spitzgagu! Ich freue mich schon jetzt darauf, die entscheidenden Spiele an beiden Seen live zu sehen.

  15. spitzgagu sagt:

    Ich bin nur für einen See stark genug, Herr dres. Übrigens, wo Sie grad hier sind. Ich hab heute glaub Ihr Auto gesehen. Es hatte einen FC Thun- UND einen Xamax-Kleber hinten drauf. Oder sind Sie öppe nicht der Einzige?

  16. dres sagt:

    Echt jetzt, Herr spitzgagu? Ich habe bis jetzt gehofft, das Auto stehe mit abgeklemmter Batterie in unserer abgeschlossenen Garage, bis wir wieder zurück sind. Entweder wurde es gestohlen, oder es gibt tatsächlich noch einen anderen Irren, der sich doppelten Abstiegskampf antut.

  17. spitzgagu sagt:

    Echt, Herr dres. Es war eine B-Klasse. Wenn da Nomen nur nicht Omen ist.

  18. Alleswisser sagt:

    sehr schön Kleber-Story, Herr Spitzgagu!

    einen anderen Irren, der sich doppelten Abstiegskampf antut.

    Aschi ?!

    B-Klasse

    ist ein übrigens ein Bünzli-Auto, somit Entwarnung an Herrn dres in den Libanon

    Libanon

    dort fährt übrigens mein alter 560 SEL. Achten Sie sich mal darauf, Herr dres. Graue Farbe, bordeaux Leder und Vorhänge bei den hinteren Sitzen…

    … in schönen Erinnerung schwelgend (wobei auch etwas enttäuscht, dass ich mit dieser Karre damals nur von 290’000 – 360’000 km gefahren bin und das Ziel von 0.5 Mio km doch deutlich verpasst habe)

  19. spitzgagu sagt:

    Übrigens, Herr Alleswisser, mein Schwede knabbert grad an der 300’000-Grenze. Falls er bis zur halben Million bei mir bleibt, lasse ich es Sie wissen. Sein Vorgänger hat übrigens mein libanesischer Autohändler in Zahlung genommen, mit etwa 360’000 auf der Uhr und einer leicht “gelängten” Steuerkette.

  20. Alleswisser sagt:

    grad an der 300’000-Grenze

    somit nun gut eingefahren.

    Viel Erfolg bis zur

    halben Million

  21. dres sagt:

    Was ist B-Klasse? Wir fahren fast nur Franzosen. So Autos von Ihnen beiden, meine Herren, sieht man hier an jeder Ecke. Das Land ist ein Mekka für Autofriedhofliebhaber. Übrigens hat Thun gerade gegen GC gewonnen. Somit kein B, definitiv nicht.

  22. spitzgagu sagt:

    Wenn Sie einen grauen Saab sehen, der etwas rasselt, Herr dres, dann grüssen Sie ihn von mir.

    gut eingefahren

    O-Ton meines Garagisten beim letzten Service.

  23. Rrr sagt:

    Autofahren schadet der Umwelt und zerstört die Lebensgrundlage der uns nachfolgenden Generationen! Echte Kerle nehmen den öV, das Velo oder gehen zu Fuss. Ich danke Ihnen.

  24. Rrr sagt:

    Gut. Heute ist übrigens der 7.1., das Gedenkdatum für alle YB- und FCB-Fans. Apeeerrrooo!!

  25. Alleswisser sagt:

    Echte Kerle nehmen den öV, das Velo oder gehen zu Fuss.

    Zu 2/3 völlig einverstanden.

    ÖV hingegen ist (ausser für Langstrecke) mühsam und ungesund (Influenza Gefahr verfünzigfacht)

    OT aber doch mir Rrr-Bezug: erstaunlich was der RL-Chef kürzlich bei einem Penalty gezeigt hat (und in seiner Bescheidenheit hier nie erwähnt hat). Herzl Gratul!

  26. Rrr sagt:

    Ach, das kann doch jeder, deshalb hab ichs gar nicht gross hervorstreichen wollen. *erröt*

  27. passiver attacker sagt:

    sie sind ein grüsel, herr rrr, es ist nicht normal.

    WO SIND MEINE BENZOS, TAMI!

  28. Lars: L sagt:

    Was, es gab ein Rätsel? Wieso sagt mir das niemand!?

    Gut. Heute ist übrigens der 7.1., das Gedenkdatum für alle YB- und FCB-Fans.

    Die 19 Punkte Vorsprung!

  29. xirah sagt:

    Es freut mich sehr, das Meisterbuch im guten Händen zu wissen. Olé und gute Nacht.