Logo

Jüngster Debütant

Briger am Montag den 15. Juli 2019

Im Alter von 16 Jahren und 65 Tagen debütierte er in der Premier League. Was wurde aus Matthew Briggs?

Jun 18, 2019; Saint Paul, MN, USA; Guyana Verteidiger Matthew Briggs (20) verteidigt gegen US-Stürmer Tyler Boyd (21) in der ersten Hälfte des Gruppenspiels des CONCACAF Gold Cup im Allianz Field. Mandatory Credit: Bruce Kluckhohn-USA TODAY Sports

Sie erinnern sich sicher noch an den 13. Mai 2007. Fulham-Trainer Lawrie Sanchez wechselte in der 77. Minute in Middlesborough Briggs für Moritz Volz ein. Insgesamt sollte er während seiner Karriere noch 12 weitere Male für Fulham auflaufen. Immer wieder wurde er ausgeliehen, an Leyton Orient, Peterborough, Bristol City und Watford.
Nach Fulhams Abstieg 2014 verliess er den Club. Verletzungen und andere Umstände, so starb etwa 2009 seine Grossmutter, zu der er ein enges Verhältnis hatte, trugen zu den seltenen Einsätzen bei. Nach Stationen bei Millwall (Champmionship), Colchester, Chesterfield und Barnet (League One und Two) spielt der 28-jährige inzwischen in der 8. Liga. Genauer gesagt in der Isthmian League Division One North bei Maldon & Tiptree. So ganz von der grossen Fussballbühne ist er aber noch nicht abgetreten. Am CONCACAF-Gold-Cup, der am 7. Juli zu Ende ging, spielte Briggs für Guyana, dem Herkunftsland seiner Grossmutter. Nach Niederlagen gegen die USA und Panama und einem Unentschieden gegen Trinidad&Tobago war für die Südamerikaner aber nach der Vorrunde Schluss.

Wie es Briggs vom 16-jährigen PL-Spieler zum 8. Liga Spieler wurde, dieser Frage ging Journalist Adam Leventhal in der mehrteiligen Serie “Matthew Briggs: A Journey of Discovery” nach. Die Folgen finden Sie bei YouTube. Folge 1 hier:

Der jüngste Debtüant der 10er-Nationalliga A, der ehemalige Aarauer Sascha Studer – beim Debüt 15 Jahre, 6 Monate und 18 Tage alt – hütet inzwischen übrigens das Tor des FC Langenthals in der 1. Liga. Nach seiner Profikarriere die ihn von Aarau nach Winterthur, zu Babelsberg 03 und Mansfield Town führte und die er 2015 beendete, liess er sich zum eidgenössischen Finanzberater ausbilden. Der jüngste Nationalliga A-Torschütze Endogan Adili (15 Jahre, 9 Monate, 10 Tage) spielt nach einem Abstecher u.a. zu Galatasary und drei Kreuzbandrissen nun im Alter von 24 Jahren beim SC YF Juventus in der Promotion League.

« Zur Übersicht

5 Kommentare zu “Jüngster Debütant”

  1. Alleswisser sagt:

    für Jahrhundert-Talente (Maradona, Pele / Herr Briger) mag ein Debüt auf höchster Ebene in sehr jungen Jahren Sinn machen. Für die grosse Mehrheit führt dieser Frühstart of zu falschen Erwartungen. Es ist zielführender, als Leistungsträger mit Verantwortung in tieferen Ligen / Studentenzeitungen tätig zu sein.

  2. Max Power sagt:

    Briggs

    Ich las Biggs und freute mich schon über eine Räubergeschichte.

  3. Val der Ama sagt:

    Biggs

    Ich las Bligg und schloss das Browserfenster,

  4. gavagai sagt:

    Diese Serie zu Herrn Briggs scheint sehr viele Teile zu haben, die Leser_innenschaft ist vollends beschäftigt damit…

  5. R'olé sagt:

    Hoffe Wuschu liest mit! Voll sein Beuteschema! Welcome Mr. Briggs!