Logo

Remis in Rotterdam

Val der Ama am Donnerstag den 7. November 2019

YB bleibt Tabellenführer in der Gruppe G der Europa League!

YB spielt zu Beginn der Partie recht gefällig, doch dann können die Gastgeber nach einer ungestümen Attacke Lotombas bereits in der 18. Minute per Elfmeter durch Steven Berghuis in Führung gehen. Die Young Boys setzen zwar bis zum Pausenpfiff immer wieder Akzente und haben durch Sörensen, Nsame und Assalé ein paar recht gute Chancen, aber insgesamt ist Feyernoord in der ersten Halbzeit die bessere und gefährlichere Mannschaft.

Sehr ärgerlich, dass Schiedsrichter Gil gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit ein Handspiel des Spielers Ié nicht mit einem Penalty bestrafen will. Aber YB gut! Kurz darauf ein Beinaheeigentor von schon wieder Ié und wiederum ein paar Augenblicke später wird Assalé von Ngamaleu angespielt und kann aus der Drehung abziehen – drüber.

Dann aber! In der 68. erscheinen Janko für Lotomba und Spielmann für Ngamaleu und der Spielmann, der trifft nur 3 Minuten später zum Ausgleich! Die Holländer geben darauf nochmals mächtig Gas und kommen immer wieder zu gefährlichen Szenen vor dem Tor der Gelbschwarzen. Die letzte Grosschance des Spiels gehört aber wiederum Spielmann, der den Sieg aus kurzer Distanz verpasst. Dann ist es aus, das Spiel ist aus und YB holt den wichtigen Punkt auswärts.

In drei Wochen gehts in der Europa League weiter mit dem Heimspiel gegen den FC Porto.

(Bild: Keystone)

« Zur Übersicht

30 Kommentare zu “Remis in Rotterdam”

  1. AJ sagt:

    Wirklich tadelloses Spiel von YB. Bravo!

    YOUNG

  2. Val der Ama sagt:

    Boys!

  3. zuffi sagt:

    Damm wünsche ich gutes Kneten und Aufbauen, 3 Wochen sind nämlich tami lang.
    Und am Sonntag gleich nochmal dieselbe Intensität und dann kommt’s gut.

  4. Max Power sagt:

    Ooooo bouncy bouncy bouncy bouncy lalalala

    Rangers EL 2019

    12 games
    8 wins
    3 draws
    1 loss

    YB bisher die einzigen Rangers Bezwinger i der EL.

  5. Jürgen Kohler sagt:

    Was meinten die Feyenoord-Fans bloss mit ihrem Transparent „Dick doesn‘t like Young Boys“?

  6. Max Power sagt:

    Den ehemaligen Rangers Gaffer, Herr Kohler.

  7. Briger sagt:

    Das sie schon fast aus der Europa League ausgeschieden sind?

  8. Lehrer Lämpel sagt:

    Sehr ärgerlich, dass Schiedsrichter Gil gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit ein Handspiel des Spielers Ié nicht mit einem Penalty bestrafen will.

    Lieber Herr der Ama, kürzlich hat doch Herr Rüdisühli erklärt, dass das Sich-Selber-Anschiessen kein Hands sei.

    Hier.

    Ich finde das zwar auch doof, aber offenbar ist es halt korrekt so.

  9. Durtschinho sagt:

    Ich finde die Auswärtsdresses von heute sehr schön.

  10. Val der Ama sagt:

    Korrekt und trotzdem ärgerlich, ja.

  11. dres sagt:

    Guten Morgen. Ich muss mal in der hiesigen Presse schauen, ob etwas von YB oder noch besser von uns steht. Also Xhaka war letzthin ein Dauerthema.

  12. ManU97 sagt:

    Guten Morgen! Die weissen Hosen sind gewöhnungsbedürftig, aber Hauptsache der Captain ist wieder an Bord.

  13. dres sagt:

    Modisch betrachtet ist YB tatsächlich kein Italiener. Gut, Für Herrn Alleswisser haben sie wenigstens den langen Pullover angezogen.

  14. Durtschinho sagt:

    Das Gelb ist berauschend. Wer etwas anderes behauptet, hat keine Ahnung von Farben, Mode sowie Kunst.

  15. Max Power sagt:

    Ich finde den Bericht grad nicht, aber mir war, dass Herr Shearer mal über di Tony Maccaroni Arena berichtete. Auf jeden Fall gäbe es einmal einen Bericht über Livingston.

    Nun, die Tony Maccaroni Arena wird im Volksmund Schottlmund nun Spaghettihad genannt. Bezug? Die Portobezwinger werden dort am Sonntag in einem Riesen Auflauf, auflaufen. HöHö

  16. Dr. Rüdisühli sagt:

    Die weissen Hosen sind gewöhnungsbedürftig

    Tja, wenn beide Mannschaften am liebsten schwarz tragen würden …Feyenoord fand die weissen Hosen im Wankdorf glaubs auch gewöhungsbedürftig.. und YB schon seinerzeit gegen Bilbao.

  17. Sergio Ramos Superstar sagt:

    OT: Diese Harmonie, so schön!

  18. spitzgagu sagt:

    So viel Harmonie ist verdächtig. Was wird da gemauschelt?

  19. Max Power sagt:

    Das Verhalten der Spieler von Feyenoord war aber nicht so Mühsam wie jenes der Bilben damals.

  20. nadisna sagt:

    Ich hab altes (und neues) FYBer:

    *sing*

    „Und immer wieder, sind wir die Leader…“.

    Schönen Tag und den Rotterdam-Reisenden eine fröhliche Rückreise.

  21. Max Power sagt:

    In drei Wochen gehts in der Europa League weiter mit dem Heimspiel gegen den FC Porto.

    ich hab da ev. noch 1-2 tickets im B übrig.

  22. Briger sagt:

    Sanogo wird verkauft, Herr spitzgagu. Also nicht von YB und verkaufen kann man ihn auch nicht, weil ohne Vertrag.

  23. Newfield sagt:

    *sing* „Und immer wieder, sind wir die Leader…“

  24. spitzgagu sagt:

    Merci Herr Briger, nun ist vieles unklar. Will man den Herrn Sanogo überhaupt zurück? Es eilt ja nicht so…

  25. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Wenn ich es richtig gelesen habe, ist es Herr Sanogo, der nicht mehr zurück will in die Wüste.

    Oder meinen Sie zu YB? Wenn er ein junges, aufstrebendes Talent ist – gerne. Sonst nicht.

  26. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Abgesehen davon: Das wäre doch einer für Gsamaggs!

  27. spitzgagu sagt:

    Ich meine zurück in die Superduperlig.Er möchte sicher tzu Xamax, wer möchte das nicht? Aber der reicht nicht am Neuenburgersee.

  28. dres sagt:

    Der reicht an keinem See. MM

  29. spitzgagu sagt:

    Ah, Herr dres, haben Sie Ihr Notfallset für morgen bereit?

  30. dres sagt:

    Morgen kann ich nur gewinnen, Herr spitzgagu. Nein, leider mal nicht wirklich lustig. Morgen braucht Thun einen Dreier und holt ihn auch. Auch wenn es uns das Herz bricht.