Logo

Berner bei Benno

Rrr am Mittwoch den 11. September 2019

Reise in die Vergangenheit! YB besucht Benno Oertig.

Wer könnte ihn vergessen, den ehemaligen Verwaltungsratspräsidenten und Mitbesitzer der Berner Young Boys? Benno Oertig bescherte dem Traditionsverein aus der Bundesstadt die Phase 3, Christian Gross und Ilja Kaenzig. 2012 verkaufte er seine Aktien an die Rihs-Brüder und verabschiedete sich nach zwölf Jahren aus Bern.

Am Samstag beim Cupspiel gibts womöglich ein Wiedersehen, denn Benno Oertig wohnt im schönen Freienbach.

Ob er den Sportplatz Chrummen aufsuchen wird, ist allerdings unklar. Ein Benno Oertig hat ja noch andere Freizeitbeschäftigungen, so ist er namentlich ein passionierter Porsche-Fahrer, wie die Kollegen vom Porsche-Newsroom berichten. “Jeans, Weste, kariertes Hemd und die Sonnenbrille à la John Lennon lassen mindestens zwei Lebensjahrzehnte vom Mittsechziger abfallen”. Der Rest des Artikels ist auch sehr gut.

Und wie bereitet sich der FC Freienbach eigentlich auf das grosse Spiel am Samstag vor? Das verraten wir Ihnen um 10 Uhr in der grossen Farbreportage, die das Runde Leder TV in Zusammenarbeit mit einem lokalen Provider erarbeitet hat.

« Zur Übersicht

19 Kommentare zu “Berner bei Benno”

  1. Herr Maldini (C) sagt:

    Schade, ist es kein Ferrari.

  2. ManU97 sagt:

    Ein MG mieche sich auch noch gut.

  3. Harvest sagt:

    Was ist ein MG?

    Guten Morgen.

  4. dres sagt:

    Punkto Kleidung kann man nicht viel viel falscher machen. Und an so einem Auto hat vielleicht ein Vierjähriger Freude. Guten Morgen.

  5. Rrr sagt:

    Stimmt, bei Ihnen im Oberland hinten steht man mehr auf Subaru 4×4.

  6. Harvest sagt:

    Irgendwas läuft schief, ich bin mit Herrn dres vollständig einverstanden.

  7. Alleswisser sagt:

    vollständig einverstanden

    +1

  8. Briger sagt:

    Ein Maschinengewehr, Herr Harvest?

  9. Harvest sagt:

    Oh, danke, Herr Briger. Jetzt bin ich grad ein wenig stolz, dass mir das nicht in den Sinn kam.

  10. ManU97 sagt:

    Was ist ein MG?

    Ich muss doch sehr bitten – sie kennen Ferrari, aber nicht MG? Rover sagt den Älteren unter Ihnen noch etwas?

  11. spitzgagu sagt:

    Ja, Frau ManU97.

  12. ManU97 sagt:

    Das freut mich, Herr spitzgagu. Ich könnte jetzt noch ausschweifen und die Geschichte meines Grossonkels erzählen, der über 40 Jahre bei Rover gearbeitet hat… aber leider Nein, das BIP ruft.

  13. Alleswisser sagt:

    Rover sagt den Älteren unter Ihnen noch etwas?

    die Uralten hier sind sogar einen gefahren.

    Alllerdings nur ca. 4 Wochen, hat nicht wirklich Freude gemacht, vielleicht auch weil die Karre grasgrün und nicht british racing green war!

    Gefallen hat mir das Reserverad auf dem Kofferraum (=Alleinstellungsmerkmal). Zieht man die vielen Fehler der GB-Automobil-Industrie zu dieser Zeit in Betracht, war’s aber vermutlich keine geniale Designidee, sondern eine Nachbesserung/Flickwerk, da vermutlich die Konstrukteure vergessen hatten, das Reserverat vernünftig zu platzieren.

  14. dres sagt:

    Am 20.9. beginnt hierzulande die Fussballmeisterschaft. Unser Klub Nejmeh spielt in der ersten Runde gegen den libanesischen Rekordmeister Ansar, welcher mit 11 Meisterschaften in Folge den Weltrekord hält. Hoffentlich kann ich die absurde Anspielzeit (16.30h) BIP technisch organisieren. Sie sehen, hier hat man auch so seine Probleme.

  15. Lars: L sagt:

    Irgendwas läuft schief

    Eindeutig falsche Farbe, ja.

    „Die beste Zeit meines Lebens kann ich jetzt mit ihnen verbringen – es ist perfekt.“

    Und irgendwie auch traurig.

  16. Rrr sagt:

    Die beste Zeit meines Lebens

    War das nicht die Phase 3 mit Ilja?

  17. spitzgagu sagt:

    British Elend halt, Herr Alleswisser, leider. Trotzdem cooles Auto, hätte fast mal einen weissen söttigen gekauft. Stattdessen kam ein SLC (Hauptsache V8).Der war fast so cool und machte sicher nicht wesentlich weniger Lämpen als der Brite.

  18. Lars: L sagt:

    War das nicht die Phase 3 mit Ilja?

    Für uns schon, aber für Benno die Zeit mit den 63 europäischen Unternehmen.

  19. Alleswisser sagt:

    British Elend

    sehr schön, Herr spitzgagu schafft einen Goaliebezug.