Logo

Parater Pensionär

Val der Ama am Samstag den 26. Oktober 2019

Hat wer von Ihnen die Nummer von Christoph Spycher?

Dickie Borthwick ist Fussballer und sucht einen neuen Club. “Ich bin verfügbar und vermisse das Fussballspielen sehr”, hat er eben einem Journalisten erzählt. “The Tank” hat im Laufe seiner Karriere über 1’600 Spiele absolviert, dabei mindestens 400 Tore erzielt. Verletzungen Fehlanzeige.

Nur einmal, vor sieben Jahren, da hat ihn ein Gegenspieler umgehauen und er voll auf den Rücken. Sicher ist sicher und also besuchte der Alte seinen Arzt und der meinte alles nicht so schlimm, aber trotzdem mal das Blut anschauen und dann die Diagnose Prostatakrebs. Die Liebe zum Spiel, sagt er heute, habe ihn stark gemacht und nach 8 Wochen Behandlung konnte er wieder spielen.

Er will wirklich immer noch, aber eben: Wo? Bei welchem Verein? “Ich fühle mich in der Lage, 90 Minuten zu spielen”, betont Dickie Borthwick, der nächsten Monat seinen 84. Geburtstag feiert. “Ich werde 100% geben. Ich bin solide, gut gebaut, furchtlos und liebe das Spiel.”

(Bild: Dorset Media Service)

« Zur Übersicht

13 Kommentare zu “Parater Pensionär”

  1. Heinz Einz sagt:

    Thun oder Solothurn!

  2. Val der Ama sagt:

    Zu teuer!

  3. Vorwau Utd sagt:

    Hat wer von Ihnen die Nummer von Christoph Spycher?

    „0-7-9“ hetr gseit …

  4. flYBoy sagt:

    Aha, also ein noch älterer Fussballspieler als ich. Zum Glück stehe ich ja noch unter Vertrag. Ich hoffe, Mr. Borthwick kann das auch wieder bald von sich behaupten. Und by the way: YB morgen so wie gestern Leicester?
    YOUNG

  5. spitzgagu sagt:

    Der Gentleman ist herzlich willkommen im Aarestedtli, Herr Heinz Einz. In 20 Jahren kann er dann zum FC Blumenstein oder zu Sporting Thüringerhaus wechseln.

  6. Newfield sagt:

    Und by the way: YB morgen so wie gestern Leicester?

    Leider nein, Herr flYBoy, Leicester hat auswärts gespielt …

    … und hopp YB, and Apéro!

  7. Newfield sagt:

    Apropos, grad während dem Apéro eine Geschichte, wie sie nur der Fussi:

    Tom durfte endlich zum ersten Mal an ein Spiel seines Lieblingsclubs!

    4 Stunden Anreise und Dauerregen? Kein Problem – nur das Resultat (0:9) war suboptimal.
    Wobei, vielleicht besser als umgekehrt, weil nun Potential nach oben Hilfshasenhüttlausdruck …

    But anyway und wie bereits erwähnt: hopp YB!

  8. Heinz Einz sagt:

    Der Gentleman ist herzlich willkommen im Aarestedtli

    Ich meinte Solothurn, nicht Unterseen-Interlaken.

  9. dres sagt:

    Solche Senioren sind sehr willkommen. Ist der Mann etwa noch vermögend? Dann könnte er bei uns doppelt einsteigen. Guten Morgen.

  10. dres sagt:

    Karlen, merci, weiter so.

  11. Verteidiger sagt:

    Ich glaube der FC Länggasse hat ihn schon verpflichtet

  12. Briger sagt:

    Alex Schalk, bester Mann.