Logo

Vermögende Vermittler

Val der Ama am Mittwoch den 23. Oktober 2019

Wechseln Sie den Beruf, es lohnt sich.

Er da heisst Jonathan Barnett, er arbeitet für die Agentur Stellar Group und das Businessmagazin Forbes hat ihn vorgestern zum mächtigsten aller Sportagenten gekürt. Sportagenten, das sind die schmierigen Typen geschäftigen Herren, die die Spieler bei Verhandlungen übers Ohr hauen beraten und dabei sicherstellen, dass absurde faire Verträge mit den Vereinen ausgehandelt werden.

Besonders gut macht das also Herr Barnett, der unter anderem Gareth Bale, Saul Niguez, Maxi Gomez oder Jordan Pickford vertritt. Dies hat ihm dieses Jahr 128 Millionen Dollar an Kommissionen eingebracht. Also wesentlich mehr, als viele von Ihnen verdienen. Barnett ist sehr gut, die Konkurrenz aber schläft nicht, wie diese Tabelle da zeigt.

Kommission Vertragssumme Kunden
Jonathan Barnett $128 M $1.3 B Gareth Bale, Saul Niguez, Maxi Gomez, Jordan Pickford
Jorge Mendes $118 M $1.2 B Cristiano Ronaldo, Bernardo Silva, Ederson, Joao Cancelo, James Rodriguez
Mino Raiola $70.3 M $703 M Paul Pogba, Marco Verratti, Lorenzo Insigne, Gianluigi Donnarumma
Volker Struth $43.7 M $437.3 M Toni Kroos, Marco Reus, Dayot Upamecano, Amadou Haidara
Alessandro Lucci $28.5 M $284.8 M Suso, Leonardo Bonucci, Alessandro Florenzi, Matias Vecino
Meïssa N’Diaye $21.2 M $212 M Wissam Ben Yedder, Benjamin Mendy, Michy Batshuayi

(Bild: Stellar Group)

« Zur Übersicht

21 Kommentare zu “Vermögende Vermittler”

  1. spitzgagu sagt:

    Ich habe nur die durchgestrichenen Teile gelesen. Das genügt. Guten Morgen.

  2. Mr.P sagt:

    Wo sind die Degens in dieser Liste?

  3. Max Power sagt:

    Guten Morgen, Morgen ein Sieg in Porto und einer in Bern. Danach ein Sieg in Glasgow und ein Sieg in Rotterdam. So würde es danach im Spiel in Glasgow zwischen den Young Boys und den Rangers um den Gruppensieg gehen.

  4. dres sagt:

    Wechseln Sie den Beruf

    Nöh.

  5. Herr Maldini (C) sagt:

    Also wesentlich mehr, als viele von Ihnen verdienen.

    Woher wollen Sie das wissen??

  6. dres sagt:

    Und wir haben ja nicht immer die einfachsten Kunden. Aber wenn ich die da oben anschaue… Nein danke. Vielleicht würde ich mal mit dem Italiener eine Pizza oder mit dem Franzosen Froschschenkel essen oder mit dem Deutschen ein Bier trinken gehen. Aber sonst betreuen? Merci schön.

  7. Baresi sagt:

    Roberto Rastapopoulos hat einen Bruder?

  8. Alleswisser Nr. 24 sagt:

    obwohl ich mich ja eigentlich nur für Goalies interessiere, bin ich nun doch etwas betrübt, dass ich folgende “Stars” nicht kenne:

    Saul Niguez, Jorge Mendes, Joao Cancelo, Dayot Upamecano, Amadou Haidara, Suso, Leonardo Bonucci, Alessandro Florenzi, Matias Vecino M Wissam Ben Yedder, Benjamin Mendy

    Die Frage ist nun ob dies meine erste Anzeichen von Alzheimer oder das fehlende Pay-TV-Abo die Ursache sind?

    Gianluigi Donnarumma

    habe ich übrigens zuerst auch aufgelistet. Kurz vor dem Kommentar abschicken ist mir zum Glück noch in den Sinn gekommen, dass es sich um einen Goalie handelt.

  9. Natischer sagt:

    Also wesentlich mehr, als viele von Ihnen verdienen.

    Ja, aber ich hab noch die Trinkgelder.

  10. spitzgagu sagt:

    Sehr schön, Herr Baresi!

  11. Berufswechslerin sagt:

    Wieso nehmen die alle nur 10% Kommission?!

  12. Durtschinho sagt:

    Zwei Gedanken:

    1) Rastapopoulos passt – oder aber Henry Kissinger (der hat ja einen starken Fussibezug).
    2) Ich finde es schon beinahe indezent, wie auch bei diesem Berufszweig die Einkommensschere auseinanderklafft – von Grossverdiener bis zu Leuten wie einem Alessandro Lucci, der sich quasi mit den Brosamen begnügen muss.

  13. Newfield sagt:

    Henry Kissinger (der hat ja einen starken Fussibezug)

    Genau, womit wir wieder beim Samba wären …

    … und dem einen oder anderen anderen “Vermittler”.

  14. Baresi sagt:

    Ein sehr interessantes Bild, Herr Newfield. Der Schnauz lässt fast ein wenig vermuten, der Spieler trage die Rückennummer 24.

  15. Problemfan sagt:

    Hat er die Brille damit er die Zähne der Sklaven besser kontrollieren kann?

  16. spitzgagu sagt:

    Wo sind die Degens in dieser Liste?

    Auf der Liste wo es um Unvermögen geht.

  17. zuffi sagt:

    Zudem war der Cresqo-Dollar-Kurs im Moment der Listenerstellung grad nicht verfügbar.

  18. Natischer sagt:

    (Fotograf Scherrer lacht.)

  19. all white sagt:

    ‘Tschuldigung Herr Alleswisser, aber

    Leonardo Bonucci

    ist schon eine schwere Bildungslücke

  20. Briger sagt:

    Bonucci? Kenne nur Moise Kean.