Logo

Sehr signifikante Studie

Val der Ama am Donnerstag den 15. August 2019

Facharzt Dr. Abdi Almen-Lafti referiert über aktuelle Themen. Heute: Fussball.

“Sie haben es sicherlich mitbekommen: Es ist wieder Fussball. Aus medizinischer Sicht: Gut so!

Ich konnte mich eben mit einem befreundeten Fachspezialisten unterhalten, der wiederum Kontakt hatte mit einem Berufskollegen, der jemanden kennt, der von der Studie von Dr. Andrea Utley von der School of Biomedical Sciences in Leeds erfahren hat. Frau Utley hat in der letzten Meisterschaftssaison 25 Fans von Leeds United im Alter zwischen 20 und 62 Jahren während drei Spielen untersucht und dabei viele interessante Daten und Fakten erhoben und später publiziert.

So analysierten die Forscher unter anderem die Herzfrequenzen der Teilnehmer vor dem Spiel, in der Halbzeit und nach Beendigung des Spiels und stellten dabei fest, dass eben diese Herzfrequenzen im Durchschnitt um 17 Prozent stiegen. Besonders interessant: Sie stiegen nach einem Tor von Leeds um 27 Prozent, nach einem Gegentor um 22 Prozent. Und weiter: Obwohl der Blutdruck während des Spiels stieg, hatten die Fans weit nach Spielschluss für längere Zeit einen niedrigeren Blutdruck. Das ist positiv und in Sachen Gesundheitsnutzen vergleichbar mit einen Spaziergang.

Die Wissenschaft beschert uns aber noch weitere wichtige Erkenntnisse. Hätten Sie gadacht, dass die Stimmung der Fans durch den Ausgang des Spiels stark beeinflusst wird? Doch doch, die Daten zeigen ein klares Bild: Nach einem Sieg fühlen sich die Zuschauer super und diese Euphorie hält bis zu einem Tag an. Weniger ideal für Fans von Loservereinen, schliesslich ist es nach einer Niederlage genau umgekehrt, wie die Forschung zeigt.

Bahnbrechend, finden Sie nicht? So oder so: Alles Gute, en Guete und Hopp de Bäse, Ihr Dr. Abdi Almen-Lafti”

« Zur Übersicht

42 Kommentare zu “Sehr signifikante Studie”

  1. Natischer sagt:

    Im Winter ist es kälter als draussen. Meine steile These.

  2. Max Power sagt:

    NOCH ist AUCH ein Four-Letter-Word.

    Ja, noch etwa neuneinhalb Stunden lang.

    Dann sind dies dann Fünf – Lettr – Words?

  3. Val der Ama sagt:

    Nun ja, Herr Natischer. Ihre steile These, war die auch in den Medien allenthalben und neulich? Wenn ja, dann stimmts.

  4. dres sagt:

    Man könnte schon noch differenzieren: Bei einem 4:0 Auswärtssieg hält die Euphorie in der Regel neuneinhalb Stunden länger als bei einem trümmligen 1:0 Heimsieg gegen Vaduz. Dies meine steile These.

  5. Durtschinho sagt:

    Warum nicht mal das über die Stadionlautsprecher, anstelle des doofen “Mir isch heiss, mir isch heiss”?

  6. Natischer sagt:

    Entschuldigen Sie bitte, Herr der Ama. Ich wollte viel mehr dieser Studie auf die Füsse trampen als Ihrem Beitrag.

    These in den Medien? Sälpferstäntli!

    Winters

  7. Harvest sagt:

    Jetzt bin ich eingeschlafen und habe den Auftrag vom Chef nicht gehört. Danke, Herr Durtschinho.

  8. Durtschinho sagt:

    Langfristig gesehen war das für Sie gesünder, Herr Harvest. Gern geschehen.

  9. spitzgagu sagt:

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Leute dieser Herr Dokter kennt.

  10. dres sagt:

    Und ich bin immer froh über solche Studien. Man kann sich dann wie an etwas halten und ist der Wahrheit näher. Ich werde das heute Abend in Moskau dem Russen erzählen. Der weiss das sicher noch nicht.

  11. Briger sagt:

    Sie stehen eh immer am Rande einer Entlassung, in diesem Pulverfass Luzern, Herr Harvest. Da tut das nichts zur Sache.

