Logo

Boom und Baisse

Rrr am Mittwoch den 12. Juni 2019

Frauenfussball: Boom auf der Insel, Baisse in Bern.

Das Spiel England-Schottland sahen am Sonntag 6,1 Millionen Menschen im Vereinigten Königreich. Zum Vergleich: Den Männermatch England-Schweiz verfolgten bloss 1,2 Millionen Nasen.

Wobei man fairerweise sagen muss, dass die Nations League im Pay-TV auf Sky lief. Frauenfussball gabs gratis bei der BBC.

In die Röhre guckte hingegen, wer England gegen Schottland im Berner Progr anschauen wollte. Die Betreiber hatten grossmundig die Live-Übertragung aller Spiele angekündigt, das Runde Leder empfahl neulich einen Besuch im Lehrerzimmer.

Eine Leserin und eine Leser begaben sich darauf voller Vorfreude in den Progr. Nur war da nichts los. Fernseher aus. Niemand sonst am Spiel interessiert. Die Frau an der Bar: “Aha, isch hütt ou Mätsch?” Unsere beiden Unentwegten gingen dann ins Kairo, dort lief das Spiel.

« Zur Übersicht

31 Kommentare zu “Boom und Baisse”

  1. Herr Maldini (C) sagt:

    Ziemlich viele Unentwegte hier.

  2. Rrr sagt:

    Haben Sie getrunken, Herr Maldini?

  3. Natischer sagt:

    Könnte ich «Aha, isch hütt ou Mätsch?» als T-Shirt haben, bitte?

  4. Jeanine sagt:

    In Latex?

  5. Natischer sagt:

    Dann aber lieber ein Morphsuit.

  6. Rrr sagt:

    Was mich brennend interessieren würde, Herr Natischer: Was sagen Sie zum Wechsel von Moreno Costanzo zum FCSG?

  7. Newfield sagt:

    Also ich habe den Männermatsch gesehen und darf deshalb sagen, dass die 6,1 Millionen Menschen im Vereinigten Königreich sicherlich nicht falsch gewählt hatten …

    … und ja, ich habe mein Verhalten abklären lassen. YBaminmangel. Kann und wird mit YBrausetabletten behandelt werden, and cheers.

  8. Durtschinho sagt:

    Vielleicht gibt es auch silbrigglänzende Latexbekleidung?

  9. Rrr sagt:

    Achtung Achtung: Wichtige Mitteilung für Herrn dres. Ich wiederhole: Wichtige Mitteilung für Herrn dres!

    Thuns Trainer feiert den Gewinn des zweiten Platzes im Schweizer Cup:

    Barfuss aufs Stockhorn

    Diesen Sonntag wird die Barfuss-Wette von Marc Schneider eingelöst. Der FC Thun-Trainer läuft zusammen mit RADIO BERN1-Sportreporter Albi Saner am Sonntag, 16. Juni barfuss aufs Stockhorn, weil der FC Thun den Cupfinal erreicht hat.

    Noch vor dem Einzug in den Cupfinal hat Marc Schneider mit RADIO BERN1-Sportreporter Albi Saner gewettet: „Schafft der FC Thun den Sprung in den Cupfinal, laufe ich barfuss aufs Stockhorn“. Diese Wette löst Marc Schneider am Sonntag ein – zusammen mit Albi Saner. Auch er wird barfuss aufs Stockhorn laufen. Begleitet werden sie von RADIO BERN1-Hörern, von Vertretern des FC Thun und auch der Schwingerkönig und Bruder von Thun-Captain Stefan Glarner, Matthias Glarner hat angekündigt, mitzulaufen.

    Ablauf:
    12.20 Uhr Bahnfahrt ab Erlenbach i.S zur Mittelstation Chrindi.
    13.00 Uhr Abmarsch von der Mittelstation Chrindi.
    Zuerst findet ein kleines Wettfischen zwischen Marc Schneider und Albi Saner statt. Danach geht es los zur Oberstockenalp. Bis zur Oberstockenalp werden Marc Schneider und Albi Saner noch mit Schuhen laufen. Die Strecke von der Oberstockenalp bis zum Stockhorn werden sie ohne Schuhe bestreiten. Sie werden zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr auf dem Stockhorn erwartet. Eine genaue Prognose zu stellen ist jedoch schwierig. Ohne Schuhe dauert der Weg rund doppelt so lange.
    17.30 Uhr letzte Bahnfahrt hinunter.

    Mehr zur Wette erfahren Sie hier:
    https://www.radiobern1.ch/programm/stockhorn-wette/

  10. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Die Strecke von der Oberstockenalp bis zum Stockhorn werden sie ohne Schuhe bestreiten.

