Logo

Die Wahl bei der Wahl

Herr Winfried am Mittwoch den 16. Oktober 2019

Wählen Sie weise.

Die politische Schlammschlacht neigt sich dem Ende zu. «Endlich», sagen die einen, die ihre Stimme für die nationalen Wahlen längst auf brieflichem Weg abgegeben haben. Andere schieben die demokratische Pflicht gerne auf. Wenn Sie zu Letzteren zählen und jetzt denken: «Oh, das ist schon diesen Sonntag?», dann haben wir eine starke unbedingt zu befolgende Empfehlung für Sie.

Für die Unentschlossenen (eigentlich auch für die Entschlossenen): Das Runde Leder zeigt, welche Liste(n) Sie wählen sollten.

Dabei zeigt sich: Nur vier von vierundzwanzig Kandidaten (Wölfli, Marzino, Sulejmani, Hoarau) haben die soeben zu Ende gehende Legislatur überstanden. Die anderen zwanzig sind von ihren Ämtern zurückgetreten oder haben die Partei gewechselt. Michel Aebischers Listenplatz ist ein wenig verrutscht. Dem Vernehmen nach blieb er auf dem Weg von seinem Wohnort Heitenried FR nach Bern im Stau stecken und traf verspätet ein.

Der BSC Young Boys schickt heuer aber nicht nur eine, sondern gleich zwei Listen ins Rennen. Wahlweise dürfen Sie selbstverständlich auch panaschieren.

Also, wählen Sie weise!

« Zur Übersicht

26 Kommentare zu “Die Wahl bei der Wahl”

  1. Val der Ama sagt:

    Sehr schöne, Herr Winfried, die politisch korrekte Humorpolizei wird begeistert sein! Wobei fehlen tun noch diese Infos: Wer von den Kandidatinnen und Kandidaten ist gegen Alkoholkonsum und wer ist vegan?

  2. Baresi sagt:

    Herr der Ama beliebt zu scherzen. Sie werden hoffentlich Ihre Wahl nicht nur auf diese zwei Mainstream-Parameter abstützen?

  3. dres sagt:

    Und der Wahlprospekt? Das sind die Zeugen Jehovas dann professioneller aufgestellt.

  4. Val der Ama sagt:

    Doch, doch, Herr Baresi, weil ich kenne diese PC-Stündeler, alles andere interessiert die nicht.

  5. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Wie siehts mit dem Ständerat aus, Herr Winfried? Spycher/Staudenmann?

  6. Alleswisser sagt:

    im Gegensatz zum Frauenfussball habe ich Sympathien für Frauenlisten.

    *** nochmals überleg ***

    wobei…. nein, eigentlich auch nicht! …

    … ein Frauenanteil im NR, SR und BR von 50% ist mir hingegen durchaus sympathisch (und es wäre ja auch normal)

  7. spitzgagu sagt:

    Ich habe schon Liste 1901 abgeschickt:
    Cani Arxhend, Mathys Marco, Vernocchi Loris, Mast Emanuel, Schrittwieser Leo, Kohler Fabian, Moino, Aliu Visar, Gerspacher Philippe, Gerspacher Sebastian, Stauffer Sacha, Asani Edonis, Anderegg Noel, Selmanaj Alban, Hunziker Hannes, Du Buisson Marc, Veronica Massimo, Bähler Colin, Hari Kilian, Chatton Loîc, Riesen Patrick, Nushi Valentin.

  8. spitzgagu sagt:

    In den Ständerat wähle ich Hans-Peter “Bidu” Zaugg und Jürg “Gügs” Widmer. Ich danke Ihnen.

  9. Val der Ama sagt:

    Für mich Gämperle/Fryand.

  10. Max Power sagt:

    Ständerat: Ich habe Steven Gerrard und Gerardo Seoane gewählt.

    Herr Shearer hat bestimmt Mike Ashley gewählt. Zwei Mal, weil der ist ja auch feiss wie zwei.

    In der Liste für den NR.:

    1 Allan McGregor
    2 James Tavernier
    5 Filip Helander
    6 Connor Goldson
    15 Jon Flanagan
    16 Andrew Halliday
    19 Nikola Katic
    31 Borna Barisic
    8 Ryan Jack
    10 Steven Davis
    17 Joe Aribo
    18 Glen Kamara
    23 Greg Docherty
    24 Greg Stewart
    29 Andy King
    33 Jamie Barjonas
    37 Scott Arfield
    7 Jamie Murphy
    9 Jermain Defoe
    11 Oluwaseyi Ojo
    14 Ryan Kent
    20 Alfredo Morelos
    21 Brandon Barker
    22 Jordan Jones

  11. dres sagt:

    Bei den Frauen täte ich die Frau Dickenmann und die resolute Amerikanerin wählen.
    Für eine Mannenliste fällt mir beim besten Willen kein einziger halbwegs wählbarer Kandidat ein. Wir selber können uns ja nicht wählen und sind schlicht nicht geeignet für Legislativen. Ich danke Ihnen.

  12. Winfried sagt:

    Wie siehts mit dem Ständerat aus, Herr Winfried? Spycher/Staudenmann?

    Hierzu gab sich der Verein diesmal bedeckt. Vielleicht sagt ja Fredy Bickel in einem ganzseitigen Interview noch etwas dazu. Ich gehe davon aus, dass Spycher sicher kandidiert, er kann ja nicht nicht antreten.

    Ob Staudenmann Gerry Seoane den Vortritt lässt oder selbst die Zügel in die Hand nimmt – ich bin gespannt! Was vermuten Sie?

  13. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Was vermuten Sie?

    * überleg *

    * erröt *

    Eigentlich nichts.

  14. ManU97 sagt:

    Alisha Lehmann zwei Mal, einmal YB, einmal West Ham.

  15. Milito sagt:

    Wo ist eigentlich der Alte?

  16. passiver attacker sagt:

    ich bin klar für möglichst viel yb bern im bundeshaus. vielleicht macht dann mal endlich auch dort jemand etwas für den schweizer fussball, biber und enten.

  17. Durtschinho sagt:

    Die Sportministerin oder der Sportminister hat auch gleich die Umwelt unter sich?

    Sie sind wie ein Polit-Visionär, Herr passiver attacker!

  18. Baresi sagt:

    Sie sind wie ein Polit-Visionär, Herr passiver attacker!

    So ist er, der Basler, Herr Durtschinho. Der Restschweiz weit überlegen. Darum wird er von der Restschweiz auch immer so klein gehalten.

  19. Durtschinho sagt:

    Herr Baresi, das ist – auch in meinen Augen – die einzige Erklärung für dieses Phänomen!

  20. Newfield sagt:

    Und der Wahlprospekt?

  21. Baresi sagt:

    Das Gelb stimmt nicht! Ist das wirklich das richtige YB-Gelb, Herr Newfield?

  22. nadisna sagt:

    Das soll ja nicht das YB-Gelb sein, Herr Baresi.

    Sondern eine Regenbogen-Misch-Farbe, wegen FARE.

  23. nadisna sagt:

    Und übrigens sind das äusserst tolle Wahl-Listen. Die LYBsten sozusagen.

  24. ManU97 sagt:

    LYBsten

    +1

    Und der Ä ragt etwas aus dem Bild. Aber das passt wie zu YB.

  25. Lars: L sagt:

    Ich kumuliere Hoarau.

  26. Hell Ehlhald sagt:

    Viele beruhigende Vorstelliungen!