Logo

Doofer Dämpfer

Rrr am Sonntag den 1. Dezember 2019

Die Young Boys bleiben Tabellenführer der Super League.

Allerdings liegen sie nach der 0:3-Pleite in Basel nur noch einen Punkt vor dem FCB und zwei vor St. Gallen.

Das Spitzenspiel im fast ausverkauften Jakobpark war früh entschieden. Nach 13 Minuten führten die hoch motivierten Basler gegen schläfrige Berner mit 2:0. Alles klar war spätestens nach dem 3:0 nach 48 Minuten durch Zhegrova, dem Mann des Spiels.

YB hatte mehr Ballbesitz und war doch deutlich unterlegen. Erstmals seit rund 14 Monaten verloren sie wieder zwei Spiele hintereinander, das war letztmals gegen Juve und Luzern im Herbst 2018 der Fall.

Ebenfalls unerfreulich: Zum vierten Mal in Serie gabs in Basel drei Gegentore. Nun wünschen wir Ihnen noch einen besinnlichen ersten Advent.

« Zur Übersicht

6 Kommentare zu “Doofer Dämpfer”

  1. passiver attacker sagt:

    FC-

  2. Newfield sagt:

    Grtl nach Basel …

    (Symbolbild Hilfsausdruck bzw. NZZonline)

    … und w.e.i.w. oder für einmal eher w.a(ber).a(nders).w. oder einfach

    come on, you Young Boys!

  3. ManU97 sagt:

    Soll niemand sagen, wir machen es nicht spannend. Wobei, letzte Saison war bedeutend nervenschonender.

  4. Alleswisser sagt:

    Ich spüre, ich bin schon voll im Kampfmodus.

    gegen schläfrige Berner

    hoffe, dass Herr Rrr nur heute ein Basler war.

  5. dres sagt:

    Wir können Ihnen nachfühlen. Wir haben so Sachen auch schon erlebt. Gut, vier Mal nach einander drei Kisten kassierten ist schon heftig. Das geht eigentlich gar nicht.