  12. Max Power sagt:

    Sensationell. Das Hinspiel von YB in Bern wird auf SF Zwei übertragen, das Rückspiel hingegen in Belgrad kann nicht live gezeigt werden.

  13. Briger sagt:

    Dann verkaufen Sie doch Ihr Ticket wieder, Herr Power?

  14. gavagai sagt:

    Gut, sie müssen einfach bis Mitternacht warten, Herr Power, ist das nicht ein Wahnsinnsservice!

  15. spitzgagu sagt:

    Apero!

  16. ManU97 sagt:

    Dafür können Sie morgen das packende Cupspiel Etoile Carouge gegen die jungen Boys im Schweizer Farbfernsehen sehen, Herr Power.

  17. dres sagt:

    Halt ein Meiringer.

  18. Briger sagt:

    Ein SVMler, genau, Herr dres. Sein Vater ist ja auch ein Dres. Leider der Faivre nicht.

  19. Rrr sagt:

    Hopp Thun! Nur noch drei Tore!!!

  20. Herr Shearer sagt:

    Hat der Gerber Dres inzwischen eigentlich gemerkt, dass der Agent, welcher ihm Petr Cech zum Schnäppchenpreis verkauft hat, möglicherweise nicht ganz seriös war?

  21. Rrr sagt:

    Man kann sie von blossem Auge aber auch nicht unterscheiden.

  22. dres sagt:

    Es war nicht nur Faivre. Das waren in erster Linie Verteidiger, die zu viel riskiert haben. Schade.

  23. Herr Shearer sagt:

    Kopf hoch, das waren zwei sehr gute Niederlagen, sagt der Experte vom Fernseh.

  24. Sergio Ramos Superstar sagt:

    „Die Thuner Europacup-Abenteuer 2019“ wird ein eher dünnes Buch.

  25. dres sagt:

    Herr Shearer, zwei Super-Niederlagen sozusagen.

  26. Rrr sagt:

    Sehr gute Niederlagen sind sicher auch sehr gut für den Köffizienten.

  27. Andy Egli Junior sagt:

    Jetzt muss Luzern die Kohlen aus dem Feuer holen!

  28. dres sagt:

    Und alles wo Herr Briger sagt. Der SVM hätte heute den Russen gepackt. Locker sogar.

  29. Rrr sagt:

    Jänu, nun ruhen alle unsere Hoffnungen auf dem FC Luzern.

  30. Bäne II sagt:

    Hopp Leeds United!

  31. Fanghand der III. sagt:

    Der Spanier sägt ansatzlos und arg an köffizientsbedingter Hoffnung.

  32. Herr Shearer sagt:

    Schon noch interessant und aber irgendwie auch beeindruckend, dass die eine Hälfte des deutschen Musikerduos Marius Müller Westernhagen nach dessen Trennung eine Goalie-Karriere einschlagen konnte!

  33. Herr Shearer sagt:

    Weiss der Katzenstrecker das mit dem Köffizienten?

  34. dres sagt:

    Herr Alleswisser sagen Sie endlich etwas zu den Goalies.

  35. Rrr sagt:

    Gut, gegen Barcelona ist es immer schwierig, das ist eine Topadresse im internationalen Fussi.

  36. Faivre Guillaume sagt:

    Wie war ich, Herr a?

  37. dres sagt:

    Man kann Goalies zu ihrem Unglück zwingen. Das war bei uns so. Der arme vom Luzerner müsste gleich alles selber machen.

  38. spitzgagu sagt:

    Koeffizienten werden wie überwertet. Gute Nacht.

  39. Alleswisser sagt:

    Herr Alleswisser sagen Sie endlich etwas zu den Goalies.

    sorry, bin heute fremdgegangen

    https://www.kristinus.hu/?locale=de

  40. dres sagt:

    Herr Alleswisser, bei mir bricht ein Weltbild zusammen. Sie interessieren sich für Wein des Magyaren? Weil dessen Milch ist völlig ungeniessbar. Also was jetzt?

  41. Alleswisser sagt:

    bei mir bricht ein Weltbild zusammen

    keine Angst Herr dres, im Gegensatz zur restlichen Familie habe ich mich nur für das Essen interessiert heute

  42. Max Power sagt:

    Andy King, 55 is coming!