    Ach so, die bescheissen.

  11. Durtschinho sagt:

    Und dann geht es auf diesen Barfüsslerplatz, das ist doch im Zusammenhang mit zweiten Plätzen the place to be, oder wie?

  12. Alleswisser sagt:

    das Verpassen des Kino Rex Events stimmt mich immer noch traurig. Hingegen bin ich froh, dass ich nun weit weg von diesem FC Thun-Cupfinal-Niederlage-Albi Saner-Anlass bin.

  13. Sergio Ramos Superstar sagt:

    Yep, Herr Durtschinho. Basel und Thun haben gemeinsam das Dubeldouble geholt! Maximum respect!

  14. Rrr sagt:

    das Verpassen des Kino Rex Events stimmt mich immer noch traurig

    Ach, Sie verpassen nichts, Herr Alleswisser. Zuerst rauche ich einen Riesenofen mit diesem Bambulöi, nachher wanke ich aufs Podium, plappere irgendwas über fehlenden Tatsch und wende mich dann den harten Getränken an der Kinobar zu. Autogramme gibt derweil Herr der Ama, der kann meine Unterschrift am besten fälschen. Und Herr Briger harrt bis Ende der Nachtvorstellung im Kino aus und schreibt dann noch eine Rezension für RL 7.

  15. dres sagt:

    Danke, Herr Rrr für diese Mitteilung. Ich habe die Strecke – kein Witz – am Montag mit Kind und Kegel für den Marc rekognosziert. Es hat weiter oben noch so ein bisschen Schnee, in der Region Hinterstockensee oder Oberstockensee ziemlich viel Kuhscheisse, und Bluttfuss macht das definitiv keinen Spass. Ich hätte ein paar Kisten Bier zum See genommen und dort gebrätelt. Aber das müssen Marc und Albi selber wissen. Hopp Thun.

  16. ManU97 sagt:

    Solange der Glarner-Bruder-Schwingerkönig auf keine der Gondelkabinen steigt, kommt alles gut.

  17. Lars Sohn sagt:

    Ich hätte ein paar Kisten Bier zum See genommen und dort gebrätelt.

    Mir schmeckt das Bier gekühlt besser, aber bon.

  18. Rrr sagt:

    Bei Rugenbräu kommts nicht drauf an, obs warm oder kalt ist, Herr Sohn.

  19. Rrr sagt:

    OT: Herr Pepper, sind Sie da? Ich habe da etwas für Sie.

    Die Kloppo-Kamera, sechs Minuten lang ab Abpfiff des CL-Finals.

  20. Harvest sagt:

    Bezüglich Bier: Hingehempfehlung.

    Wenn Herr Natischer seine Verantwortung nicht wahrnimmt.

  21. Natischer sagt:

    Ich wünsche Herrn Costanzo natürlich alles Gute in St. Gallen, HeRrr.

    (Und ansonsten auch ein weiteres grosses Hi hi! für die Bluttfusswander- und Glarner-Kommentare hier.)

  22. gewerbeverband stadt bern sagt:

    Barfuss aufs Stockhorn

    so wir das oberland niemals struktur stark!

    *kopfschüttel*

  23. Natischer sagt:

    Oh! Der CL-Final war schon?!

    Berücksichtigen Sie nine brothers und Riot Act Brewing, Herr Harvest. Ich muss leider auch dieses Jahr passen.

  24. Gewerbeverband Interlaken-Oberhasli sagt:

    Ruhe, Sie Berner Hobbygewerbler, Sie.

  25. Briger sagt:

    Wandern mit Freund Albi. Das ist sicher toll!

  26. spitzgagu sagt:

    Also wenn Tochter-Albi dabei ist, warum nicht?

  27. Bäne II sagt:

    Wandern mit Freund Albi. Das ist sicher toll!

    Genau. Da ist man bestimmt immer BIENVENU!!!

  28. zuffi sagt:

    Es ist erstaunlich, wieviele Personen man nach einem einzigen Fussballspiel abklatschen/umarmen muss.

  29. Briger sagt:

    Genau. Da ist man bestimmt immer BIENVENU!!!

    Wenn Sie das entsprechende Video verlinken, kommt der Chef und tätscht Ihnen eins.

  30. Sgt.Pepper sagt:

    Besten Dank Herr Rrr.
    Man muss ihn enfach gern haben den Stalker Herrn Klopp, muss man nicht?

  31. nadisna sagt:

    Wandern mit Freund Albi. Das ist sicher toll!

    Nur Reisen im Car mit Albi ist noch toller.