Logo

Tolles Törchen (13)

Herr Maldini am Freitag den 13. Dezember 2019

Gestatten: Alex Morgan am heutigen Freitag, dem 13.

Die US-Amerikanerin hat im Fussball so ziemlich alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Für eine Trophäe ist sie heuer noch im Rennen: Sie ist als 2019 USWNT player of the year nominiert (USWNT=US-amerikanische Fussballnationalmannschaft der Frauen). Die Siegerin wird noch diese Woche bekanntgegeben – wir drücken die Daumen.

Morgan ist neuerdings auch Cover-Girl der ersten Ausgabe eines neuen Videospiels eines grossen Computerherstellers, zusammen mit den üblen Randsportlern Alexander Michailowitsch Owetschkin und John Sherman Smith-Schuster. Das Videospiel vereint Athleteninnen und Athleten aus den Sportarten Fussball, Eishockey, Basketball, American Football und Baseball.

Bild: Öpfu.

Die Hersteller haben das Regelbuch für Sport-Videospiele zerrissen und es für eine neue Generation umgeschrieben, fand das Runde Leder exklusiv heraus. Es empfiehlt der junggebliebenen Leserschaft deshalb, das Spiel unbedingt ausprobieren.

« Zur Übersicht

12 Kommentare zu “Tolles Törchen (13)”

  1. dres sagt:

    Fantastischer Beitrag wieder einmal. Könnten Sie die Dame bitte noch von vorne zeigen, und zwar in breitester Überbreite? Nein, nicht das Computerzeugs, in echt. Herzlichen Dank für Ihre Bemühungen.

  2. Alleswisser sagt:

    Es empfiehlt der junggebliebenen Leserschaft

    möglichst schnell alt zu werden, damit sie dann von dieser Randsport-Videospiel-Empfehlung verschont bleibt.

  3. Zürischnurre sagt:

    Herr Dress zeigt wieder wunderbar auf, was beim Frauen-Fussi wirklich interessant ist, abgesehen vom Leibchentausch. Wobei die Männer heute ja gendergerecht auch so BHs tragen.
    Herr Spitzgagau und ich warten aber immer noch auf den Bericht mit dem Palmares zum kurzeinblender von Herrn Giroud entzückendem Rücken.

  4. spitzgagu sagt:

    Herr Zürischnurre, wir müssen wohl darauf verzichten, dass uns hier mitgeteilt wird, dass Herr Giroud amtierender Weltmeister mit Frankreich ist, 2012 französischer Meister wurde (mit HSC Montpellier) und mit Arsenal viermal den FA-Cup gewonnen hat (2014, 2015, 2017 und 2018). Ah ja, mit Chelsea hat er noch die Europa League gewonnen neulich.

  5. Briger sagt:

    Und so bleibt YB ein möglicherweise reizvolles Treffen im Europa-League-Sechzehntelfinal gegen eine europäische Topmannschaft wie Inter Mailand verwehrt.

    Das tut mir jetzt unglaublich Leid für Fäbu Ruch, jetzt hätte er mal Inter schauen gehen können und wäre sogar noch dafür bezahlt worden. So ein Seich aber auch.

  6. dres sagt:

    Halt halt, Herr Zürischnurre, ich lasse mich da nicht als Glüschteler abstempeln. Abgesehen davon, dass Frau Morgan fussballerisch um Welten erfolgreicher ist als dieser Franzose, kann sie auch noch schreiben:

    “Alex Morgan ist auch schriftstellerisch als Autorin von Kinder- und Jugendbüchern aktiv. Ihr erstes Buch mit dem Titel Saving the Team debütierte auf Platz sieben der The New York Times Best Seller list for Children’s Middle Grade.” (Quelle: Wikidings)

    Deswegen. Und sie ist seit Oktober schwanger, das bringt der Franzose auch nicht zustande.

  7. Herr Maldini sagt:

    Achtung! Soeben wurde uns mitgeteilt, dass es sich beim erwähnten Videospiel um ein Randsportspiel handelt. Finger weg davon, es könnte krank machen und sie am Ende wie unser Leser Max Power enden!

  8. spitzgagu sagt:

    Betrunken in Schottland, Herr Maldini? Es gibt Schlimmeres.

  9. Zürischnurre sagt:

    Und sie ist seit Oktober schwanger, das bringt der Franzose auch nicht zustande.

    Der Franzose war glaubs im Oktober in den USA in den Ferien…

  10. Je sagt:

    Das tolle Törchen #12 habe ich irgendwie verpasst…

  11. spitzgagu sagt:

    Das ist eine lange und traurige geschichte, Herr Je. Sie begann gestern Nachmittag. Herr all white ist in verdankenswerter Weise für die RL-Redaktion eingesprungen.

  12. Max Power sagt:

    Zusammenfassung des gestrigen Tages auf der Insel.

    Labour is red.
    Rangers are blue.
    Corbyn is fucked
    But Rangers are through.