Logo

Knapper Sieg im Kybunpark

Rrr am Samstag den 10. August 2019

YB gewinnt auch in St. Gallen.

Aber einfach wars nicht: Die Berner gaben einen 2:0-Vorsprung (Nsame und Garcia) aus der Hand, ehe Nsame in der Schlussphase das 3:2-Siegestor gelang.

In der Tabelle liegt der Schweizer Meister weiter einen Punkt vor dem FC Basel, der Neuling Servette daheim bezwang.

Die Young Boys hatten in der Ostschweiz zunächst leichtes Spiel. Mit schönen Kombinationen gelangen ihnen zwei Treffer. Der FC St. Gallen konnte dank einem schönen Freistoss-Tor direkt vor der Pause neue Hoffnung schöpfen und kam nach dem Seitenwechsel dank einem von Garcia verschuldeten Penalty sogar zum Ausgleich.

Danach schaltete YB wieder einen Gang höher. Der Sieg geht letztlich in Ordnung, wie die strikt neutrale Redaktion des Runden Leders einstimmig beschloss.

« Zur Übersicht

2 Kommentare zu “Knapper Sieg im Kybunpark”

  1. R'olé sagt:

    Denke, das stimmt so.
    Und vermute, dass bei nicht gepfiffenem Penalta der VAR auch geschwiegen hätte.

  2. Hans Peter sagt:

    Gestern kam ich einmal früecher und einmal später… zum Glück steht dieser Kommentar nicht im letzten Beitrag