Logo

Güldenes Gerät

Val der Ama am Donnerstag den 13. Juni 2019

BREAKING NEWS:YB holt Mittelfeldspieler Christopher Martins Pereira (22) von Olympique Lyon

Für die, die schon alles haben.

 

Es ist ja nicht einfach mit diesen Fussballern. Weil Erfolg hin oder her, die haben eigentlich schon alles. Die haben Haus und Herd, Mode und Auto und dazu auch Groupies, Drogen oder was weiss ich. Und wenn Sie nun also denken, dass sich so Spieler mit einem einfachen, sagen wir mal, Champions League-Pokal zufrieden geben, dann liegen Sie natürlich aber sowas von falsch. Da muss sich ein Club schon gut überlegen, wie er gute Leistungen und Titel überhaupt stilvoll würdigen kann.

Lernen wir deshalb von den Besten, also von Liverpool. Schauen Sie, jeder Spieler der ersten Mannschaft, der erhält so ein IPhone mit Nummer und Namen drauf und das alles erst noch in Gold! Sie als Nichtsieger, Sie können das tolle Telefon aber auch ganz gewöhnlich im Fachgeschäft besorgen, kostet einfach 3500 englische Pfund.

“Eine schöne Idee und Ehre, wem Ehre gebührt”,  sagte übrigens heute Morgen unser aller Chef, der Herr Rrr und besorgte flugs auf der Resterampe je ein kaum gebrauchtes Nokia 3410 (immerhin Silber) für jeden Redaktor. Als Prämie! Und in nur 24 Monatsraten à 29 Franken gehört das Gerät dann auch wirklich uns.

« Zur Übersicht

24 Kommentare zu “Güldenes Gerät”

  1. Alleswisser sagt:

    die Wahl zwischen “Hygge” und “Güldenes Gerät” ist eine typische “Cholera oder Pest” Frage.

    Für mich somit bitte 1x neuer Beitrag. Danke.

  2. Natischer sagt:

    Für mich gerne eine Cholera!

  3. dres sagt:

    Ob goldener Gral oder güldenes Gerät – beides ist Hokuspokus. Das Nokia dagegen gefällt mir. Endlich etwas Handliches ohne halben Fernsehbildschirm. Dafür würde ich sogar 48 Raten bezahlen.

  4. Briger sagt:

    Ich auch gerne Cholera!

  5. Natischer sagt:

    … und bzgl. Titel noch dies:

  6. spitzgagu sagt:

    Oh, ein Mobilfunkblog. Ich vermisse Verschwörungsth… ääh Aufkläru… ääh Informationen zu 5G.

  7. dres sagt:

    Wer hilft morgen nach dem Frauenstreik alle 5G-Punkte… tami Antennen abzufackeln?

  8. Briger sagt:

    Ihre “Informationen”, Herr spitzgagu, sind gerade ein gutes Stichwort.

  9. Val der Ama sagt:

    Jesses, Herr Briger!

  10. Briger sagt:

    Mit solchen Dingen und v.a. Leuten habe ich 18 Monate meines Lebens vergeudet…

  11. spitzgagu sagt:

    Was Sie so alles auftreiben in diesem Internet, Herr Briger. Dem Informationsmenschen wünsche ich, dass er nebst 0 und 1 noch weitere Zeichen, Symbole und Phänomene kennenlernen darf. Vielleicht sogar mal einen richtigen Menschen.

  12. Max Power sagt:

    Neben dem Käseverbot, welches seit 2016 besteht war ich letztes jahr danach auch noch 6 Monate gesperrt.(Match und Trainingsverbot) Wegen flitzens im Finalspiel.

  13. Briger sagt:

    Wenn’s nur im Internet wäre, Herr spitzgagu, mehrere Frei- und Samstage durfte ich damit verbringen. Zum Glück hat ab und zu YB gespielt, da war ich dann “krank”.

  14. Briger sagt:

    Neben dem Käseverbot, welches seit 2016 besteht war ich letztes jahr danach auch noch 6 Monate gesperrt.(Match und Trainingsverbot) Wegen flitzens im Finalspiel.

    Flitzen oder “flitzen”?

  15. Max Power sagt:

    Das was im CL Finale gemacht wurde. Herr Briger.

  16. spitzgagu sagt:

    Übrigens, Herr dres, ich kann nicht abfackeln kommen. Als moderner, aufgeklärter und emanzipierter Mann übernehme ich morgen selpverständlich alle Aufgaben meiner weiblichen Teamkolleginnen, damit diese streiken gehen können.

  17. Briger sagt:

    Auch von dem Drachen aus der HR-Abteilung, die Ihnen immer den RL-Zugang sperrt?

    Das was im CL Finale gemacht wurde. Herr Briger.

    Sie trugen ein schwarzes Badekleid??

  18. spitzgagu sagt:

    Ich bitte Sie Herr Briger, das mache doch gerne. Es ist ein überaus hüb.. äääh kompententer Drachen.

  19. spitzgagu sagt:

    und auch noch kompetent dazu.

  20. Val der Ama sagt:

    Flitzen im Badekleid? Schwarz? Ganz vergessen. Sie haben nicht etwa, äh, Bildmaterial davon?

  21. Briger sagt:

    Von Herrn Power oder vom CL-Finale?

  22. dres sagt:

    Ich nehme morgen frei, Herr spitzgagu. Meine Stellvertreterinnen und Assistentinnen schaffen das auch mal ohne mich.

  23. spitzgagu sagt:

    Meine Sekre… Assisstenin hat mir nicht frei gegeben.

  24. spitzgagu sagt:

    .. und ich bin hier der stellvertreter. Tamisiech.